JOURgarderobe: Closet Diary mit Luisa Krogmann, Gründerin des Berliner Schuhlabels Aeyde

Was ich dafür geben würde, einfach meinen Traumschuh zu designen! Denn wie oft geht man durch Läden und denkt: Der ist fast perfekt, aber…

Den Gedanken muss Luisa Krogmann wohl auch öfter gehabt haben, schließlich lancierte sie 2015 zusammen mit ihrem Geschäftspartner Constantin Langholz-Baikousis das Berliner Schuhlabel Aeyde. Wie sie auf die Idee kam und wie man so ein Business erfolgreich aufzieht, hat Alexa schon im Karriere-Interview von ihr erfahren.

Eines ist ja wohl klar: Wenn man den ganzen Tag so tolle Schuhe entwirft (silberne Ankle Boots, samtige Overknees und Socken-Stiefel), dann hat man höchstwahrscheinlich auch einen guten Kleidungsstil. Und wenn man dann noch den wahrscheinlich größten und schönsten Schuhschrank Berlins hat, dann fragen wir natürlich gern sofort an. Voilà, hier ist das neue Closet Diary von Luisa!

MONTAG

01-mo_journelles-closet-diary-aeyde-luisa-krogmann8936

Um 7 Uhr starte ich sportlich mit einem kleinen Workout in die neue Woche, um mit freiem Kopf und voller Tatendrang unser allmorgendliches Team-Meeting im aeyde-Office abzuhalten, die Wochenplanung zu gestalten und ein Bewerbungsgespräch zu führen. Am Abend treffe ich dann noch meinen Bruder zu einem gemütlichen Abendessen im Themroc auf der Torstrasse.

Mein Outfit ist daher eher schlicht mit weißem Shirt (davon besitze ich zahlreiche in verschiedenen Ausführungen), meiner Lieblingsjeans und dem schwarzen Leder-Shopper von Céline – mein fast täglicher Begleiter! An den Füßen kann es da ruhig etwas auffälliger werden: Ich trage unseren Naomi „Serpent“, den wir exklusiv mit dem Hamburger Conceptstore Anita Hass designed haben.

Mantel: COS (ähnlich hier), Tasche: Céline, T-Shirt: H&M (Alternative von Petit Bateau), Jeans: Lee, Schuhe: aeyde x Anita Hass 

DIENSTAG

02_di_journelles-closet-diary-aeyde-luisa-krogmann8801

Ganz früh geht es für mich nach London. Neben einigen Terminen treffe ich einen unserer Business Angels und freue mich im Anschluss auf das Dinner mit einer guten Freundin aus meiner Londoner Zeit. Ich war schon ewig nicht mehr hier und habe den Überblick über die vielen, großartigen Restaurants verloren. Sie entführt mich in ihr Lieblingsrestaurant Palomar.

Classy und dennoch regen- und alltagstauglich entscheide ich mich für unsere auffälligen 2-in-1-Lackbooties in Kombination mit einem recht schlichten, dunkelblauen Outfit. Schockverliebt habe ich mich kürzlich in die winterliche Long-Vest von Ivy & Oak, die mich im grauen London super warm hält.

Weste: Ivy & Oak, Pullover: Uniqlo, Tasche: Céline, Hose: COS, Schuhe: aeyde „Axl-G“

MITTWOCH

03_mi_journelles-closet-diary-aeyde-luisa-krogmann8890

Nach einem leicht verspäteten Rückflug und einem ganzen Tag fernab vom Office, setze ich mich schon früh morgens an den Schreibtisch, um die Flut an Emails zu bewältigen und abzuarbeiten.

Super comfy ist dabei der elastische, graumelierte Rock von H&M, der kombiniert mit einem weißen T-Shirt und Mantel, eines meiner Lieblingsteile ist. Den Mantel, eine Errungenschaft von Rodebjer, habe ich bei Weekday erstanden und trage ihn gerne im Frühling und Herbst als Übergangsjacke. Unsere roten Pumps haben es mir seit dem Sommer besonders angetan. Mit dem 9cm-Absatz sind sie sehr bequem und aufgrund der Farbe ein absoluter Eyecatcher.

Mantel: Rodebjer, Rock: H&M (Alternative hier), T-Shirt: Maje, Tasche: Phillip Lim, Schuhe: aeyde „Nina“.


DONNERSTAG

04_do_journelles-closet-diary-aeyde-luisa-krogmann8475

Nach einem schnellen Coffee To Go aus meinem Lieblingscafe steht heute unser Prototyp-Meeting für die nächste Spring/Summer-Kollektion an! Unsere Designerin Angelica arbeitet seit Wochen auf Hochtouren an den neuen Modellen für 2017, die wir nun gemeinsam diskutieren und finalisieren.

Am Abend sind wir dann zu der Restauranteröffnung eines guten Freundes eingeladen, zu der ich neben abgeschnittener 7/8-Jeans und schlichtem Merinowollpullover zwei meiner auffälligsten Teile trage – die Boxanova Bag von Rianna + Nina und einen William-Fan-Mantel. Passend dazu der neue Bootie „Gabe“ in Stardust – mein geheimer Favorit.

Hose: & Other Stories, Mantel: William Fan, Pullover: & Other Stories, Tasche: Rianna + Nina, Schuhe: aeyde, „Gabe“

FREITAG

05_fr_journelles-closet-diary-aeyde-luisa-krogmann8716

Freitag ist mein absoluter Lieblings-Bürotag, der meistens sehr produktiv ist. Ich halte mir den kompletten Tag frei, vereinbare keine Meetings und widme mich Themen, zu denen ich die ganze Woche nicht gekommen bin. Von einer Freundin werde ich dann direkt vom Office abgeholt, um die Woche in einer Weinbar ausklingen zu lassen.

Das weiße T-Shirt, gepaart mit schwarzer Marlene-Hose und tailliertem Blazer: Ein sehr bequemes Freitagsoutfit. Damit es nicht zu monoton wird und ich abends direkt passend angezogen bin, kombiniere ich zu dem Look unsere roten Pumps und meinen Phillip-Lim-Shopper.

Blazer: H&M (ähnlich hier), Hose: Ann Demeulemeester, Tasche: Phillip Lim, T-Shirt: American Apparel, Schuhe: aeyde „Nola“

SAMSTAG

06_sa_journelles-closet-diary-aeyde-luisa-krogmann8583

Mein persönlicher Tag, um sämtliche Dinge von der To-Do-Liste zu erledigen, die ich während der Woche nicht geschafft habe. So stehen einige Erledigungen auf dem Programm, bevor wir uns zu einem gemütlichen Abendessen mit Freunden verabredet haben.

Zu meiner Jeans kombiniere ich die hellblaue Stehkragen-Bluse von William Fan und einen dunkelblauen Blouson mit silbernen Stickereien, der sich super zu den flachen silbernen Boots kombinieren lässt.

Jacke: Zara (ähnlich hier), Bluse: William Fan, Jeans: Levi’s, Tasche: Céline, Schuhe: aeyde „Naomi“

SONNTAG

07_so_journelles-closet-diary-aeyde-luisa-krogmann8652

Heute lasse ich es langsam angehen, schlafe etwas länger und nutze den Tag, um die Wohnung aufzuräumen, mit meiner Mama zu telefonieren und ein paar Magazine durchzublättern. Abends steht dann der langersehnte Opernbesuch an, zu dem ich gemütlich, aber auch elegant die dunkelblaue MSGM-Marlenehose mit schlichtem T-Shirt, einem Vintage-Gürtel, den ich bei Ebay ersteigert habe, und der Clutch meiner Mutter kombiniere.

T-Shirt: & Other Stories, Hose: MSGM, Schuhe: aeyde „Selina“, Gürtel & Clutch: Vintage

Kommentare

  1. Wirklich tolle, unaufgeregte und erwachsene Looks, an einer bildhübschen Frau! Habe mir selbst die silbernen Naomi Boots gegönnt und muss sagen: ICH LIEBE SIE!

  2. So schöne, stilsichere und unaufgeregte Looks! Gefällt mir sehr gut! Der Sonntag ist mein Lieblingslook, die Hose ist ein Traum und die Kombi aus schlichtem Shirt und auffälligen Accessoires sehr gelungen. Am schönsten finde ich an Lusia neben ihren tollen Looks ihr super sympathisches Lächeln, welches jedes Outfit gleich noch schöner macht 🙂 Ah, und natürlich die tollen Schuhe! Wirklich ein echter Traumjob. Liebe Grüße, Neele

  3. Ein tolles Closet Diary. Ich kann mich gar nicht entscheiden, welchen Tag ich am besten finde. Die Location ist ehrlich gesagt auch nicht von schlechten Eltern. Karlsson vom Dach trifft auf Carrie, oder so …

    Beide Daumen nach oben!

    Liebe Grüße Lis

  4. Allerbester Schuhladen überhaupt – ich will sie alle! – und sie ist wirklich eine elegante Lady, die sehr nett rüberkommt. More power to you, Aeyde ist spitze!

  5. Super! Sehr schick und gleichzeitig entspannt.
    Sympathisch, dass sich auch etliche günstigere Sachen in ihrer Garderobe finden.

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geben Sie einen Text ein

Geben Sie Ihren Namen ein