JOURgarderobe: Closet Diary mit Giannina Petrović, Model

Mit Giannina starten wir mit viel Sonne und Cali-Vibes in die neue Woche

Aufgepasst, ganz große Fernweh-Warnung! Mit unserer neuen CD-Kandidatin geht es heute ins traumhafte Los Angeles. Seitdem mein Instagram-Feed wieder voll mit kalifornischen Palmen-Alleen ist, hat mich die O.C.-Nostalgie alle Jahre wieder überwältigt.

Für Giannina oder einfach Gia ist L.A. aber noch viel mehr: ihr  Job. Mit 14 Jahren hat die mittlerweile 24-Jährige mit dem Modeln begonnen, in New York und Berlin ihr Hobby zum Beruf gemacht, um in Los Angeles erfolgreich auf zahlreichen Castings und Shootings unterwegs zu sein. Dass sich ihre Tage in der Surfer-Kulisse, auf Sonnenterrassen und zwischen besagten Palmen-Alleen doch etwas schwereloser anfühlt, ist fast klar – und so geht es schnell, dass man die Wahlberlinerin aus NRW schnell für ein waschechtes Cali-Girl halten könnte. Damit aber nicht genug, denn neben der Modelkarriere – ihr habt Gia sicher schon in dem ein oder anderen Werbespot gesehen? – hat sie sich in der Musik ein zweites Standbein aufgebaut und legt hin und wieder mit ihrer Freundin Alyssa als DJ-Duo ALGANY auf.

Welcome to La La Land oder auch: viel Spaß mit Gianninas wunderbarer Woche!

Giannina Petrovic auf Instagram: @gia_escobar

MONTAG

Mein Montag beginnt diese Woche besonders aufregend: Ich bin erst vor wenigen Stunden in Los Angeles gelandet und noch ziemlich müde vom Flug. Mein Outfit ist dementsprechend bequem: Ich trage mein gute Laune-Schlabber-Riesenpulloverkleid und Adiletten und erkunde meine neue Wohnung. Mein Motto? Hauptsache gemütlich!

T-Shirt ähnlich hier, Sonnenbrille ähnlich hier

DIENSTAG

Bevor es ab morgen mit dem Casting-Stress und Fotoshootings losgeht, habe ich heute frei und endlich die Zeit, mit meinem Freund ins Museum zu gehen und mein Viertel zu erkunden. Ich bin zwar schon das vierte Jahr in Folge für einige Wochen hier in L.A., es gibt aber jedes Mal so viel Neues zu entdecken und die Stadt verändert sich so wahnsinnig schnell, besonders Downtown!

Heute ist es überall, wo Klimaanlagen nicht für die US-typischen 16 Grad sorgen, sehr seeehr heiß in der Stadt. Meine Lösung: Ich trage eine weiße Jeans-Shorts, darüber ein weites, schwarzes Shirt, Turnschuhe und eine nicht zu schwere Crossover-Tasche.

Am Abend ziehe ich mich für ein Dinner um und trage ein hellblaues Cord-Kleid und schwarze Boots.

Jacke ähnlich hier, T-Shirt ähnlich hier, Shorts ähnlich hier, Schuhe: Vans, Tasche: Gucci, Ohrringe ähnlich hier, Kleid ähnlich hier, Schuhe ähnlich hier

MITTWOCH

Heute gehe ich zu meiner Modelagentur in West Hollywood. Es werden Polaroidbilder und Videos von mir gemacht, die anschließend an Kunden und Castingagenturen in der Stadt geschickt werden. Es wird nun also bekannt gegeben, dass ich wieder ready für neue Jobs bin!

Mein Outfit muss dementsprechend heute möglichst figurbetont sein. Ich entscheide mich für einen schwarzen Rock, ein schwarzes Top und High Heels.

Kleid ähnlich hier, Schuhe ähnlich hier, Kette ähnlich hier

DONNERSTAG

Jeden Abend gegen 18:00 Uhr schickt meine Agentur mir meinen Plan für den nächsten Tag zu. Heute habe ich sieben Castings überall in LA verstreut.

Das bedeutet für mich: um 6:00 Uhr aufstehen, die Strecken von Casting zu Casting mit jeweiligen Uhrzeiten planen, viel im Uber sitzen und wieder figurbetonte Kleidung und High Heels tragen. Außerdem nehme ich eine große Tasche mit, in der sich mein Modelbuch, mein iPad, Sedcards und bequeme Schuhen befinden.

Um mein Outfit ein wenig aufzustylen, kombiniere ich dazu eine Dandy Diary x Bogner Pusher-Bag im Zebra Muster.

Jacke ähnlich hier, Rock: Topshop, Schuhe ähnlich hier, Tasche: Dandy Diary x Bogner Pusher-Bag (ähnlich hier)

FREITAG

Heute Abend laufe ich auf einer Swimwear-Modenschau. Die Proben und das Styling sowie Haar- und Make-up-Vorbereitung finden bereits ab mittags statt. Weil Bikinis gezeigt werden, sollten möglichst keine Abdrücke von Jeans, Unterwäsche oder Socken auf meiner Haut zu sehen sein. Deswegen trage ich, solange bis die Outfits für die Show angezogen werden, erst einen locker sitzenden Jumpsuit und danach Bademantel und Schlappen.

Jumpsuit ähnlich hier, Schuhe: Vans

SAMSTAG

Heute habe ich frei und wir sind zu einem BBQ & Drinks bei Freunden eingeladen. Das Wetter ist selbst für kalifornische Verhältnisse nochmal besonders gut und so habe ich mich für ein sommerlich-entspanntes Outfit mit Hawaii Hemd, Shorts, Turnschuhen und Sonnenbrille entschieden.

Hemd ähnlich hier, Shorts ähnlich hier, Schuhe: Vans,Tasche: Gucci, Sonnenbrille ähnlich hier

SONNTAG

Back in Berlin! Ich habe den halben Tag damit verbracht, zwei riesige Koffer auszupacken. Danach bin ich mit meinem Freund sehr spät frühstücken gegangen und habe mich mit meinen Freunden getroffen. Da Berlin mittlerweile wettertechnisch locker mit LA mithalten kann, trage ich eine weiße Levi’s-Jeans mit einem kurzen Top und meinem Lieblings-Second-Hand-Jeanshemd. 

Hemd: Vintage (ähnlich hier), Top ähnlich hier, Jeans: Levi’s, Schuhe: Vans

Von Yildiz

Visuellen Input zu geben, zu inspirieren und die schönen Dinge festzuhalten und mit anderen zu teilen sind meine Leidenschaft. Hierfür gehen für mich Musik, Emotionen und Kultur Hand in Hand mit der Mode, die sich gegenseitig beeinflussen und mich tagtäglich für neue Themen inspirieren. Meine Gedanken und Ideen sprudeln förmlich über und das Bedürfnis sie in kreative Inhalte umzuwandeln und mit euch zu teilen ist groß.

Als waschechte Berlinerin versuche ich mich immer noch im Goßstadtjungle zurecht zu finden und flüchte auch gerne mal in mein ganz eigenes Universum. Mit Pinterest möchte ich euch in diese Welt entführen und euch unseren Journelles-Kosmos virtuell näher bringen. Außerdem habe ich das große Vergnügen, euch wöchentlich wundervolle Frauen und ihre einzigartigen Styles in unseren Closet Diaries vorzustellen!

Kommentare (7) anzeigen

7 Antworten auf „JOURgarderobe: Closet Diary mit Giannina Petrović, Model“

Ich muss endlich auch mal in Vans investieren.. Aber ist dieses mit-Highheels-zum-Casting immer noch so streng? Wenn es nach mir ginge würden alle nur in flachen Schuhen rumlaufen. Tatsächlich zeigt das ja auch wahre „Anmut“ in flachen Schuhen über den Laufsteg schweben zu können.

So ein hübsches Mädel. Leider kennt man alle Looks schon von Insta, wenn man ihr folgt. Bitte nicht falsch verstehen, ich weiß, dass ihr ne Menge um die Ohren habt. Nur ne kleine kritische Anregung 😉

Huhu, Ann, das ist allerdings nicht zu vermeiden – wir haben leider keinen Einfluss darauf, ob Looks schon vorab gepostet werden, auch wenn wir es anders briefen 😉

Ich muss sagen, das war auch mein erster Gedanke. Dünnen-Bashing ist zwar nicht ok, genauso wie Dicken-Bashing aber das geht für mich schon in Richtung krankhaft. Ansonsten ein hübsches Mädchen mit schönen Looks. Vielleicht könnte Sie etwas zunehmen, ansonsten wirkt das auf mich abschreckend.

Eine Woche zwischen Los Angeles und Berlin zieht sich bei Giannina verdammt lange hin (2017-2018).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Journelles ist das grösste unabhängige Mode-Blogazine in Deutschland und wurde 2012 von Jessie Weiß gegründet. Die 34-jährige Unternehmerin legte 2007 den Grundstein für die Modeblogosphäre mit dem Netz-Urgestein LesMads und arbeitet seither als Journalistin, Moderatorin und Kreativdirektorin.