Interview mit dem Chefeinkäufer Rungang Zhu von Unger in Hamburg + 1.500 Euro Shopping Gutschein zu gewinnen!

Jede Saison sprechen wir mit den Einkäufern der grossen (Online-)Shops über Trends, Ordern und Designer. Während gerade Paris als letzte Station des Modewochenmarathons angesteuert wird, haben wir uns Rungang Zhu, den Chefeinkäufer des Hamburger Luxus- und Traditionshauses UNGER, geschnappt und mit ihm über Bestseller und den Einkauf geredet. Als i-Tüpfelchen verlosen wir mit UNGER einen

Jede Saison sprechen wir mit den Einkäufern der grossen (Online-)Shops über Trends, Ordern und Designer. Während gerade Paris als letzte Station des Modewochenmarathons angesteuert wird, haben wir uns Rungang Zhu, den Chefeinkäufer des Hamburger Luxus- und Traditionshauses UNGER, geschnappt und mit ihm über Bestseller und den Einkauf geredet.

Als i-Tüpfelchen verlosen wir mit UNGER einen Shopping-Gutschein in Höhe von rund 1.500 Euro!

Mode einkaufen, die erst ein halbes Jahr später auf den Stangen hängt – ich stelle mir das unheimlich schwierig vor. Welche hellseherischen Fähigkeiten besitzen Sie, Herr Zhu?

Die Fashion Industrie ist dafür bekannt, dass man der Zeit immer ein wenig voraus sein muss. Der Einkauf gibt mir die Möglichkeit, die Trends, Bestseller, Farben, Formen, Marken und Looks vorauszuplanen. Man muss jedoch auch andere Faktoren im Hinterkopf behalten, beispielsweise wie der Laden aussehen soll und was die Kunden in der nächsten Saison kaufen sollen. Da man nicht für einen privaten Kleiderschrank einkauft ist das Verständnis der Einzelhandelsumgebung der Schlüssel für jeden Fashion-Einkäufer.

Wie sah Ihr Werdegang aus, bevor Sie zu UNGER kamen?

Ich habe für zwei erfolgreiche Designer-Marken und einen Multibrand Onlineshop gearbeitet. Beide haben unterschiedliche Strategien, diese jedoch zu verstehen ist entscheidend.

Welches Studium muss man absolviert oder welche Arbeitserfahrung gesammelt haben, um in Ihrem Job arbeiten zu können?

Eigentlich habe ich Kunstgeschichte studiert, also ist es einfach für mich Kunst und Mode zu verbinden. Das Arbeiten für Designermarken hat mich gelehrt, ihre Identität und ihre Produkte zu verstehen. Man kann alles mögliche studieren und trotzdem das eigene Verständnis für Mode entdecken. Trotzdem gehört mehr dazu als Mode einfach nur zu lieben. Es ist ein Geschäft, es ist das äußere Erscheinungsbild und es macht Spaß. Man muss die Tiefe in etwas finden, das so oberflächlich wirkt.

 

Wie sieht Ihr Tagesablauf bei den derzeit laufenden großen Modewochen aus, besuchen Sie alle 4 Städte?

Normalerweise besuchen wir die Modewochen in New York, Mailand und Paris. Natürlich ist Paris die Hauptstadt der Mode und es ist auch definitiv die aufregendste Stadt. Jedoch sind die Showrooms für uns wichtiger als uns die Laufstegshows anzusehen. Wir sehen, fühlen und berühren die Showteile viel lieber. Während der Modewochen haben wir jeden Tag sehr viele Termine und sehen alle Designer. Wir sind den ganzen Tag sehr beschäftigt und so wird manchmal ein Mittagessen zum Luxus. Am Abend treffe ich dann gerne internationale Redakteure um ihre Beiträge zu den Shows zu diskutieren.

Wie sehen die ultimativen Trends für diese Sommer- und diese Wintersaison 2014 aus?

Der ultimative Trend in diesem Frühjahr geht in Richtung der Independent Women.

Designer wie Chloé, Lanvin, Proenza Shouler, Givenchy, Reed Krakoff und mein Lieblingsdesigner seit neustem, Altuzarra, zeigen viel Faltenlegung, Lamé und fließende Stoffe. Afrika ist das neue Ziel der Designer. Auf den Laufstegen sieht man eine Menge Graffiti-Prints, beispielsweise bei Chanel, Dior, Céline, Alexander McQueen und Emilio Pucci. Die Farbe Weiß hält den Status als Trend-Farbe, ergänzt durch einen Hauch von Pastelltönen. Diesen Herbst wird man eine Menge Capes, Mäntel und Ponchos sehen. Outerwear gibt ein starkes Statement. Ein paar Designer verwenden auch für den Herbst Pastellfarben, oft jedoch kombiniert mit Moosgrün oder Schokoladenbraun. Es ist wie eine Jagd, ich kann es kaum erwarten die Fashion Shows diesen Monat zu sehen.

Welches Kleidungsstück wird in Ihren Augen zum Bestseller? Welche Tasche zur It-Bag? Und was gehört unbedingt an unsere Füße?

Kann ich kaum sagen – als Einkäufer wünschte ich, jedes Teil würde ein Bestseller sein. Nach den Statement-Sweatshirts der letzten Saison wird die Bluse zum neuen Kernstück. Jede Frau braucht sie in ihrem Kleiderschrank als ein Basic, das mit Jeans oder Business-Hose kombiniert, oder einem langen Rock und Smoking-Pants aufgepeppt werden kann. Altuzarra, Donna Karan, Christopher Kane und The Row zeigen den besten Weg um den perfekten Look zu bekommen.

Ich glaube an die Chloé Baylee Tasche! Beide Farben passen gut in den Kleiderschrank.

 

Welche Labels und Designer haben Sie besonders auf dem Schirm für die kommende Saison?

Marc Jacobs hat Louis Vuitton verlassen um sich auf sein eigenes Label zu konzentrieren. Jeder erinnert sich noch an seine berühmte Stam-Bag. Ich weiss, dass er an einer neuen Tasche arbeitet. Moschino hat einen neuen Designer, Jeremy Scott, der auf dem Grad zwischen Genie und Wahnsinn wandelt. Ich bin mir sicher dass man ihn bereits mit den Adidas Sneakern mit den Flügeln assoziiert.

UNGER sitzt in Hamburg, wie würden Sie den Geschmack Ihrer Kundinnen einordnen – wagemutig und experimentierfreudig oder eher nordisch zurückhaltend?

Hamburg ist eine große Stadt. Unsere Kunden sind anspruchsvoll, feminin, elegant und dennoch aufgeschlossen. Wie alle anderen Luxus-Kunden in der Welt wollen unsere Kunden die Neuheit der Mode, aber trotzdem noch ihren eigenen Stil behalten. Das ist, was ich mag – Mode bedeutet man selbst zu sein!

Wir verlosen heute ein Personal Shopping mit Ihnen (ich bin schon jetzt neidisch auf den/die SiegerIn). Welchen Einkaufstipp geben Sie Ihren Kundinnen besonders gern?

Ich habe individuelle Vorschläge für verschiedene Kunden. Jedoch empfehle ich ihnen immer etwas Besonderes zu kaufen, da der persönliche Stil die Trends verstärkt.

 

Und nun seid ihr an der Reihe, liebe LeserInnen! Ihr könnt heute ein phänomenalen Einkaufsgutschein in Höhe von 1.500 Euro gewinnen, den ihr entweder online oder im Store in Hamburg mit persönlicher Beratung von Herrn Zhu einlösen könnt. Was ihr dafür tun müsst?

  1. Sagt uns, mit welchem Teil aus dem Onlineshop ihr bereits liebäugelt.
  2. Erzählt uns hier in den Kommentaren bis zum 27. Februar um 12 Uhr davon.
  3. Beachtet die Gewinnspielregeln – viel Erfolg!
  4. Update: Gewonnen hat Charlotte Adam. Du wirst per Mail angeschrieben, alles Guuute!

 

Von Jessie

Ich bin Jessie Weiß, 32 Jahre jung, lebe verheiratet in Berlin, bin Mama von Levi (1), schwanger mit dem zweiten Kind sowie Gründerin von Journelles. Ich liebe Phoebe Philo, Stella McCartney und Isabel Marant, kann aus anatomischen Gründen nicht auf hohen Schuhen laufen, habe einen Céline-Taschentick, tanze und höre leidenschaftlich gern Hip Hop, kann mir selten Ironie verkneifen, leider immer noch kein Französisch sprechen, obwohl ich Paris für die schönste Modestadt der Welt halte, gucke am liebsten Jimmy Fallon, Jan Böhmermann, Game of Thrones oder entspanne beim Serienmarathon auf Netflix, bin ein kleiner Workaholic mit Multitaskingtalent, professionelle Instagram-Durchscrollerin, in jeder Lebenslage tollpatschig, habe ein Faible für skandinavisches Interior und einen Kissen-Tick, bin groß im Wellness machen und wäre daher noch lieber professionelle Hoteltesterin. Mode ist meine grosse Liebe, aber meine Kohle investiere ich eher in Reisen und Essen – und neuerdings fast ausschliesslich in mein Kind.

Als alter Bloghase – 2007 habe ich LesMads mitbegründet – ging im Oktober 2012 mein persönlicher Traum in Erfüllung: Ich habe mich mit "Journelles" selbstständig gemacht. Das Blogazine ist mein digitales Zuhause, News-Plattform, Modetagebuch und tägliche Anlaufstelle für spannenden Content rund um die Themengebiete Interior, Reisen, Beauty und sowohl High Fashion als auch Contemporary Labels und Highstreetmode.

Nebenbei habe ich die Modesendung It's Fashion auf EinsPlus von der ARD moderiert, berate Firmen im Social-Media-Bereich, halte Vorträge und reise um die Welt, um euch täglich den schönsten Content zu präsentieren. Im Juni 2015 habe ich mein eigenes Modelabel JOUUR. gegründet.

2016 ist mein Sohn Levi auf die Welt gekommen. Baby-Themen werden seither auf Mini Journelles behandelt und das nun auch wieder intensiver, da unser zweites Kind unterwegs ist.

Journelles ist inzwischen gewachsen: Wir sind ein sechsköpfiges Redaktionsteam im Berliner Prenzlauer Berg und haben im Sommer 2018 unseren ersten temporären Concept-Store, den Journelles Marché, eröffnet.

Mein Credo: Mode muss Spaß machen, auf Augenhöhe funktionieren und sollte sich nicht so ernst nehmen.

Mehr über mich findet ihr im Presse-Bereich, auf Instagram und ab und an auf YouTube. Subscribe!

Aktuelles Presse-Feature:

VOGUE.DE: "Influencer im Portrait: Jessica Weiß - Alles, nur kein Stillstand"

Kommentare (214) anzeigen

214 Antworten auf „Interview mit dem Chefeinkäufer Rungang Zhu von Unger in Hamburg + 1.500 Euro Shopping Gutschein zu gewinnen!“

….die Chloé Tote Bag Alison in Schwarz wäre für mich ein Lieblingsstück für jeden Tag & jede Jahreszeit! große Taschenliebe!

Ich hätte jetzt auch die Chloé Bag Tote Alison gewählt, weil sie einfach ein wunderschöner Klassiker ist. Ich könnte mir aber auch vorstellen, bei längerem Durchstöbern, viele tolle Teile zu finden und dass ich den Betrag auf viele Lieblinge splitten würde – sollte ich gewinnen. Jetzt drück ich mir schnell mal die Däumchen wund!!!

Oh wow, ein tolles Interview und ein noch tollerer Gewinn: Ich würde entweder in ein richtiges Abendkleid investieren (z.B. Dois1 von Talbot Runhof) oder in den alltagsbegleitenden Pashli Backpack von 3.1 Phillip Lim… Hach…

Ich würde mit einer Sonnenbrille von Stella McCartney anfangen, sicher danach bei Schuhen landen und zu guter letzt würde ich bei den Taschen zugreifen.
puuuhhh….und das nur im Onlineshop, wie wäre es wohl live im Laden? 😉
Drücke mir die Daumen. 🙂

Die graue Antigona von Givenchy ist schon lange mein großer Taschen-Traum. Leider war sie bisher mit meinem Studentenbudget immer unerschwinglich. Würde ich den Gutschein gewinnen, wäre sie endlich mein und damit der perfekte Begleiter für jeden Gelegenheit.

Ich habe mich in den „Cadet Parka“ Army on Current/Elliott verliebt. Für mich ist es die perfekte, sportliche Jacke fürs hoffentlich bald kommende Frühjahr!

Die Valentino Heels und die YSL Clutch stehen schon ewig auf meiner Wunschliste – ein Traum würde wahr werden! :))

Die Blouson-Jacke mit Tupfenprint in Dunkelblau/Weiß von Equipment löst bei mir akute Schnappatmung aus – wunderschön. Die würde ich auswählen … und nie wieder ausziehen 😀

Ich würde 90€ drauflegen und mir dann von Saint Laurent die „Cabas“ zulegen (http://www.unger-fashion.com/mode/taschen/handtasche-cabas-y-small-schwarz.html ) oder ich würde mir ein komplettes Sommeroutfit zusammenstellen bestehend aus der ärmellosen Seidenbluse von Sophie Hulme ( http://www.unger-fashion.com/mode/tops/armellose-seidenbluse-mit-gold-applikation-weiss.html ), dazu passend die violette Bermuda-Shorts von Sophie Hulme ( http://www.unger-fashion.com/mode/hosen/kurze-bermuda-shorts-violett.html ) und für die Füßchen die Riemchen-Sandalen in Python-Optik von Stella McCartney ( http://www.unger-fashion.com/mode/schuhe/riemchen-sandale-in-python-optik-natur-gold.html ). Fertig wäre ein für mich perfektes Sommeroutfit.

BOOOOAH wie krass! <3
Ich finde die Saddle Bag "Marcie Crossbody" von Chloé wunderwunderschön.
Taschen in so einer Preisklasse könnte ich mir wohl erst in 10 Jahren mal leisten… ich träume schon mal ein bisschen.

Oh wow – das wäre der reinste Wahnsinn! 🙂 Ich träume schon ewig von einer tollen Tasche die mich mein Leben lang begleitet! Daher würde ich den Gutschein jedenfall in einen tolle Designertasche investieren. Ich liebäuge stark mit einer Falabella von Stella McCartney oder Valentino’s Lock <3

oh, oh, oh wie wundervoll.
Natürlich würde ich mir die rosa Chloe Marcie Tasche aussuchen, da würde wirklich ein Traum in Erfüllung gehen!

—- ein tolles interview und ein super gewinnspiel!!

ich schwärme total für die sandalen von stella mccartney in himmelblau! die sind trotz leicht glänzendem material und schmucksteinchen kein bisschen kitschig – das kriegt stella echt super hin! und bei diesen schuhen fange ich sofort an, von den kommenden sommeroutfits und dem nächsten urlaub zu träumen.. man kann ja nie früh genug anfangen, zu planen! 😉

http://www.unger-fashion.com/mode/schuhe/flats/sandale-mit-schmucksteinen-himmelblau.html

Ganz klar die Chloé Baylee – weil nichts über eine Tasche geht, die im Alltag funktioniert und vielseitig einsetzbar ist.

Ganz klar den „Pashli“ Rucksack von 3.1 Phillip Lim. Ein absoluter Traum und ohne den Gutschein natürlich unbezahlbar für mich.

Ganz klar den „Pashli“ Rucksack von 3.1 Phillip Lim. Ein absoluter Traum und ohne den Gutschein leider unerreichbar für mich.

Wow, das wäre ja der Hammer! Also wenn ich gewinne, hole ich mir die „Antigona“ von Givenchy in grau – und dann falle ich wohl einfach in Ohnmacht… 😀

Absolutes, persönliches Most-Wanted ist die Baylee Bag von Chloé. Eine
Tasche, die alle Anforderungen im Alltag gekonnt, problemlos und zuedem
stylish meistert ist für viele Fashionistas ein Traum, der sich nur alle
Jahre erfüllt. Die eine ist zu klein, die andere zu groß, die eine zu
leger, die andere zu exklsuiv. Die einzig wahre Tasche gibt es nicht,
doch die Baylee Tasche von Chloé
(http://www.unger-fashion.com/designer/chloe/totebag-baylee-grau-schwarz-1.html)
hat sehr gute Chancen, den Tron für kommende Saison zu erklimmen. Daher
mein absolutes Favorite. In Kombination mit den Slingbacks von
Louboutin
(http://www.unger-fashion.com/designer/christian-louboutin/sling-pump-calamijane-100-weiss-silber.html)
ein unschlagbares Team.

OMG! Ihr seid irre! Ganz klar: DIE VALENTINO ROCKSTUD!! Einfach zeitlos und zu allem kombinierbar….Schnappatmung 🙂

Also mir hat es ja die Marcie Saddle Bag in Rosé total angetan.
Zusammen mit einem weißen Spitzenkleid, Espadrilles und einem
Strauß rosa Rosen im Arm, ein Traum, der hoffentlich bald wahr wird!;)
LG, Vanessa

http://www.piecesofmariposa.com

Mein persönliches Must-have 2014 und somit hoffentlich meine nächste Shoppingausbeute ist die Saint Laurent Paris Classic Monogramme Clutch. So unfassbar schön!

Das Seidenkleid (mit Mustermix) von Nina Ricci. Da wird die Vorfreude auf den Sommer umso größer.

… für mich ist es eindeutig die „Cabas-y“ von Saint Laurent. Fast zu schön um wahr zu sein.

Was für ein toller Gewinn! Momentan tendiere ich zu der beigen Biker Veloursleder-Jacke von 7 For All Mankind – zur Sicherheit würde ich mich aber gerne direkt hier im sonnigen Hamburg persönlich beraten lassen 🙂 Ich würde mich riesig freuen.

Das Emilio Pucci Stricktop mit Mustermix wäre DAS farbige Hilghlight in meinem Navy-Gray-Black-White-Kleiderschrank 🙂

Ich würde mich ganz klar für die Seiden-Jogginghose von 3.1 Philipp Lim entscheiden! Oder für eine Saint Laurent Tasche, die sind momentan einfach unschlagbar!

Auf jeden fall wäre das Chloé Portemonnaie dabei! Das wäre fast zu gut um wahr zu sein. Nicht nur weil es wunderschön ist, sondern auch weil mir meins vor Kurzem geklaut wurde.

auf jeden fall – so langweilige es klingt – eine citizen of humanity jeans. die wünsch ich mir schon ewig!!!

Uh, da würde ich mir die Biker-Lederjacke ‚Red Hook‘ in schwarz von Closed aussuchen! Das wär der Wahnsinn!

oh je, da kann ich mich gar nicht entscheiden – auf jeden Fall die schön schlichte und für alle Anlässe passende Asymmetrische Seiden-Tunika in schwarz von Cloè…dann die superschicke Jogginghose mit dem niedlichen Schleifchen vorne von 3.1 Phillip Lam und dann noch die sicherlich sehr bequemen und doch ausgefallenen Espandrilles in Carmouflage von Valentino…ach, ich könnte jetzt noch ewig so weiter machen…:)

Boh, jetzt total angefixt von der Chloé Baylee Bag. So ein schickes Teil und genau diese Größe fehlt mir noch bei Taschen, wäre perfekt! Das wäre ein Träumchen.

Wow, was für ein interessanter Artikel!

Ich muss Rungang Zhu zustimmen, Jeremy Scott ist wirklich „DER MIT DEN FLÜGEL SCHUHEN“ 🙂 Diese Aussage habe ich jetzt schon ein paar Mal selbst mitbekommen.

Wenn der Gutschein in meine Hände wandern würde, würde ich mir die klassischen Valentino Rockstud Heels aussuchen. Ein zauberhafter Klassiker!

http://www.unger-fashion.com/mode/schuhe/kitten-heel-mit-nietenbesatz-rosa-nude.html

Sonnige Grüße aus dem Prenzl Berg,

Marina

Wow. Ich gehe jeden Tag an Unger vorbei auf meinem Weg zur Arbeit. Außer einem Blick ins Schaufenster nehme ich aber leider nichts mit. Das würde ich zu gerne ändern, noch dazu mit so einer besonderen Begleitung! Bei mir würden es wohl die Chloé Alison Bag und die EQUIPMENT Blouson Jacke werden.

Das taillierte Spitzenkleid von Valentino in hellblau <3 mit einem 1.500€ Gutschein wäre es leichter die restlichen 900€ zu investieren 🙂

Ich und der taubenblaue Pencilskirt von meinen liebsten Modeitalienern sind für einander bestimmt. Echt jetzt. Beim Kleiderschrank-Abgleich im Kopp sind auch schon lauter hinreißende Kombiideen aufgepoppt: Ich und der Pencilskirt und meine Chiffonbluse mit den beigen Polkadots, ich und der Pencilskirt und das weiße Shirt mit der frechen schwarten Blockschrift, ich und … ok ok, ich hör schon auf. Zwischen mit und meiner Frühlings-Fashionliebe stehen jetzt nur noch einige nicht vorrätige Euronen. Also wenn Ihr so irrsinnig ieb wärt: http://www.unger-fashion.com/designer/dolce-gabbana/bleistiftrock-taubenblau.html

Es War echt eine schwere Entscheidung letztendlich hab ich mich für die ‚Va Va Voom‘ in Blau von Valentino. Ein Traaaaaaaaaum ????

„Charlize“ Maxikleid von Tory Burch
In den 70´er Jahren trug meine äußerst gut gekleidete Oma genau so ein Kleid! Ich habe es bisher nur auf alten Fotos bewundert, da sie es auf einer Reise verloren hat… und nun finde ich es bei Unger Fashion – LOVE LOVE LOVE!!!
Dazu Charlize Hair… und mit Schmetterlingen über eine Wiese hüpfen… hach ……. – ich glaub ich hab nen Sonnenstich!!!
***die lisa

Die kleine Cabas Y von YSL ist ein wunderschönes, zeitloses Stück! Am liebsten hätte ich sie in schwarz.

Damit würde ein ganz großer Traum in Erfüllung gehen <3.

Ich schiele schon seit einer Enwigkeit auf die Tote von Sophie Hulme. Und mit dem Guschein wäre sogar noch Platz für was schönes obendrauf!

Ein Teil? Niemals! Ich brauche viiiele Teile! In dieses Outfit habe ich mich verliebt! Insbesondere die Strickjacke von Carven ist ein absoluter Knaller für laue Sommernächte… Warmer Sand, nackte Füße, tolle Musik und der atemberaubende Duft von Wind und Meer! Bitte helft mir auf meinem Weg zum ultimativen Glücksgefühl!

Wahnsinn. Von einem Wickelkleid von DvF träume ich schon viel zu lange
und natürlich müsste die Chloe Tote Bag Alison auch mit rein. Hätte aber
auch nichts gegen eine persönliche Beratung einzuwenden 😉

Ich würde mir die Givenchy Antigona oder Saint Laurent Duffle Bag kaufen. Beides wunderschöne zeitlose Taschen, die man auch noch tragen kann, wenn man älter ist.
Ich fände die persönliche Beratung auch sehr interessant, Herr Zhu klingt sehr sympathisch und kompetent und ich würde nach meinem Studium auch gern im Bereich Einkauf arbeiten und freue mich daher immer über eure Karriere-Interviews.

Ich würde mir mit dem Gutschein die JBrand Skinny Jeans in mitteblau zulegen. „Frau“ kann einfach nie zu viele Jeanshosen haben 🙂

oha, ich wohne in Hamburg und wäre sehr angetan, wenn ich tatsächlich mit Herrn Zhu reden dürfte. das wäre super spannend!
passend zum neuerdings aufgekommenen Sonnenschein würde ich mir etwas für den kommenden Frühling zulegen: die „small Lia“ Tasche von Alexander Wang in Mint (sehr schlicht und einfach schön schön schön!) oder auch von Brunello Cucinelli ein Crop Top aus Cashmere ebenfalls im hübschen Minzeton…

For an Independent 50 years old woman: Chloé Baylee bag! Trés chic!
Würde ich mir mit meiner Tochter teilen!

Uh, das wäre ja mal was. Also super schön finde ich das Crêpekleid von Chloé oder die Antigona von Givenchy 🙂

Ich würde mir die cabas y small von saint laurent paris kaufen, weil sie ein echter Klassiker ist und mich viele, viele Jahre begleiten würde!

Himmel hilf !!
Bitte macht mir mein Leben wieder einfacher und vor allem ruhiger. Meine Freundin redet Tag und Nacht von dieser sch…. Saint Laurent Cabas mit dem Y. Mein Ohr blutet.
OK, mal ganz ehrlich. Ich kann es verstehen.

Ich denke, ich würde mich für die Givenchy „Pandora“ und die Tory Burch „Fiona Slipper“ entscheiden. Für den schon beginnenden Frühlicht, wären sie perfekt!

Ich finde die Viktoria Viktoria Beckham Blusenkleider toll und dann bleibt noch etwas übrig…vielleicht doch noch ein paar Schuhe oder eine Tasche? Fände ich toll!!!

Die Classic Duffle 6 von Saint Laurent Paris ist DIE Traumtasche für mich! Schlicht, Elegant und für jeden Anlass perfekt!! 🙂

Da es für mich nach langer, langer Pause, bald wieder zum Studium geht, würde ich mir eine neue, geräumige Tasche zulegen.
DieSophie Hulme „Bowling Bag“ in Burgunder gefällt mir besonders gut!

Super Interview und ein tolles Gewinnspiel! Oh, das ist wirklich eine schwierige Entscheidung, da ich zum Beispiel die Alexander Wang Umhängetasche ‚Small Lia‘ in Mint und das Oversize Top von Stella McCartney in Rosé liebe. Aber wenn ich 1500€ ausgeben könnte, würde ich mich für das Crepe-Blusenkleid in den Farben Crème/Multi von Victoria Victoria Beckham entscheiden, da ihre Kleider wirklich jede Saison hinreißend schön und zeitlos elegant sind. Dazu würde ich die ‚Soft Buckle Tote‘ in Schwarz/Gold kaufen, mit der ich schon seit einigen Monaten liebäugele. Sie ist für mich wegen ihrer Form, Größe und Schlichtheit die ideale Tasche für den Alltag. Um das Outfit zu komplettieren (das Restgeld würde ich selbstverständlich drauflegen), würde ich die Kittenheels mit Nietenbesatz in Rosa/Nude von Valentino wählen, weil sie so gut zum Kleid passen und mittlerweile schon zum Klassiker avanciert sind. 🙂

Ich wäre gerne ein Unger „Garden Girl“ – in der weiten Seidenbluse mit floralem Print Multi von Steffen Schraut.

Ich wäre gerne ein Unger „Garden Girl“ – in der weiten Seidenbluse mit floralem Print von Steffen Schraut.

Da ich etwas für einen festlichen Anlass brauche, würde ich mich für das Kleid ‚Alicia‘ von Diane von Fürstenberg Entscheiden.Tolle Raffung und aus Seide. ein Traum. Oder für eine Jeans z.B. von Current Elliott. Würde ich mir nie leisten sonst.

Seit ich sie so lässig an Jessies Armen baumeln gesehen hab, geht sie mir nicht mehr aus dem Kopf…die Classic Duffle 6 von Saint Laurent Paris!Wäre ein Traum, da sonst absolut unerschwinglich für mich…

Aus der Pubertät bin ich schon etwas länger raus – zum Glück! Doch meine Mutter musste lange Zeit unter meinen schlimmsten Jahren leiden – vor allem unter den Nachwehen! Warum? In dieses grausam-experimentellen Zeit, hat sich auch mein Geschmack ausgeprägt. Das heisst im Klartext: Ich habe meiner Mutter all ihre schönsten und wertvollsten Dinge aus ihrem Schrank geklaut. Nichts war mehr sicher: Unützer-Schühchen, Mulberry Tasche und Prada-Portemonnaie wurden auf diverse Parties ausgeführt. Ich wünsche ich könnte die Zeit zurückdrehen, um ihr ab einem bestimmten Punkt ihre liebsten Teile wieder zurück zu geben. Ach tut es mir Leid, dass all diese schönen Dinge vollkommen zerrockt und kaputt seit Jahren in meinem Kleiderschrank wohnen – bei meiner Mutter hätten sie ein ruhigeres Leben geführt und wären noch heile.
Um meiner Mutter eine Riesen-Freunde machen zu können und um dieser wundervollen Marcie Bag eine neues Zuhause zu geben würde ich liebend gerne gewinnen.
Vielleicht hat mein Karma dann Erbarmen und schenkt mir irgendwann Söhne, die keine Taschen lieben! 🙂

So viele schöne Sachen! Für mich bitte einmal die strukturierte Handtasche schwarz von Alaia oder die gehämmerte Kette in Blütenoptik gold von Hervé van der Straeten! Und vielen Dank für das tolle Interview; Herr Zhu wirkt in seinen Ansichten sehr ganzheitlich und reflektiert. Ich fnde Eure Karriere-Interviews sowieso immer TOP!

Ganz schön schwer die Auswahl, es gibt so viele schöne Sachen. Wahrscheinlich würde ich mir entweder von Citizens of Humanity oder Closed eine gute Jeans kaufen und noch von Closed die tolle schwarze Bikerlederjacke. Außerdem gefällt mir der schwarz/rot/weiße Oversize Pulli von Stella McCarthy sehr.

erstmal: ein ganz toller und vor allem sehr sehr inspirierender Blog(Magazin) den ihr da habt (:

ich würde mir die Chloé Saddle Bag ‚Marcie Medium‘ Crème und das Tory Burch Armband ‚Lock Closure‘ mit Schloss Schwarz/Gold aussuchen.. beziehungsweise wünsche ich mir die teile schön länger 🙂
würde mich riesig drüber freuen (:
mal sehen ob ich dieses mal glück habe (:

Liebe Grüße Katrin

Ich liebe den Mantel von Talbot-Runhof in royalblau. Der Schnitt ist super-schlicht und die Farbe der Knaller! Ich bin sehr begeistert von diesem besonderem Stück!

Die Jacke ‚Prescott‘ Beige von Woolrich wäre ein Teil für ganz viele folgende Frühlings- und Herbsttage und absolut perfekt.

Welch eine wunderschöne Kleiderauswahl… Für meine standesamtliche Hochzeit am 21.6.2014 würde ich sehr gerne das taillierte Spitzenkleid Crème von Dolce & Gabbana tragen. Dann wäre der Tag noch perfekter! <3

Passend zum Shop sollten es ein paar Classics sein: Equipment Hemd(en), Chloé Saddle Bag Marcie Mini in Crème, Unützer Chelsea Boots. Joa.

Die Chloe Baylee wäre meine Wahl. Geräumig und praktisch – genau was ich brauche. Lieben Dank für die Chance.

Die Jimmy Choos in Koralle- da könnte ich dass Office (Buchhaltung, langweiligste!) mal richtig aufmischen. Und außerdem- danke für so ein feines Gewinnspiel!

Liebe Jessie,
ich liebäugle mit dem Seidentop von Chloé mit dem abstrakten schwarz-weiß Print. Ich finde man kann es zu so Vielem kombinieren. Beispielsweise lässig zu einer kobaltblauen oder gelben Short im Sommer oder eher rockig zu einer zerrissenen Jeans und Lederjacke. Aber natürlich auch ganz klassisch zum Businesslook. Ich freue mich, wenn ich 1.500€ für tolle Kleidung ausgeben darf!
Viele Grüße

Mein Herz schlägt für Taschen. Ich würde mir die Chloé Saddle Bag Marcie in der Farbe grau aussuchen.

Ich bin total verliebt in die Seidenbluse von Diane von Furstenberg!
Hab bald meinen Examenstag und könnte damit so wunderbar beweisen, dass Lehrer nicht stillos durchs Leben wandern müssen 😉

Ich wollte schon immer ein Kleid von Diane von Fürstenberg. Nur welches? „New Julian Two“ oder „Florence“? Hier müsste Herr Zhu dann helfen!

Ich würde mir die Chloe Baylee gönnen. So könnte ich auch als dreifache Mutter stylisch rumlaufen und kriege trotzdem alles unter.

LG und danke für das tolle Gewinnspiel!

Hach herrlich! Wunderbares Gewinnspiel! Ich liebäugle mit der Stella McCartney Falabella Shagder Fover Tote in Creme/Gold <3 – damit kann ich dann sowohl schick zur Arbeit, als auch fix in den Hörsaal düsen und habe immer alles griffbereit!

Ich träume davon meinen Kleiderschrank mit Modeikonen zu füllen. Daher habe ich mich bei Unger in die schwarze Glattleder-Clutch „Classic Monogramme“ von Saint Laurent Paris verguckt…

Super Gewinnspie!! Puhh, soviele schöne Sachen: Ich würde
mich am Ende wahrscheinlich für die Chloé Saddle Bag Marcie Mini in Crème, die Signature-Bluse in Weiß von Equipment und den schwarz/weißen Rock von TALBOT RUNHOF entscheiden.

Also ich würde DEN Allrounder schlechthin favorisieren: die Skinny Jeans Roxanne von Seven. Am besten gleich in zweifacher Ausführung. Dann könnte ich eine davon meiner lieben Bürokollegin geben. Sie hat nämlich heute beschlossen ab jetzt modischer zu werden und da könnte sie so eine super Basic-Jeans natürlich wunderbar gebrauchen…

Bei so einer Auswahl bekomme ich ganz feuchte Augen… ich würde mir auf jeden Fall endlich ein Teil von meinem Lieblings-Designer CHLOE gönnen. Nehme ich die „Saddle Bag“ in alt-rosa oder doch lieber die große „Tote Bag“ in schwarz?

Davon werde ich heute Nacht träumen! Stella McCartneys Shiftkleid mit Python-muster und dazu die Veloursleder-Stiefelette in Dunkelblau von Unnützer: mein perfektes Frühlingsoutfit.

Dieser Faltenrock mit Mustermix Multi von Etro ist ja wunderschön.. der wäre perfekt für den Frühling <3

Ich hätte soooooooooooooooooooooooooo gerne die Chloé Baylee in grau/schwarz um endlich meine abgetragene, eingerissene Tasche zu ersetzten und das Chaos darin zu beseitigen. Das wär der perfekte Frühlingsstart. Büüüüüüüüdde. Merci

Allein bei der Vorstellung diesen Gutschein zu gewinnen, gerate ich schon ganz aus dem Häuschen 🙂 ich würde mir wahnsinnig gerne eine klassische schwarze Handtasche von Saint Laurent kaufen – entweder die Duffle Bag oder, um dem verlorengegangen ‚Yves‘ im Logo tribut zu zollen die Mini Cabas Y in schwarz. Ich finde beide sind eine absolute Investition fürs Leben! Echt wahnsinnig toller Shop, liebe Grüße, Sophie

Die Givenchy Nightingale wäre das absolute Traumobjekt dieses wunderschönen Online-Stores. Ein wahnsinnig großer Traum würde damit in Erfüllung gehen. Liebst

Jedes Mal wenn ich in Hamburg bin schleiche in kurz zu Unger herein und umgarne die wunderschöne Falabella von Stella McCartney… Ein Traum den ich mir bisher leider noch nicht erfüllen konnte. Es wäre das Größte für mich, wenn es durch dieses Gewinnspiel endlich klappen könnte 🙂
Liebe Grüße, Isabell 🙂

7 For all mankind designed so wundervoll unaufgeregte Jeans und daher wäre es super fein so eine zu tragen:) Und dazu noch eine wunderschöne Tasche von Alexander McQueen in schwarz, die ich dann wie meinen Augapfel hüten würde;)
Liebste Grüße, Vanessa

Waaahnsin!! 😀 Ich hätte gerne alles von Tory Burch! Einfach tolle Artikel.
Dann gibt es da noch die CHLOÉ Saddle Bag ‚Marcie Crossbody‘ in Grau.

Also, ich träume schon seit langem von einem Cashmere-Pullover von Iris von Armin oder von einem einfachen schwarzen Blazer von Saint Laurent!

Ich würde mir die Tote Bag ‚Sac de Jour Small‘ von YSL aussuchen oder das wunderbar bestickte Shiftkleid von Stella McCartney. Und mich freuen, dass ich so klug bin, auch mit über 40 noch gut gemachte Modeblogs zu lesen.
Tasche und Kleid müssen her, weil sie etwas – dringend benötigten – Stil in die trockene Wissenschaftswelt tragen würden.
Danke für das großartige Gewinnspiel!

Uiii, ein sehr verlockender Gewinn. Für mich wäre es die YSL „Cabas Y Small“. Für den Klassiker zahle ich gerne noch einen Hunderter drauf.

Ich stimme auch mit Herrn Zhu überein, die Baylee Bag von Chloé ist ein Traum. Aber ich würde mich auf jeden Fall für die Givenchy Nightingale in Schwarz entscheiden, die seit Jahren das Objekt meiner Begierde ist und an der ich mein Leben lang viel Freude haben werde, da sie sich für jeden Anlass perfekt eignet. Damit wäre der Gutschein perfekt ausgegeben. Jetzt träume ich weiter davon, diese Tasche irgendwann mein Eigen zu nennen.

Also ich hätte bitte gerne einen Missoni Bikini, die Stella McCartney Denim Shorts und die Chloe Saddle Bag Marcie Crossbody in rosa – und der Sommer kann kommen.

Ich bin schon lange auf der Suche nach dem perfekten Spitzenkleid, das Ärmellose Spitzenkleid von Dolce&Gabbana in Rot wäre genau das, was ich mir aussuchen würde. Danke für das tolle Gewinnspiel!!!!

I have a dream! Die Velours Loafer in Schlamm von Brunello Cuccinelli! Sie lassen sich so wunderbar vielseitig zu den aktuellen Kollektionen kombinieren. Einfach richtig schön!

Liebes Journelles-Team, ich stehe total auf die eleganten, aber trotzdem coolen Jimmy Choo Slipper „Wheel“ in Violett/Glitzer, weil ich sie sowohl tagsüber zur Arbeit als auch abends anziehen würde.

Die Suche nach dem perfekten Blazer ist nun fast zur Lebensaufgabe geworden.
Ich würde auf jeden Fall nach Hamburg fliegen um mit Herrn Zhu einen schwarzen Boyfriend Blazer von Saint Laurant Paris auszuwählen.
Das wärs doch!

Ich würde diese famosen Frühlingsboten wählen und die Winterdepression dahin schicken, wo der Pfeffer wächst: die pinke Soft Buckle Tote von Sophie Hulme, eeeendlich eine Shourouk-Kette und das süße Carven-Cardigan in koralle…

“Eine Frau sollte sich jeden Tag so anziehen, als könnte sie ihrer großen Liebe begegnen” – diese Worte von Coco Chanel fielen mir soeben ein. Schließlich kann mir die „Marcie Crossbody“ von Chloé nicht nur dabei helfen, meine große Liebe zu finden – momentan IST sie tatsächlich meine große Liebe. In Petrol ist die Tasche ein solcher Hingucker, dass die nächste große Liebe mich damit sicher schnell finden würde…

Ich stehe total auf die Garden-Prints von Phillip Lim und Kenzo, kombiniert mit leichten Seiden oder Leinenshirts. Schöner kann man den Frühling nicht Willkommen heißen. 🙂

Meine Schwester heiratet im Juni! ..und ich habe das perfekte Kleid für meine Trauzeugin-Brautjungfer-Funktion entdeckt – das ausgestellte Kleid mit Blütenstickerei in hellblau von Dolce & Gabbana !! :))
Oh, das wäre so toll!

Da muss ich nicht lange überlegen. Für mich wäre es die wunder-wunderschöne Saddle Bag ‚Marcie Small Crossbody‘ in Grau. Und für den Rest des Gewinns würde ich mir etwas Tolles von Herrn Zhu empfehlen lassen. So eine hochklassige Beratung bekommt man ja nicht alle Tage. Tolles Gewinnspiel, Jessie!

Das Kleid „Dahlia“ von Diane von Fürstenberg hatte ich heute gerade in der Hand. Cool und trotzdem zeitlos – das perfekte Kleine Schwarze!

Die leichte, schlammfarbene Jacke von Brunello Cucinelli landet täglich wieder in meinem Warenkorb – eine Sünde für’s Budget, aber Liebe auf den ersten Blick & für immer…

Abgesehen davon, dass ich mir wohl erstmal ein Beatmungsgerät kaufen müsste, würde ich mich vermutlich in das Shirt mit Schößchen von Alexander Wang verlieben, mit leichtem bauchfrei. Die Beratung würde ich mir aber auch ungern entgehen lassen! Vielleicht lässt sich dann ja auch noch ein passendes Bein- oder Fußkleid dazu finden!
[Ich liebe Eure Karriere Interviews! Gern mehr davon!]

Definitiv im Hinblick auf den kommenden Sommer (BITTE SOMMER) ein Teil wie die Leinenhose Baja von Tory Burch. Schon letzten Sommer war ich um den Trend der lockeren leichten, weitergeschnittenen Sommerhosen froh und wünsche mir für diesen Sommer ein hochwertiges Modell aus Leinen. Der Print spricht mich sehr an, das Preis-/Leistungsverhältnis scheint hier auch zu stimmen!

Das Collier mit den mintgrünen Kristallblüten von Talbot Runhof würde ich nur zu gern um meinen Hals legen. Ein Personalshoppingmeeting wäre einfach traumhaft!

Bei Unger Fashion eine Auswahl zu treffen ist wirklich nicht einfach, dort gibt es so viele wunderschöne Artikel! Aber die Totebag ‚Baylee‘ würde mir sehr gut gefallen. Vorab würde ich jedoch gerne die Beratung von Herrn Zhu nutzen! Da lassen sich bestimmt noch mehr schöne Stücke finden. Vielen Dank für das tolle Gewinnspiel, Jessie!

Um die SAINT LAURENT „Classic Duffle“ schleiche ich schon lange, auf die Navy Hose mit Steppnähten von Frau Backham fliege ich seit Neuestem und auf ein Paar Jimmy Choos steh‘ ich schon immer. Und eine Beratung von Herrn Zhu? Hach wäre zu toll das alles! Jetzt muss ich mir wohl nur noch selbst die Daumen drücken.

Ich bin gerade ganz verliebt in die Farbkombi aus Naturtönen und Orange. Zu meinem neuen Mantel in Creme muss es deshalb einfach der Stella McCartney Shopper in Orangerot sein. Ja, er könnte Liebe sein…..

Ich liebe alles von Diane von Fürstenberg. Nichts geht über ein schickes Kleid. Oder Tory Burch.. Hach, so viele schöne Sachen… Etro…

schlicht, elegant, zeitlos – die Saint Laurent Paris Glattleder- Clutch ‚Classic Monogramme‘ schwarz. Diese könnten sogar die Nachfolgegeneration noch tragen 🙂

Oh, wie großartig! Ich würde mir den Traum einer Falabella-Clutch von Stella McCartney erfüllen. Und für das restliche Budget lasse ich mich nur zu gern von Herrn Zhu beraten…

Ganz klar… eine Chloé Saddle Bag in grau! … oder vielleicht doch lieber die Valentino Sneaker in Camouflage…?

Liebe Journellettes, jedes Mal wenn ich meinen Kleiderschrank öffne, bekomm ich in letzter Zeit das grooooße Grinsen. Denn neben meinen falschen Leolieblingen hängt ab sofort alles nur noch in Pink, Altrosa und Mintfarben. Diese Farben machen einfach glücklich! (Ist das nicht der genuine Grund, warum wir alle Mode lieben?)Die liebsten Teile sind diejenigen, die ich in nächtelangen Rechercheprojekten auf ebay ergattert habe.
Damit ich jedoch bei Frühlingsspaziergängen nicht mit einer aus einer Cupcake-Werbung geflüchteten Glücksfee verwechselt werde, brauche ich unbedingt etwas cooles, rockiges, anderes! Ich habe an eine Tasche aus der Rockstud Collection von Valentino gedacht, würde mich aber liebend gerne in die Hände von

Rungang Zhu geben. Dann bekommt die neue Lieblingstasche auch sofort ein Autogramm! 🙂

Oh là là, mein Favourite ist die Cabas Y von Saint Laurent. Das wäre die perfekte Tasche für den nächsten Paris-Ausflug!

Ganz eindeutig liebäugel ich mit der Cabas Y Small von Saint Laurent. Ein absoluter Klassiker und wie Monsieur Zhu schon sagt, würde diese Tasche jeden Trend unterstreichen!!

Die Saddle Bag ‚Marcie Crossbody‘ von Chloé in Petrol würde mich wahnsinnig glücklich machen!
Sie ist einerseits so schlicht & für jeden Tag, andererseits macht die Farbe sie zu etwas ganz besonderem und einem absoluten Hingucker!
Für das restliche Budget würde ich mich nur zu gerne von Herrn Zhu beraten lassen, super super cooles Gewinnspiel!!! 🙂

Hallo, oh ein tolles Gewinnspiel. Ich war heute in der Mittagspause tatsächlich bei Unger am Neuen Wall und habe die schwarze Nightingale von Givenchy angeschmachtet. Die würde es dann auch werden. Ich suche schon so lange nach einem klassischen Taschenallrounder. Sonnige Grüße aus Hamburg.

Der Valentino Wende-Shopper ‚Rockstud‘ in Schwarz/Rosé wäre eine Träumchen – gleich zwei Taschen in einer 🙂

ich würde mich gerne von der persönlichen Beratung inspirieren lassen! Wovon ich aber schon lange träume: Die Chloé Saddle Bag ‚Marcie Medium‘ Crèmefür den Sommer!

Ich wohne in Hamburg und starre regelmässig sehnsüchtig in die UNGER-Schaufenster hinein. Und wenn ich mit dem Gutschein jetzt mal ausnahmsweise nicht nur starren und die Schaufenster-Scheibe ansabbern dürfte, sondern auch etwas aussuchen… dann würde ich auf jeden Fall das Tallulah-Kleid von Diane von Fürstenberg nehmen. Oder die Louboutin-Pumps in Nude. Oder… (etc). 🙂

Ein bißchen komisch finde ich es schon, dass hier jetzt alle, nur um an den Gutschein zu kommen, lobhudeln und sich einschmeicheln, obwohl das ein echt uninspiriertes Interview ist. Ich gebe die Schuld dafür dem Herrn Einkäufer, der meiner Meinung nach einen langweiligen Eindruck macht. Ich würde jedenfalls nicht mit ihm einkaufen gehen – Gutschein hin oder her.

Gegen eine Chloe ist nie etwas einzuwenden, allerdings würde ich meine Seele diese Saison wahrscheinlich eher für das weiße Floralprint-Kleid von Cavalli verkaufen!

Das Seidentop Inga von Iris von Arnim ist so wundervoll still und unkompliziert – schnell her damit 🙂

Ich würde mich auf jeden Fall für die Obsedia von Givenchy entscheiden. Eine tolle Tasche, die wohl alles aufwerten würde, was ich so in meinem Kleiderschrank habe (und mir anders wahrscheinlich auch nie leisten könnte 🙂 )

Das Shiftkleid in dem Phyton Muster von Stella McCartney ist ein Traum!! Es ist klassisch und modern zugleich, genauso wie Stella ihre Frauen aussehen lässt! Hut ab!

ohhhh…… was ein schöner Gedanke!! sich den Traum von der ersten richtig teuren Designertasche erfüllen….hach…schmacht!
Ich würde mir die Chloé Small Saddle Bag in Rose erträumen…. zartes Rose passt so gut zu meinem derben schwarzen grundgi-gen Stil…. hach…schön wäre es!! <3

ooh, da die meisten Blazer die man für wenig Geld bekommt mehr als schlecht verarbeitet sind und die mittel-preisigen Designer leider meistens zu kastige Visionen haben – würde ich etwas dazu zahlen und mir Saint Laurent’s Klassischen Wollblazer kaufen! Ohne auffällige Nähte oder Knöpfe, schmal aber nicht tailliert, einfach perfekt!

Ich würde mir die schönen Schuhe von Jimmy Choo holen und dann mal schauen was ich im Geschäft noch für mich gewinne …..die Auswahl ist so schön und gross da dürfte das eine Kleinigkeit sein??

ich habe lange geschaut und gestaunt. am ende ist es aber doch noch immer die phantastische baylee von chloe. grau (bei taschen echt selten und schwer zu finden) modern, aber mit dem klassischen touch…für mich perfekt.

Ich würde mir für meine Hochzeit gerne die Glitzer-Riemchen-Sandalette ‚Gwynitta 100‘ Multi von Christian Louboutin gönnen. Das wäre traumhaft!

Heute ist mein Geburtstag. Wirklich wahr! Und zum Geburtstag wünsche ich mir die Chloe Marcie Small Crossbody Bag in rosa. Die ist einfach super-schön und perfekt für den Frühlingsanfang!

Dass sich eine, auf den ersten Blick, so einfache Aufgabe sich dann doch als nahezu unlösbar gestaltet… die Auswahl ist der Wahnsinn! Nichtsdestotrotz habe ich es geschafft: Mit dem Espadrille in Camouflage-Optik Multi von Valentino würde ich gerne den Frühling begrüßen und ihn angemessen zelebrieren!! Ganz liebe Grüße, Sarah

Ach du meine Güte, was für eine schwierige Aufgabe. Ich will einfach alles. Aber ganz besonders hat es mir die weiße Seidenbluse mit dezentem Karomuster von Agnona angetan. Dazu eine High Rise Skinny Jeans von Stella McCartney, perfekt!

Ich würde mich wahnsinnig über das wichtigste Basic für meinen persönlichen Sommer freuen, nämlich die weiße Seidenbluse ‚Signature‘ Écru von Equipment!

Valentino Wendeshopper ‚Rockstud‘ Burgunder/Braun – daran glaube ich!!!
Da lege ich auch noch gerne was dazu 😉

Ohhh die Auswahl ist ja so wunderschön, man kann sich gar nicht entscheiden.Doch die Lackleder Pumps „Orgade 100 Rosé“ von Louboutin haben es mir einfach angetan. Das Modell „Pigalle“ ist jedes Mal in meiner Größe vergriffen, aber diese Version gefällt mir noch ein bisschen besser. Und nichts geht über einen zeitloses Paar hohe Hacken 😉

Verliebt, verknallt in den Verlourledermantel von Fabiana Filippi. Einfach ein zeitloses Träumchen.

+++ Wish me luck +++ Eine grüne (Lieblingsfarbe) Reed Krakoff Tasche, die bequemsten Schuhe der Welt von Unnützer & atemberaubende Shourouk- Ketten sind meine Top-Items für den Sommer! ?That is love – what a feeling ?

Da ich noch keine richtige „Ausgeh-Tasche“ habe würde ich unheimlich gerne die Glattleder Clutch Classic Monogramme von Saint Laurent haben wollen.

Okay, auf den letzten Drücker…
Seit Monaten schwärme ich von der Classic Duffle 6 in schwarz von Saint Laurent. Ich wäre euch unendlich dankbar, wenn ihr mir diesen Traum erfüllen würdet 🙂

Allerliebste Grüße aus Hamburg!

Ich schaue mir immer wieder die Chloé Saddle Bag ‚Marcie Small Crossbody‘ in Rosé an! Ein absoluter Traum für FS14! Viele Grüße!

Blau, blau, blau sind alle meine Kleider…naja, zugegebenermaßen noch nicht ganz 😉 Nachdem ich mich aber schon seit den letzten Monaten in meiner ganz persönlichen „blauen Periode“ befinde und meinen Kleiderschrank ordentlich mit Teilen in dieser bei mir lang verbannten Farbe aufgestockt habe, wäre das royalblaue Givenchy-Obsedia-Schätzchen die perfekte Ergänzung. Und dann fiel mein Blick fatalerweise noch auf das Favelas-Nummernshirt derselben Marke – das käme dann also gleich noch obendrauf. Selten so eine schöne Verbindung aus sexy-chic (Spitze!) und sportlich (Nummer) gesehen. (Und man muss sich farblich ja auch treu bleiben und den Alleskönner schwarz nicht ganz mit Ablehnung strafen, nech?)

oh nein jetzt sehe ich es gerade an den anderen Kommentaren: hier war wohl 12 AM gemeint statt 12 PM 🙁 Trotzdem: tolles Interview (und schöne Produkte, seufz)!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Journelles ist das grösste unabhängige Mode-Blogazine in Deutschland und wurde 2012 von Jessie Weiß gegründet. Die 34-jährige Unternehmerin legte 2007 den Grundstein für die Modeblogosphäre mit dem Netz-Urgestein LesMads und arbeitet seither als Journalistin, Moderatorin und Kreativdirektorin.