TOP8: Wandregale – Die schönsten Alternativen zum String-Regal

Kein Zweifel, wir alle sind Fans des klassischen String-Regals. Aber was für neue oder zeitlose Wandregale gibt es eigentlich derzeit noch?

Das String-Regal ist ein Klassiker – und es hängt gerade gefühlt an jeder dritten abgelichteten und ins Netz gestellten Zimmerwand. Noch habe ich mich nicht so ganz satt gesehen, aber da ich diese Zeiten kommen sehe, habe ich gedacht, ich ergreife Vorsichtsmaßnahmen und suche die schönsten Alternativen zum Klassiker heraus. Das String-Regal muss nicht ganz weichen, aber vielleicht sollte es einfach bald durch ein paar Zeitgenossen ergänzt werden. Vielfalt der Formen und Farben ist schließlich King.

Um drei Ecken

Danke, liebe Tine für’s Entdecken dieses wunderbaren Regalsystems für die Wand. Kein String-Regal, trotzdem eine super einfache Konstruktion – würde ich mir sofort aufhängen. Die Idee und das Konzept dafür stammt von Maze in Schweden, zu bestellen gibt es die Regalwinkel und -böden hier.

Gleichzeitig offen und zu

Das Folded Shelf von Muuto gibt es in unterschiedlichen Breiten und Höhen. Praktisch für jeden Raum und schön schlicht. Gibt es in Grau, Grün, Schwarz und Terrakotta.

Drahtig

Ganz neu im Programm des dänischen Herstellers Skagerak ist das Wire Shelf. Ich mag die klaren Linien der Metallaufhängung. Auch schön: das Mini-Regal für die Lieblingsvase, den kleinen Kaktus-Freund oder einfach den Schlüsselbund.

Viel Platz

Wie eine Wolke, nur in eckig, angeordnet sind die Teile des Cloud-Regals des Designers Frederik Roijé. Dank der Größe schön für alle, die gern alles an einem Ort haben.

Nur das Wichtigste

Wer gar nicht mal so viel zu verstauen hat, aber dafür Lust auf einen hübschen Hingucker an der Wand, dem empfehle ich dieses schöne, drahtige Modell aus Messing von Maze.

Ausstellfläche

Auch von Menu gibt es ein Regal auf dem sich Lieblingsobjekte dekorieren lassen.

Zeitlos

Ziemlich schlicht daher kommt dieses Regal von Vipp aus Kopenhagen. Erhältlich in Schwarz und Weiß: langlebig und schnörkellos.

Zukunftsmusik?

Schon einige Zeit im Programm bei HAY – aber jetzt ganz aktuell entdeckt – sind diese beiden Regalbretter aus Stahl und Kork (!) nach dem Entwurf der französischen Designerin Inga Sempé. Besonders letzteres finde ich in Kombination mit anderen Materialien ziemlich grandios.

Von Alicja

Ich bin Alicja und schreibe für euch über Interior, Design und Kunst. Wenn ich nicht gerade Zuhause die Bude umräume, wilde Collagen fabriziere oder eine neue Postkarten-Ausstellung an meiner Wand kuratiere, dann berichte ich liebend gern über junge Designer, Trends, Künstler und Labels. Bisher auf meinem Blog Kooye – seit Oktober 2016 auch hier auf Journelles.

Im Moment studiere ich Kunst- und Bildgeschichte an der Humboldt Universität. Davor habe ich in Freiburg einen Bachelor in Medienkulturwissenschaft und Kunstgeschichte gemacht. Kunst, Medien, Philosophie und Gesellschaft sind hier meine Themen.
In meinem Alltag mag ich Bücher und Magazine, Pflanzen und Keramik, Kunstausstellungen, mit meinem roten Hollandrad durch die Gegend düsen und Freundinnen-Nachmittage mit Apfel-Zimtkuchen.

Folgt und schreibt mir gern auf Instagram und meinem Blog.

Kommentare (2) anzeigen

2 Antworten auf „TOP8: Wandregale – Die schönsten Alternativen zum String-Regal“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Journelles ist das grösste unabhängige Mode-Blogazine in Deutschland und wurde 2012 von Jessie Weiß gegründet. Die 34-jährige Unternehmerin legte 2007 den Grundstein für die Modeblogosphäre mit dem Netz-Urgestein LesMads und arbeitet seither als Journalistin, Moderatorin und Kreativdirektorin.