Samt, Rattan und viel Blau: Die IKEA Stockholm und PS-Kollektionen 2017 sind da

IKEA präsentiert ein neues Lookbook und gibt Einblick in Interior-Trends, die schon in den Startlöchern stehen

Wenn es Neuigkeiten von IKEA gibt, klingt das für mich zuerst einmal ein bisschen langweilig. Ist das gelb-blaue Möbelhaus doch meist die erste Anlaufstelle, wenn man schnell und günstig grundlegende Dinge für die Einrichtung benötigt – und kein Ort, an dem man einen entspannten Nachmittag verbringt, um sich von neuen Interior-Ideen anregen zu lassen. Für mich zumindest dominieren beim Gedanken an einen Ausflug zu IKEA eher Bilder von Menschenmassen statt von meditativer Inspirationsstreifzügen.

Trotzdem sind die neuen Entwürfe und Lookbooks spannend: Die IKEA PS-Kollektionen geben unseren Zeitgeist wieder und sind ein bisschen wie ein Spiegel der Gesellschaft: Jedes Jahr entwickeln Designer aus aller Welt eine Auswahl an Produkten, die auf unsere aktuellen (Wohn-)Bedürfnisse eingehen. Die Stockholm 2017 Kollektion besteht aus insgesamt 47 sorgfältig designten Produkten, die im April in die Einrichtungshäuser kommen. Die PS-Kollektion dagegen ist bereits seit Februar erhältlich. Mit dabei sind ein paar wirklich schöne Stücke, mit denen ich mich wirklich anfreunden könnte. Aber seht selbst.

Hauptsache hell

Wie bereits angekündigt – Rattan und Naturmaterialien dominieren zur Zeit sämtliche Lookbooks und werden wohl noch öfter zu sehen sein.

Flauschig

Ein weiteres Thema ist Samt. Das kuschelige Material begleitet uns auch schon eine Weile. Vor allem der Pouf aus Samt ist famos.

Und farblich?

Dunkelblau kommt. Und IKEA beglückt uns mit vielen Variationen mundgeblasenen Glases. Für den Überblick, gibt es hier unsere Favoriten aus der Stockholm 2017-Kollektion, die es ab April in den Läden geben wird:

Und jetzt noch unsere Favoriten aus der schon erhältlichen PS 2017-Kollektion:

Von Alicja

Ich bin Alicja und schreibe für euch über Interior, Design und Kunst. Wenn ich nicht gerade Zuhause die Bude umräume, wilde Collagen fabriziere oder eine neue Postkarten-Ausstellung an meiner Wand kuratiere, dann berichte ich liebend gern über junge Designer, Trends, Künstler und Labels. Bisher auf meinem Blog Kooye – seit Oktober 2016 auch hier auf Journelles.

Im Moment studiere ich Kunst- und Bildgeschichte an der Humboldt Universität. Davor habe ich in Freiburg einen Bachelor in Medienkulturwissenschaft und Kunstgeschichte gemacht. Kunst, Medien, Philosophie und Gesellschaft sind hier meine Themen.
In meinem Alltag mag ich Bücher und Magazine, Pflanzen und Keramik, Kunstausstellungen, mit meinem roten Hollandrad durch die Gegend düsen und Freundinnen-Nachmittage mit Apfel-Zimtkuchen.

Folgt und schreibt mir gern auf Instagram und meinem Blog.

Kommentare (2) anzeigen

2 Antworten auf „Samt, Rattan und viel Blau: Die IKEA Stockholm und PS-Kollektionen 2017 sind da“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Journelles ist das grösste unabhängige Mode-Blogazine in Deutschland und wurde 2012 von Jessie Weiß gegründet. Die 34-jährige Unternehmerin legte 2007 den Grundstein für die Modeblogosphäre mit dem Netz-Urgestein LesMads und arbeitet seither als Journalistin, Moderatorin und Kreativdirektorin.