Tines Interior Highlights im September

Der Herbst und ich… eine Liebesgeschichte wird das wohl nie werden. Ich freue mich immer über die ersten Blüten im Frühling, die ersten Hitzegewitter im Sommer und die ersten Schneeflocken im Winter. Die ersten braunen Blätter versuche ich hingegen immer zu ignorieren. Gut am Herbst ist aber, dass man wieder ohne schlechtes Gewissen mehr Zeit zuhause verbringen und es sich da so richtig schön machen kann.

In Ruhe arbeiten

Jeder, der nicht in einem Einzelbüro arbeitet, kennt es. Telefonklingeln, Gesprächsfetzen, der Drucker oder irgendein Jonas machen seltsame Geräusche… konzentriert zu arbeiten fällt da bisweilen schwer. Die schwedische Firma Zilenzio hat sich deshalb zur Aufgabe gemacht, hochwertige Möbel mit Schallabsorption zu entwickeln, die nicht nur akustisch sondern auch optisch eine Wohltat sind. Auf der Stockholm Furniture Fair stellten sie eine schallabsorbierende Lampe, ein Sofa mit abschirmender Rückenlehne und einen Focus Pod vor, in den sich verkriechen kann, wer sich fokussieren muss.

 

 

Hoteltipp: Menorca Experimental

Nächste Woche geht es für mich noch einmal in die Sonne, die Reise geht nach Menorca. Die „kleine Schwester“ Mallorcas ist vor allem dafür bekannt, dass es hier ruhiger und beschaulicher zugeht. Was keineswegs mit langweilig gleichzusetzen ist: denn auf der kleinen Insel tut sich derzeit so einiges. An vorderster Front das im August eröffnete Hotel Menorca Experimental – eine frisch renovierte Finca mit 43 Zimmern, davon 9 private kleine Villen. Verantwortlich für die Innengestaltung war keine Geringere als die französische Interior Designerin Dorothée Meilichzon, die sich unter anderem mit der Einrichtung von Pariser Boutiquehotels wie dem Hotel Panache oder dem Hotel Henrietta einen Namen gemacht hat. Ich bin sehr gespannt, was uns dort erwarten wird – die Reise könnt ihr über meinen Instagram-Kanal verfolgen.

 

 

 

Ob mit oder ohne Blumen

Die neuen Ridge Vasen von Studio Kaksikko für Muuto muten durch ihre vertikale Linienführung und ihre aussergewöhnliche Silhouette fast wie Kunstobjekte an. Sieht also auch solo gut aus, wenn man mal wieder vergessen hat, frische Blumen zu kaufen. Die sanfte Vertiefung in den Vasen sorgt einerseits dafür, dass die Blumen aufrecht stehen und dient gleichzeitig als Haltegriff. Die Vase ist in zwei Größen und zwei Versionen erhältlich, eine terracottafarbene Variante aus Terracotta und eine Off-White-farbene Variante aus Ton.

Dust and Soul

Dust and Soul ist ein 2016 in Madrid gegründeter Onlineshop, eine Art kuratierter Marktplatz, auf dem Kunst und Mode von jungen, aufstrebenden Künstlern angeboten wird. Vor allem ein Blick auf die Auswahl an künstlerischen Arbeiten lohnt sich, von intim-verträumten Fotografien, über skurrile Collagen bis hin zu Strichzeichnungen ist alles vertreten und die Preise bewegen sich in einem mehr als fairen Rahmen.

Insta-Crush des Monats

Der Insta-Feed der Dänin Lisbeth Beck ist für „everyone who loves pastels & interior design“. Wenn einer das derzeitige dänische Pastellfarben-Game beherrscht, dann Lisbeth.

Kommentare

  1. Hallo Tine, ich möchte auch unbedingt in das Menorca Experimental und bin richtig gespannt, was du berichtest! Wie ist denn dein Instagram Name? 🙂 Lieben Gruß und einen schönen Urlaub, Luisa

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geben Sie einen Text ein

Geben Sie Ihren Namen ein