Interior Gift Guide: Kunterbunte Geschenke für Kreative

Was schenkt man jemandem, der selbst gern kreativ ist und individuelle Einrichtung liebt? Ich würde sagen: Buntes, Gesprenkeltes, Künstlerisches, Inspirierendes und Selbstgemachtes!

Besonders schön ist es doch auch, die Eigenheiten der jeweiligen Person zu kennen und darauf einzugehen. Hat man bei der einen Freundin irgendwo im Chaos einen alten Walkman herum liegen gesehen, macht es doch Spaß, ihr eine Kassette zu schenken. Hängt sie gern Postkarten und Bilder auf, dann lässt sich beim nächsten Besuch ganz einfach die von ihr bevorzugte Farb- und Formwelt einprägen – und schwupps, liegt unter dem Weihnachtsbaum ein passender Kunstdruck.

Los geht es mit unseren Geschenk-Ideen für die kreativen Freunde:

  • Aufbewahrungsboxen – Sie sind das perfekte Weihnachtsgeschenk. Denn die Boxen oder Döschen lassen sich zusätzlich bestücken mit individuellen Kleinigkeiten. Beispielsweise mit Süßigkeiten, geheimen Liebesbotschaften oder mit Schmuck.
  • DIY-Ideen – Ein Buch mit Ideen zum Selbermachen? Davon kann der Schenker selbst eventuell sogar bei der nächsten Geschenke-Gelegenheit profitieren.
  • Teezeit – Die Kanne in Zitronengelb und Grün macht gute Laune.
  • Winterwolle – So ein schönes Makramee kann durchaus auch als Inspiration dienen, doch mal selbst zur Wolle zu greifen.
  • Untersetzer – Die hätte ich selbst auch gern. Jeder davon ist eine individuelle Supernova im Miniatur-Format.
  • Wanduhr – Mondrian geht immer!
  • Kassetten – Zunächst muss sichergestellt werden, dass der oder die Beschenkte einen Kassettenrekorder oder aber einen Walkman besitzt – dann kann dem Spaß aber nichts mehr im Wege stehen. Sehr retro aber auch sehr schön.
  • Für den grünen Daumen – In dieses Terrarium lassen sich kleine Pflänzchen und Kakteen pflanzen. Hübsch und dazu auch noch praktisch.
  • Kissen – So mancher möge dieses Exemplar geschmacklos finden. Ich finde es genial. Zottelig und weich.
  • Artsy – Kunst zu verschenken, ist nicht ganz einfach. Denn hier scheiden sich die Geister des Geschmacks. Wer es allerdings schafft, den Nagel auf den Kopf zu treffen, der wird viele Freudenjauchzer ernten.

Kommentare

  1. Ich finde ja diese gelb-türkise Kanne ganz, ganz toll, vielleicht sollte ich doch wieder mit verrücktem Geschirr anfangen, nachdem ich die letzten Jahre sehr schlicht unterwegs war 🙂

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geben Sie einen Text ein

Geben Sie Ihren Namen ein