Meine Woche: Insta Rück- und ausblick KW 12

Freunde, gestern war offizieller Frühlingsanfang! In Berlin merkt man davon noch nix, aber immerhin soll das Wetter sich um Ostern herum bessern. Das ist auch mein Stichwort: Endlich ein paar Tage frei! Nun haben sich in meinem Körper dann doch die letzten reiseintensiven Wochen bemerkbar gemacht – nach Kopenhagen, London, Mailand und Paris sowie einer

Freunde, gestern war offizieller Frühlingsanfang! In Berlin merkt man davon noch nix, aber immerhin soll das Wetter sich um Ostern herum bessern. Das ist auch mein Stichwort: Endlich ein paar Tage frei! Nun haben sich in meinem Körper dann doch die letzten reiseintensiven Wochen bemerkbar gemacht – nach Kopenhagen, London, Mailand und Paris sowie einer leider überflüssigen Reise nach München vergangene Woche laufe ich nur noch auf Sparflamme. Dabei ist Reisen die inspirierendste und schönste Nebensache der Welt und ich will mich wahrlich nicht beschweren, so viele schöne Dinge erleben zu dürfen.

Business-Trips sind trotz ihrer Vielfalt nonstop Arbeit und das vereint sich nur selten mit meinem eigens eingeführten #journellesZENfriday. Ich schalte jetzt mal einen Gang runter, wie ihr an meinem Wochenausblick am Ende des Posts lesen könnt. Zunächst folgen meine Lieblingsbilder der vergangenen Woche im Schnelldurchlauf!

Bei mir dreht sich derzeit viel um das Thema Wohnen. Für ein grosses Shooting mit BoConcept in meinen vier Wänden habe ich stark an Ordnung und der Organisation meiner neuen Möbel gearbeitet. Eingezogen sind endlich ein paar Pflanzen: eine Glückskastanie und Yucca-Palme!

Der Sessel ist von Hay, die Tische von Zara Home, Teppich aus Marrakesch, Decke von Hay, Sofa von Boconcept und die Töpfe stammen ausm Obi, hehe.

journelles-instalove-12

Der Sessel ist von Bolia, die Lampe von Boconcept und die Espadrilles sind von Etro.

journelles-instalove-15

Es wurden ebenso meine Bilder aufgehangen, die schon seit Jahren auf dem Boden rumstehen. Das Regal im Hintergrund ist von Home24, der Pouf im Vordergrund stammt von Exil.

journelles-instalove-1

Weiter geht es mit meinem Lieblingsoutfit der Woche: Bluse und Rock sind von Isabel Marant Étoile, die Tasche von Gucci. Hier seht ihr die weiteren Bilder.  

journelles-instalove-2

Wenn Goodie Bags ein Träumchen sind! Bei der Show von Chanel gab es diese hübschen Nagellack-Farben als Geschenk für alle Gäste. Wenn das mal nicht die besten Le-Vernis-Farben aller Zeiten sind!

Zurück in Berlin gab es die ersten warmen Sonnenstrahlen inklusive Falafel draussen essen – beste Mittagspause!

journelles-instalove-16

Icht trage ein Kleid von Ganni, Patch-Jacke von Zara (die Jeans-Jacke hier ist auch toll) und Stiefeletten von Isabel Marant.

journelles-instalove-6

Kommen wir zum zweitbeliebstesten Instagram-Bild der Woche: den wunderhübschen Blumen bei unserer liebsten vietnamesischen Floristin (Greifswalderstr.43a)! Ich sag ja, Blumen ziehen immer…

journelles-instalove-4

In München bin ich Ende der Woche Fan von zwei Dingen: der Aussicht von der Terrasse im Hotel Bayrischer Hof sowie dem Interior im Hearthouse München (oben). Zum Event selbst fällt mir ehrlicherweise nicht so viel ein – das überlasse ich mal meiner lieben Kollegin Nina von Fashiioncarpet, die gute Denkanstöße geliefert hat.

Dafür gab es aber eine Premiere: Ich habe erstmals das 100 Sekunden Snapchat Interview eingeführt: In 10 Fragen à 10 Sekunden stelle ich spannenden Snapchattern oder Menschen aus meinem Umfeld kurzweilige Fragen, die sie in eben diesen 10 Sekunden beantworten müssen. Die erste Person war Lisa von Blogger Bazaar – super Debut, das kommt in Zukunft häufiger!

journelles-instalove-13

Zu guter Letzt das beliebteste Instagram-Bild der Woche: Hier halte ich den Wochenendblumeneinkauf im Arm (die Jacke ist von Lala Berlin). Ari hat es geknipst und ich habe es stibitzt. Ab sofort dann nur noch Blümsken, wa!

journelles-instalove-14

Es folgt der Wochenausblick:

– Wir haben eine arbeitsintensive Office-Woche vor Ostern vor uns. Deshalb sind wir viel vor den Bildschirmen, Updates gibt es wie gewohnt auf Snapchat (@journelles).

Das Schuhlabel Aeyde, das Lexi gerade noch im Karriere-Interview vorgestellt hat, lädt morgen Abend zum Launch der neuen Kollektion ein.

– Über Ostern fliege ich in die Berge! Weil wir Weihnachten schon nicht Ski fahren waren, geht es nun noch mal nach Ramsau im Salzburger Land. Ich prophezeie circa 3 Kilo Gewichtszunahme angesichts Wiener Schnitzel, Salzburger Nockerln und Kaiserschmarrn.

 

Von Jessie

Ich bin Jessie Weiß, 32 Jahre jung, lebe verheiratet in Berlin, bin Mama von Levi (1), schwanger mit dem zweiten Kind sowie Gründerin von Journelles. Ich liebe Phoebe Philo, Stella McCartney und Isabel Marant, kann aus anatomischen Gründen nicht auf hohen Schuhen laufen, habe einen Céline-Taschentick, tanze und höre leidenschaftlich gern Hip Hop, kann mir selten Ironie verkneifen, leider immer noch kein Französisch sprechen, obwohl ich Paris für die schönste Modestadt der Welt halte, gucke am liebsten Jimmy Fallon, Jan Böhmermann, Game of Thrones oder entspanne beim Serienmarathon auf Netflix, bin ein kleiner Workaholic mit Multitaskingtalent, professionelle Instagram-Durchscrollerin, in jeder Lebenslage tollpatschig, habe ein Faible für skandinavisches Interior und einen Kissen-Tick, bin groß im Wellness machen und wäre daher noch lieber professionelle Hoteltesterin. Mode ist meine grosse Liebe, aber meine Kohle investiere ich eher in Reisen und Essen – und neuerdings fast ausschliesslich in mein Kind.

Als alter Bloghase – 2007 habe ich LesMads mitbegründet – ging im Oktober 2012 mein persönlicher Traum in Erfüllung: Ich habe mich mit "Journelles" selbstständig gemacht. Das Blogazine ist mein digitales Zuhause, News-Plattform, Modetagebuch und tägliche Anlaufstelle für spannenden Content rund um die Themengebiete Interior, Reisen, Beauty und sowohl High Fashion als auch Contemporary Labels und Highstreetmode.

Nebenbei habe ich die Modesendung It's Fashion auf EinsPlus von der ARD moderiert, berate Firmen im Social-Media-Bereich, halte Vorträge und reise um die Welt, um euch täglich den schönsten Content zu präsentieren. Im Juni 2015 habe ich mein eigenes Modelabel JOUUR. gegründet.

2016 ist mein Sohn Levi auf die Welt gekommen. Baby-Themen werden seither auf Mini Journelles behandelt und das nun auch wieder intensiver, da unser zweites Kind unterwegs ist.

Journelles ist inzwischen gewachsen: Wir sind ein sechsköpfiges Redaktionsteam im Berliner Prenzlauer Berg und haben im Sommer 2018 unseren ersten temporären Concept-Store, den Journelles Marché, eröffnet.

Mein Credo: Mode muss Spaß machen, auf Augenhöhe funktionieren und sollte sich nicht so ernst nehmen.

Mehr über mich findet ihr im Presse-Bereich, auf Instagram und ab und an auf YouTube. Subscribe!

Aktuelles Presse-Feature:

VOGUE.DE: "Influencer im Portrait: Jessica Weiß - Alles, nur kein Stillstand"

Kommentare (2) anzeigen

2 Antworten auf „Meine Woche: Insta Rück- und ausblick KW 12“

Danke Jessie für den Link zu Ninas Artikel auf Fashiioncarpet zum Event in München. Bloggen is halt doch mehr als nur hübsch aussehen und nett lächeln. Deswegen bin ich großer Fan von Journelles!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Journelles ist das grösste unabhängige Mode-Blogazine in Deutschland und wurde 2012 von Jessie Weiß gegründet. Die 34-jährige Unternehmerin legte 2007 den Grundstein für die Modeblogosphäre mit dem Netz-Urgestein LesMads und arbeitet seither als Journalistin, Moderatorin und Kreativdirektorin.