instaLove: Katja Hentschel alias travelettes im instagram-Portrait

Katja Hentschel ist begnadete Fotografin, reist für ihre Seite Travelettes um die ganze Welt und knipst dementsprechend die schönsten Bilder. Für uns hat sie ihre Top10- instagram-Bilder herausgesucht. Grosser Like-Alarm!

Das ist Katja:

 

instagram-Name: travelettes

Follower: 3050

Wieso hast du mit instagr.am angefangen?

Irgendwie redeten auf einmal alle „von diesem Instagram“ und so dachte ich, naja probier ich eben auch mal. Die Abhängigkeit kam kurz darauf und mittlerweile sehe ich es als die schönste Form von Social Media und gerade für Travelettes auch eine tolle Art und Weise unsere Follower über alles zu informieren, was wir auf Reisen gerade so anstellen.

Wieso glaubst du macht instagr.am so süchtig? 

Ich denke oft ist ein schöner Moment nur schön, wenn man ihn auch teilen kann. Ein toller Sonnenuntergang, ein genialer Eisbecher, eine atemberaubende Landschaft – sowas will man eben mit jemandem teilen. Oder eben auch gern mit 3000 Leuten. Auf der anderen Seite schaue ich mir auch gern an, was die anderen so Tolles sehen und erleben, einfach damit ich weiß, was draußen so auf einen wartet. Instagram ist eine Plattform, auf der man alles Schöne ein klein wenig zelebriert.

Wem folgst du am liebsten? 

  • Mein absoluter Favorit ist @DylanIsbell aus Brooklyn, der am liebsten Menschen durch Schaufenster fotografiert. Dadurch entstehen oft beeindruckende Kompositionen, die mich immer wieder inspirieren.
  • @JackD wohnt in Los Angeles, was ja an sich schon viele tolle Ecken zum Fotografieren bietet, aber er scheint auch ziemlich häufig zu reisen. Jack hat einfach ein tolles Gespür für Komposition und Farben und ich verlier mich immer wieder gern in seinen Landschaften.
  • @mrsgrubby ist mit 127.000 Followern schon ein Star unter den Instagramern, zu recht wie ich finde, denn ihre Landschaftsaufnahmen zeigen die USA von seiner besten Seite. Feinstes outdoor Americana.

 

Katjas Top10-instagram-Bilder:

instalove_travelettes10

instalove_travelettes10

instalove_travelettes09

instalove_travelettes09

instalove_travelettes08

instalove_travelettes08

instalove_travelettes07

instalove_travelettes07

instalove_travelettes06

instalove_travelettes06

instalove_travelettes05

instalove_travelettes05

instalove_travelettes04

instalove_travelettes04

instalove_travelettes03

instalove_travelettes03

instalove_travelettes02

instalove_travelettes02

instalove_travelettes01

instalove_travelettes01

 

 

  1. Dieses Foto ist inspiriert von @dylanisbell. Es zeigt mich und zwei südafrikanische Freunde, wie wir im 12. Stock eines Hauses auf Johannesburg schauen. Ich kannte diese Jungs nur 2 Tage und habe sie sofort für immer ins Herz geschlossen, wie auch Johannesburg selbst.
  2. Durch Zufall traf ich in Kapstadt auf meinen ehemaligen Mitbewohner aus London und er fuhr mit mir auf den Signal Hill um dort gemeinsam den Sonnenuntergang zu sehen. Es war sehr beeindruckend, die Wolkendecke über dem Table Mountain zu sehen, der übrigens dadurch seinen Namen erhielt – die Wolken legen sich wie eine Tischdecke (table cloth) über den Berg.
  3. Das Bild zeigt den wunderschönen Ausblick von meiner Untermietswohnung in Istanbul über die Dächer von Tarlabasi, einem eher ärmlichen Stadtteil, der hauptsächlich von Immigranten bewohnt wird. Ich habe mich sofort in Tarlabasi und seine Menschen verliebt (kann man auch hier nachlesen) und freue mich deshalb über dieses Bild als Erinnerung daran.
  4. Dieser kleine Junge flog ganz allein von Berlin nach München und ich war endlos beeindruckt von seiner Ruhe, da es wirklich viele Turbulenzen während des Flugs gab, die zumindest mich nicht ganz cool bleiben ließen. Ich mag das Bild so sehr, dass ich seitdem angefangen habe, öfter Menschen, die in Fliegern oder Zügen vor mir sitzen, zu fotografieren. Irgendwie erzählen solche Bilder schöne Geschichten.
  5. Dieses Bild entstand kurz vor Sonnenuntergang am Strand von Mbour, einem kleinen Ort im Senegal. Diese Kids haben gerade so richtig Spaß im Meer und die Silhouetten geben dem Bild eine besondere Note.
  6. Im letzten Jahr durfte ich die Malediven besuchen und war davon mehr als beeindruckt. Ein schöneres Fleckchen Erde kann man sich kaum vorstellen. Hier sitze ich gerade zum ersten Mal in einem Wasserflugzeug, was ein ziemlich aufregendes Erlebnis war, nicht zuletzt aufgrund der tollen Aussicht.
  7. Ein weiterer Silhouetten-Shot, den ich sehr mag. Er entstand auf einer Reise nach Australien, wo ich an diesem Morgen in Port Douglas zusammen mit ein paar anderen stand-up-paddling war. Nicht ganz einfach, aber es macht wirklich Spaß.
  8. Zum ersten Mal in meinem Leben habe ich hier in island das Ende eines Regenbogens gefunden. Wir fuhren gerade im Auto, hielten aber an um unser Glück zu dokumentieren. Er endete in einem See, deswegen konnte ich leider nicht nachschauen ob ein Topf voll Gold da stand.
  9. Ein absoluter Glücksfall, der mir da in Buenos Aires widerfahren ist, da ich eigentlich nur den Hof fotografieren wollte und in dem Augenblick dieser Mann aus der Tür kam.
  10. Ich hatte letztes Jahr die Möglichkeit in Norwegen mit einem Hundeschlitten zu fahren und erklärte dies dann auch kurzerhand zu einem meiner Highlights von 2012. Ich fand es ziemlich cool, den Leuten daheim dieses Bild live vom Schlitten schicken zu können.

 

 

Kommentare

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geben Sie einen Text ein

Geben Sie Ihren Namen ein