Instagram-Fundstücke und 6 Trends we spotted

Sich anzuziehen finde ich derzeit ganz schön fordernd. Dabei sollte es dank Inspirationen auf Instagram ja einem eigentlich leichter fallen. Das Problem ist, dass man so viele gelungene Looks und deshalb den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sieht. Daher haben wir ein wenig gefiltert und für euch einige, kleine Trends auf Instagram gespotted.

Ein schicker Strassgürtel etwa würde die langweilige T-Shirt-Jeans-Kombi aufpeppen, aber auch das Fransenhemd würde schon für das viel besprochene „Upgrade“ sorgen. Was wir sonst noch entdeckt haben? Let’s go!

1. O-Jeans

Es kann sehr gut sein, dass diese Jeans nur bei dünnen Frauen, die darin über auf Instagram spazieren, gut aussieht, und man als normalbreiter Mensch in so einem Aufzug besser nicht auf die Straße geht. Aber probieren geht ja bekanntlich übers studieren. Na, wer traut sich?

Die Jeans ist von Attico.

2. Shine bright!

Blazer, T-Shirt und Jeans, das ist das Vanilleeis unter den Outfits: gut, einfach, ein bisschen langweilig. Aber Moment mal! Was ist, wenn man das Ganze mit einem Strass-Gürtel kombiniert?

Pernilles Gürtel ist von Isabel Marant, auf Ebay findet ihr eine günstige Alternative.

3. Sandalen schon im Winter?

Sandalen im Winter passen so gut zusammen wie Mütze und Strand? Nicht wenn man sich aktuell auf Instagram umschaut. Gefühlt jede Dritte trägt zarte Sandalen zu ihrem dicken Rollkragenpullover oder Daunenmantel. Ist es unten kalt, packt man sich eben oben dick ein. Logisch. Ansonsten funktioniert die Socken-Sandalen-Kombi ebenfalls wunderbar.

Besonders beliebt? Zarte Riemchensandalen mit einem feinen Absatz.

4. Viva la Franse!

Der Fransen-Look ist zurzeit wieder in Mode. Vor allem Schuhe, Kleider und Jacken mit Fransen sind sehr hoch im Kurs. Und es spricht ja auch nichts dagegen, einen Trend mal mit vollem Einsatz mitzumachen. Wie wäre es also mit einer Lederjacke mit Fransen? Besonders angesagt das Modell von Ganni.

5. Eyecatcher

Mit welcher It-Bag man im Frühling gar nichts falsch machen kann? Der Korbtasche von Loewe.

Korbtaschen gehören auch diese Saison zu den wärmeren Temperaturen wie ein Eiscafé und eine Sonnenbrille auf der Nase. Dank des Loewe-Logos auf einem Ledereinsatz addieren sie der It-Bag eine Prise Glamour. Dazu sind einige Modelle für Loewe verhältnismäßig bezahlbar. Und wer unsere Kolumne „It-Bags“ gelesen hat, der weiß: eine schöne Optik plus bezahlbarer Preis gleich die neue It-Bag der Saison.

Auch immer wieder bei den Streetstyles aufgetaucht: die Handtasche „Glam Slam“ von Maison Margiela.

Jessies Kette ist von Hermina Athens.

6. Her mit den Münzen!

Schmuck muss heute wie ein Erinnerungsstück an einen Abenteuertrip aussehen: Neben den obligatorischen Muscheln an Ketten, Ohrringen und Armbändern setzen wir diese Saison also mal wieder auf Münzen oder Mini-Medaillen als Anhänger. Jessie hat bestimmt drei Ketten dieser Art in ihrem Schmuckkästchen. Und es dürften noch weitere folgen …

DIESER ARTIKEL ENTHÄLT AFFILIATE LINKS.

Kommentare

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geben Sie einen Text ein

Ich akzeptiere

Geben Sie Ihren Namen ein