Ikea Forever: Das sind die beliebtesten Artikel des schwedischen Möbelhauses

Es gibt vermutlich so gut wie keine Wohnung in Deutschland, ach, ganz Europa, in der nicht ein Stückchen Ingvar Kamprad steht. Der Gründer von Ikea ist am Wochenende im Alter von sagenhaften 91 Jahren verstorben und hinterlässt, neben einer riesigen Menge Geld, auch das größte Möbelimperium der Welt.

Im Jahr 1943, mit gerade einmal 17 Jahren und einem Startkapital von angeblich nur 30 Euro, gründete Kamprad den schwedischen Giganten Ikea. Das Möbelhaus löste in den folgenden Jahrzehnten eine wahre Revolution in Sachen Einrichtung aus und wir müssen an dieser Stelle natürlich nicht betonen, dass auch wir große Fans des Schweden sind. Vor allem der wachsende Fokus auf Designer-Kooperation und das schnelle Umsetzen von aktuellen Wohntrends zu einem erschwinglichen Preis machten Ikea in den vergangenen Jahren gefühlt noch besser, als es ohnehin schon war.

Zu einem unserer absoluten Highlights des vergangenen Jahres zählt ohne Zweifel die gemeinsame Kollektion Ypperlig von Ikea mit den Designspezialisten Hay. Und ganz aktuell sorgt der Stuhl Odger, der in Zusammenarbeit mit dem Designkollektiv „Form Us With Love” entstanden ist und ohne Schrauben auskommt, für Gesprächsstoff.

Hier kommen unsere beliebtesten Ikea-Stories auf Journelles

Ikea x Hay

Da haben Ikea und Hay uns fast ein Jahr lang zappeln lassen. Über die gemeinsame Kollektion des Möbelhauses und den Designikonen Mette und Rolf Hay vom gleichnamigen Label Hay wurde spekuliert und heiß diskutiert. Das Ergebnis Ypperlig konnte sich dann aber auch sehen lassen und erlaubte es uns, ein wenig Skandi-Design-Flair bei uns einziehen zu lassen. Bei mir zum Beispiel ist es die Bank und der kleine Spiegel geworden. Auf der Wunschliste noch fest vermerkt: der grüne Armlehnstuhl!

Foto via Form Us With Love

Ikea x Form Us With Love

Da habe ich tatsächlich zugeschlagen, ohne zu wissen, was ich da eigentlich kaufe. Denn der Stuhl Odger ist Anfang des Jahres in der Farbe Braun bei mir eingezogen. Ohne mein Wissen, dass es sich hierbei um eine tatsächlich sehr spannende Kollaboration von Ikea und dem Designkollektiv Form Us With Love handelt. Denn Odger kommt nicht nur komplett ohne Schrauben aus, er ist auch aus erneuerbarem Holz und Recycling-Kunststoff gefertigt. Beim Design scheiden sich die Geister, aber ich muss sagen, ich habe selten so bequem gesessen! Was sagt ihr?

Ikea Stockholm und PS-Kollektion für 2017

Na, da hat aber jemand den Trend von „lagom” früh erkannt. Nicth zu viel, nicht zu wenig, gerade recht, lautet die sinngemäße Übersetzung des schwedischen Wortes. Dieses Credo wurde bereits Anfang des Jahres perfekt umgesetzt in den Kollektionen von PS und Ikea Stockholm, die auch fast ein Jahr später noch eine tolle Inspiration liefern, oder? Ich finde die Kombination aus Naturmaterialien und feierlichem Samt auf jeden Fall noch immer sehr spannend und da Blau meine Lieblingsfarbe ist, bin ich hier ebenfalls immer an Bord 🙂

Noch mehr Natur und Farbe: Ikea im Winter 2017

Blau, blau, blau sind alle meine Farben. Ja, mit Blau rennt man bei mir offene Türen ein. Im Winter sah Ikea das genauso und prophezeite auch ein Comeback von Materalien wie Filz und unbehandeltem Holz. Das Chaiselongue-Revival dürfte vor allem alle Mariah Careys unter uns gefreut haben und was geometrische Teppiche angeht: Hier bin ich noch immer auf der Suche nach meinem Traummodell. Tipps also gerne an mich, vielen Dank!

Der Ikea x Byredo-Duft

Vetements lässt grüßen! Eine der ungewöhnlichsten Kollaborations-News des vergangenen Jahres war sicherlich die von Ikea mit DEM schwedischen Kultlabel Byredo. Auf den zweiten Blick scheint diese Liason aber schon gar nicht mehr abwegig. Schließlich sind sowohl das Möbelhaus, als auch das Duftbrand von Ben Gorham in Schweden beheimatet und offen für innovative Ideen. Wie der Duft wohl riechen wird? Leider müssen wir uns noch ein Jahr gedulden, denn das Parfum von Ikea x Byredo soll erst 2019 in den Handel kommen.

Unsere neuen Favoriten im Onlineshop von Ikea? Zeigen wir euch hier:

Bilder via Header via Ikea

Kommentare

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geben Sie einen Text ein

Geben Sie Ihren Namen ein