Ich packe meinen Koffer: Hello, Malibu!

Während hierzulande schon die Dominosteine in den Supermarktregalen liegen, wird es für mich noch einmal Sommer, denn ich fliege mit meiner Familie nach Kalifornien. Für den Roadtrip mit Mama und Schwester habe ich vor allem Basics (graue T-Shirts, Jeansshorts) in meinen Koffer gepackt, die ich mit ausgewählten Knüller-Teilen kombiniere. Voilà bzw. here you go:

  1. Graues Sweatshirt mit Forever-Print von Petersen, 129 Euro
  2. Weißes Top mit neongelber Stickerei aus der H&M Sommerkollektion 2013
  3. Blau-weiß-gestreiftes Jerseykleid von H&M, ca. 15 Euro
  4. Céline Trio Bag die Tasche ist seit bald zwei Jahren bei mir im Dauereinsatz
  5. Leoshorts von Baum und Pferdgarten bei Asos ist ein ähnliches Modell im Sale!
  6. Sandalen von K. Jacques bei dem Schuhlabel aus Saint Tropez kann man sich Schuhe selber „designen“. Habe ich diesen Sommer gemacht und das Modell „Laura“ in rotem Wildleder bestellt. Ich liebe es!

Whole Foods, Eames House, In-n-Out Burger, Fred Segal – habt ihr noch Tipps zwischen Los Angeles und San Francisco für mich?

Journelles_Koffer_Malibu_6_HM_Kleid

Journelles_Koffer_Malibu_6_HM_Kleid

Kleid von H&M
Journelles_Koffer_Malibu_5_Petersen_Forever_Sweater

Journelles_Koffer_Malibu_5_Petersen_Forever_Sweater

Sweatshirt von Petersen
Journelles_Koffer_Malibu_4

Journelles_Koffer_Malibu_4

Shorts von Baum und Pferdgarten
Journelles_Koffer_Malibu_3

Journelles_Koffer_Malibu_3

Céline Trio Bag
Journelles_Koffer_Malibu_2

Journelles_Koffer_Malibu_2

Sandalen "Laura" von K. Jacques

PS. Der Kelim ist von meiner Mutter, sie liest nämlich Journelles und weiss, dass die Teppiche im Trend liegen. Wo sie den Teppich gekauft hat, hat sie vergessen. Irgendwo in einem Laden in Köln. Ts!

Kommentare

  1. Nehmt unbedingt den 1er Freeway, nicht den Highway. Santa Barbara, Santa Cruz, big sur sind Must haves! Viel Spaß! Die Route ist ein Traum!

  2. Nimm unbedingt auch warme Sachen mit. Ich hab selten so gefroren wie im nordkalifornischen „Sommer“ – da ist gern tagelang Nebel bei 16 Grad….

    Otter und irre Fische anschwärmen im Monterey Bay Aquarium, wahnsinnig toll essen in der San Ysidro Ranch hinter Santa Barbara, in Killerabgründe gucken auf dem Highway Nr. 1, mit wilden Seelöwen am Strassenrand quietschen! Und noch soviel mehr.. hab eine wunderbare Zeit und enjoy!

  3. Wie fällt denn der Petersen Sweater aus? Welche Größe hast Du genommen?
    Toller Shop in L.A.: American Rag Cie (toller Concept Store mit tollen Labels)
    Beste Burger gibt es bei Five Guys (ebenfalls eine Kette)

  4. Liebe Alexa,
    in Santa Barbara: „Pace“ (auf der State Street), kleines, persönliches Lokal mit himmlischem Essen und leckeren Drinks (gute Bierauswahl!), manchmal Livemusik.

    Mehr Tipps auf meinem Blog (habe letztes Jahr ein Auslandssemester in CA gemacht) 😉

    Liebe Grüße
    Vanessa

  5. Hey wie cool!!! Fliege auch in 2 Wochen! LA – San Francisco – Yosemite National Park – Las Vegas – und alles zwischen drin. Freue mich wie bolle. Meine Packing Liste ist noch nicht so fertig…arbeite dran. Dann treffen wir uns vielleicht???? :-)) Hab auf alle Fälle ganz viel Spaß!

  6. Highway No.1, vor San Simeon die See-Elefanten Kolonie – sehr beeindruckend. Santa Barbara unbedingt, da lässt sich gut shoppen. Für den Highway No. 1 solltest du zwei Tage von San Fran bis LA einplanen. Die Sonnenuntergänge sind Hammer!

  7. oh wie schön, das wird fantastisch! sept/okt ist der nordkalifornische sommer, hier gibts am wenigsten küstennebel und ihr werdet ihr sicher viel sonne sehen!

    die liste der sehenswürdigkeiten ist unendlich, ich habe in 3 jahren immer noch ständig was neues entdeckt. wenn du inspo für nen roadtrip von SF bis LA brauchst kannst du bei mir im expat/fotoblog unter „explore the USA“ unter „homebase“ und „southbound“ nachschlagen, da habe ich fleißig alle schönen plätze dokumentiert. spontan fällt mir ein (von Nord nach Süd):

    SF: baker beach, sausalito/tiburon, mission district und mit nem eis von bi-rite in den mission dolores park

    half moon bay: die erodierten säulen am strand vorm ritz sehe mystisch-schön aus!

    santa cruz/capitola: ersteres abgerockte surferstadt mit fun park am strand, zweiteres schmuckes wunderschönes strandstädtchen

    monterey/carmel: beide SO schön, in carmel war clint eastwood mal mayor.

    big sur: my big love. alles ist atemberaubend schön! die steilklippen und der türkise pazifik sind direkt von der route 1 ne wucht, von oben aus der hügelkette (einfach old coast road oder irgend eine stichstraße reinfahren) hat man eine noch fantastischere aussicht. mc way falls fallen direkt ins meer. ist um diese jahreszeit zwar nur ein rinnsal, aber die bucht ist trotzdem paradisisch!

    goleta butterly preserve: tausende monarch schmetterlinge in einem eukalyptushain. wie im märchenwald. for real!

    santa barbara/capinteria: tolle szenerie und stimmung.

    in LA kennste ja bestimmt die highlights: den mulholland drive, getty villa und center und die huntington gardens würd ich dir trotzdem noch ans herz legen.

    hol dir yelp als app für vintage/thrift/consinment stores und essen, das ist gold wert! wenn du diesbezüglich noch gern zusätzliche geheimtips hättest, sag bescheid, ich könnte stundenlang von meiner alten heimat schwärmen.

    enjoy! cali isn traum <3

  8. Du Glückliche… der schönste Urlaub ever war vor ein paar Jahren in Kalifornien. Klick rüber zu http://www.fluxiontour.com ! Hamburgerin, die in SFO lebt. Sie stellt so viele tolle Hotspots auf ihrem Blog vor.
    Viel Spass und enjoy
    Katinka
    P.S. wir sind damals auch Ende September geflogen, und ich bin abends aus dem Flieger in SFO gegen eine imaginäre 35-Grad Wand gelaufen. Indian Summer vom Feinsten !

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geben Sie einen Text ein

Ich akzeptiere

Geben Sie Ihren Namen ein