I’m back! Und das sind meine Ibiza-Outfits für euch

Die schönsten Sommer-Looks von Jessie aus Ibiza

Seht ihr, die Zeit verging doch wie im Fluge, oder? Zumindest kommt es mir so vor, obwohl ich noch nie in meiner elfjährigen Karriere einfach mal drei Wochen keinen Finger gerührt habe und der Content auf Journelles brach lag.

Diesmal habe ich es so richtig ernst gemeint und sogar meine Mails auf dem Telefon deaktiviert, nachdem ich am ersten Urlaubstag auf Formentera sicherlich fünfzehn Mal unbewusst auf mein Mailfach geklickt und Instagram geöffnet habe. Völlig banane, also wurde spontan auch eine rund einwöchige Insta-Pause eingelegt. Natürlich habe ich Bilder gemacht, aber meine Freundin Sara war ganz irritiert, dass ich kein einziges Mal um ein Foto meiner selbst gebeten habe – nur Familien-und Kinderfotos gibt es natürlich zuhauf!

Gründerin Journelles

Die Pause inspirierte sogar meinen Mann, der im fortgeschrittenen Urlaub freiwillig knipste und ich nicht mal drum bitten musste. Daher kann ich euch jetzt auch ein paar meiner Outfits zeigen, um die ich mir ebenso keinen einzigen Gedanken machen musste – Kleider eingepackt, fertig. Die Auswahl war begrenzt, die Hälfte des Koffers gehört nun meinem kleinen Sohn. Dazu zwei Wochen Make-up-freie Zeit, luftgetrocknete Haare und keine Pläne: Ich war noch nie so entspannt und weit weg vom Berliner Alltag, dass mir die Rückkehr nun umso schwerer fällt. Meine Erkenntnis: Wieso habe ich das nicht schon viel eher gemacht? Klar, die Welt dreht sich weiter, aber doch verpasst man rein gar nichts, wenn man mit seiner Familie zusammen ist.

Dieses magische Stück Entspannung und Sonne möchte ich euch jetzt flott weitergeben mit einer kleinen Outfit-Runde. Schmeisst dazu doch meinen Lieblingssong von Mø und Diplo an, ich tippe dann mal meinen großen Ibiza-Guide für euch, denn es gibt jedes Jahr schöne neue Entdeckungen und Tipps!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kleid ähnlich hier

Schuhe: Isabel Marant

Sonnenbrille ähnlich hier

Kleid: Rhode Resort

Sandalen: Valentino (ähnlich hier)

Korb: Dragon Diffusion (in weiß)

Kleid: Los Emanorados Ibiza (ähnlich hier)

Bikini: Kiini

Strohhut ähnlich hier

Badeanzug: &Other Stories (ähnlich hier)

Hut: &Other Stories

Kleid ähnlich hier

Korb: Dragon Diffusion (in weiß)

Sonnenbrille ähnlich hier

Kleid: Realisation Par

Sandalen Valentino (ähnlich hier)

Tasche: Chanel (ähnlich hier)

Sonnenbrille: Gigi Hadid für Vogue Eyewear

Kleid ähnlich hier

Sandalen: Valentino (ähnlich hier)

Korb: Dragon Diffusion (in weiß)

Sonnenbrille: Gigi Hadid für Vogue Eyewear

Kleid: Cos (ähnlich hier)

Sandalen: Valentino (ähnlich hier)

Korb: Dragon Diffusion (in weiß)

Hut: &Other Stories

Kleid: Albus Lumen

Badeanzug: Love Stories (ähnlich hier)

Kleid ähnlich hier

Kleid ähnlich hier

Sandalen: Valentino (ähnlich hier)

Korb: Dragon Diffusion (in weiß)

Ohrringe: Aprés Ski (ähnlich hier)

Sonnenbrille: Gigi Hadid für Vogue Eyewear

Kleid: Albus Lumen

Badeanzug: Love Stories (ähnlich hier)

Kleid: H&M (ähnlich hier)

Schuhe: Isabel Marant

Von Jessie

Ich bin Jessie Weiß, 32 Jahre jung, lebe verheiratet in Berlin, bin Mama von Levi (1), schwanger mit dem zweiten Kind sowie Gründerin von Journelles. Ich liebe Phoebe Philo, Stella McCartney und Isabel Marant, kann aus anatomischen Gründen nicht auf hohen Schuhen laufen, habe einen Céline-Taschentick, tanze und höre leidenschaftlich gern Hip Hop, kann mir selten Ironie verkneifen, leider immer noch kein Französisch sprechen, obwohl ich Paris für die schönste Modestadt der Welt halte, gucke am liebsten Jimmy Fallon, Jan Böhmermann, Game of Thrones oder entspanne beim Serienmarathon auf Netflix, bin ein kleiner Workaholic mit Multitaskingtalent, professionelle Instagram-Durchscrollerin, in jeder Lebenslage tollpatschig, habe ein Faible für skandinavisches Interior und einen Kissen-Tick, bin groß im Wellness machen und wäre daher noch lieber professionelle Hoteltesterin. Mode ist meine grosse Liebe, aber meine Kohle investiere ich eher in Reisen und Essen – und neuerdings fast ausschliesslich in mein Kind.

Als alter Bloghase – 2007 habe ich LesMads mitbegründet – ging im Oktober 2012 mein persönlicher Traum in Erfüllung: Ich habe mich mit "Journelles" selbstständig gemacht. Das Blogazine ist mein digitales Zuhause, News-Plattform, Modetagebuch und tägliche Anlaufstelle für spannenden Content rund um die Themengebiete Interior, Reisen, Beauty und sowohl High Fashion als auch Contemporary Labels und Highstreetmode.

Nebenbei habe ich die Modesendung It's Fashion auf EinsPlus von der ARD moderiert, berate Firmen im Social-Media-Bereich, halte Vorträge und reise um die Welt, um euch täglich den schönsten Content zu präsentieren. Im Juni 2015 habe ich mein eigenes Modelabel JOUUR. gegründet.

2016 ist mein Sohn Levi auf die Welt gekommen. Baby-Themen werden seither auf Mini Journelles behandelt und das nun auch wieder intensiver, da unser zweites Kind unterwegs ist.

Journelles ist inzwischen gewachsen: Wir sind ein sechsköpfiges Redaktionsteam im Berliner Prenzlauer Berg und haben im Sommer 2018 unseren ersten temporären Concept-Store, den Journelles Marché, eröffnet.

Mein Credo: Mode muss Spaß machen, auf Augenhöhe funktionieren und sollte sich nicht so ernst nehmen.

Mehr über mich findet ihr im Presse-Bereich, auf Instagram und ab und an auf YouTube. Subscribe!

Aktuelles Presse-Feature:

VOGUE.DE: "Influencer im Portrait: Jessica Weiß - Alles, nur kein Stillstand"

Kommentare (5) anzeigen

5 Antworten auf „I’m back! Und das sind meine Ibiza-Outfits für euch“

Liebe Jessi, deine Outfits sind der HAMMER! Genau der richtige Style und Vibe für Ibiza. Toll! Ich habe mal eine bzw. 3 Fragen zu dem Kleid von Realisation Par. Hattest du dir deins über deren Onlineshop bestellt und wenn ja, gab es Probleme beim Versand? Ich traue den amerik. Onlineshops nicht so recht. Und ist es luftig für hochsommerliche Temperaturen (ich schätze durch das Seiden Crepe ja)? Und fällt es normal aus oder eher sagst du gerne eine Nummer größer bestellen? Würde mich sehr über eine Rückmeldung freuen! Alles Liebe, Miri

Huhu Miri, danke dir!!
Das Kleid habe ich im Shop bestellt und es kam recht flott aus Hongkong.

Luftig ist es allemal, Qualität ist auch sehr gut. Fällt eher kleiner aus und ist auch recht kurz, daher eher eine Nummer grösser nehmen!

Hallo Jessi,

Kannst du verraten, wo ihr auf Formentera untergekommen seid? Wir sind schon seit langem auf der Suche nach einer Unterkunft (mit 2 kleinen Kids) auf unserer Lieblingsinsel, mussten aber aus Mangel an Möglichkeiten auch immer die Variante: Tagestrip – biza + Fähre wählen.
Liebe Grüße, Martin

Wir waren in den Sa Pedrera Suites, ein ganz neues Hotel, das noch einige Kinderkrankheiten hat und noch sehr ungemütlich ist. Gehört zum Hotel Cala Saona, wo ich vor drei Jahren war, was ich mit Kindern wieder buchen würde – direkt am Strand, allerdings auch nicht günstig!

Liebe Jessi,

ich bin auch ein totaler Ibiza-Fan und immer auf der Suche nach tollen Unterkünften, deine tolle Finca aus dem letzten Jahr ist gleich auf meiner Wish-List gelandet. Gibt es zu der Unterkunft aus diesem Jahr auch einen Link oder ähnliches? Liebe Grüße 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Journelles ist das grösste unabhängige Mode-Blogazine in Deutschland und wurde 2012 von Jessie Weiß gegründet. Die 34-jährige Unternehmerin legte 2007 den Grundstein für die Modeblogosphäre mit dem Netz-Urgestein LesMads und arbeitet seither als Journalistin, Moderatorin und Kreativdirektorin.