H&M Spring Fashion 2015 mit Daria Werbowy

Kaum, dass uns die ersten warmen Sonnenstrahlen treffen, werden wir übermütig, was die Outfits anbelangt: In Berlin wurden bereits Menschen in T-Shirts gesehen und Strümpfe trägt schon lange keiner mehr. Da kommt ein Blick auf die neue H&M Spring Fashion 2015 Collection gerade recht! Eine solche Kampagne bedeutet nicht nur schöne Fotos, hier mit Topmodel

Kaum, dass uns die ersten warmen Sonnenstrahlen treffen, werden wir übermütig, was die Outfits anbelangt: In Berlin wurden bereits Menschen in T-Shirts gesehen und Strümpfe trägt schon lange keiner mehr. Da kommt ein Blick auf die neue H&M Spring Fashion 2015 Collection gerade recht!

Eine solche Kampagne bedeutet nicht nur schöne Fotos, hier mit Topmodel Daria Werbowy, sondern die wichtigsten Looks der Saison auf einen Blick. In diesem Fall: Tuniken, Shorts und Pyjamas-Sets – alles passend zum 70er Jahre Trend.

Lieblings-Outfits: Streifenbluse plus taillierte Jeans mit Schlag und das zipfelige Sommerkleid. Besondere Aufmerksamkeit gilt den Schuhen wie Loafer und Sandaletten. Immerhin ist die Schuh-Abteilung von H&M in den letzten Jahren mehr und mehr gewachsen. Jetzt muss nur noch die Qualität stimmen.

Natürlich interessiert uns auch der Blick hinter die Kulissen: Das Shooting fand in Los Angeles statt, Fotograf war Mikael Jansson, der gerade erst Taylor Swift und Karlie Kloss für Vogue fotografiert hat.

Für das Styling war George Cortina verantwortlich, das männliche Pendant zu Anna Dello Russo oder Emmanuelle Alt, nicht nur in Hinblick auf seine Popularität bei den Streetstyle-Fotografen, sondern ein Big Player der Mode-Branche. Der Mann hat schon Natalia Vodianova, Christian Bale und Liza Minelli gut angezogen.

Die H&M Spring Fashion Collection 2015  ist ab 26. März in den Läden sowie online erhältlich.

Alle Bilder sehr ihr in der Galerie:

 

Von Alexa

Ich liebe schreiben, bloggen und schöne Dinge zu entwerfen, also mache ich all das.

Als Journalistin habe ich für Magazine und Zeitungen wie Business Punk, Fräulein, Gala, FTD/how to spend it, Instyle, Lufthansa Magazin, Stern, Tagesspiegel, Vanity Fair und zitty gearbeitet. Meine Online-Erfahrungen habe ich u.a. Stylebook und styleproofed gesammelt. Mein Blog heißt Alexa Peng, mein Schmuck-Label vonhey. Ich komme aus dem Rheinland und bin in einem Dorf am Waldesrand aufgewachsen, wo nur einmal in der Stunde ein Bus fuhr. Da muss man sich was einfallen lassen, um sich nicht zu langweilen. Meine Tante hatte in der Stadt eine Boutique und einen Schrank voller Kleider, Schuhe und Taschen, mit denen wir Kinder verkleiden spielen durften. Wir haben Modenschauen im Hobbykeller veranstaltet und die ganze Nachbarschaft eingeladen. Dass ich mal was mit Mode machen würde, war also klar. Nach dem Abi habe ich an der AMD in Hamburg Mode-Journalismus studiert und später an der UdK in Berlin einen Master of Arts in Kulturjournalismus gemacht. In Zukunft will ich mein Label weiteraufbauen, die Welt sehen und gute Geschichten schreiben.

(Foto: Sandra Semburg)

Kommentare (3) anzeigen

3 Antworten auf „H&M Spring Fashion 2015 mit Daria Werbowy“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Journelles ist das grösste unabhängige Mode-Blogazine in Deutschland und wurde 2012 von Jessie Weiß gegründet. Die 34-jährige Unternehmerin legte 2007 den Grundstein für die Modeblogosphäre mit dem Netz-Urgestein LesMads und arbeitet seither als Journalistin, Moderatorin und Kreativdirektorin.