Den Urlaub mit LUMAS nach Hause holen – Journelles Gift Special #2

Kahle Wände waren gestern!

Anzeige

Der schönste Ort der Welt ist immer Zuhause. Während es draußen klirrend kalt ist, machen wir uns drinnen warme Gedanken, zum Beispiel über einen Urlaub im Süden. Zwischen Palmen und tropischen Landschaften würden wir es uns jetzt nur allzu gerne gut gehen lassen.

Da Fernreisen aber vorerst ausfallen, bleiben wir auf dem heimischen Sofa und machen es uns in den eigenen vier Wänden so richtig gemütlich. Von der Sonne träumen, das geht trotzdem. Wie? Na, mit der richtigen Dekoration! Lumas schickt dich vor dem Jahresende nochmal auf eine digitale Entdeckungsreise um die Welt. Der Onlineshop für handsignierte Fotokunst hat uns schon mehrfach begeistert – unser Büro zieren zum Beispiel diese hübschen Exemplare der Fotografin Julie Christie. Charlotte hat ihre Wohnung zudem mit diesem Werk von Simon Watson verschönert. Du fühlst dich inspiriert? Dann haben wir gute Nachrichten, denn so kurz vor Weihnachten haben wir uns noch einmal mit dem Lumas-Team zusammengetan, um dir eine ganze besondere Interior-Freude zu bereiten.

Unser heutiges Highlight: Hinter unserem zweiten Türchen versteckt sich ein exklusiver Shopping-Gutschein für Lumas im Wert von 500 Euro!

Von Aufnahmen wie „Giraffe Manor“ – den Ort gibt es wirklich, und zwar in Nairobi, Kenia – von Klaus Thymann über die zauberhaft orientalischen Fotografien „Blue Riad“ oder „Serene Garden“ von Massimo Colonna bis hin zu Jens Hausmanns Porträt moderner Architektur mit „Avantgarde house“, die Auswahl bei Lumas ist riesengroß. Hier wird vom angehenden Sammler bis hin zum gestandenen Kunstliebhaber garantiert jeder fündig. Als kleine Preview vorab haben wir dir unsere Favoriten bereit herausgesucht.

Geheimtipp: Lumas‘ Minis sind die beste Alternative fürs kleine Budget – so holst du aus dem möglichen Gewinn, unser Knaller-Gutschein im Wert von 500 Euro, gleich noch viel mehr raus. Wer will, kann also nicht nur sich selbst, sondern auch Mama, Papa, den Geschwistern und Co. eine künstlerische Freude bereiten. Also: Auf die Plätze, fertig, mitmachen und Wohnung aufhübschen!

Mit dem Code LU15JESSIE bekommst du vom 01.–31.12.2020 online und in den Galerien 15% Rabatt auf alle LUMAS Editionen. Der Code ist nicht mit anderen Aktionen kombinierbar.

Unsere Favoriten von Lumas:

Wenn wir könnten, würden wir direkt in den nächsten Flieger steigen, um den „Pink Palace“, hier fotografiert von Massimo Colonna, aus nächster Nähe zu bestaunen

Der Fotokünstler Simon Watson hält in seiner “Moroccan Garden“ Serie, zu der dieses Bild gehört, außergewöhnliche und bezaubernde Motive fest

Reinhard Görner zeigt prächtige Räume und bedeutende Malereien oder Skulpturen gemeinsam Erhabenheit erreichen. „Villa Palagonia“ ist ein traumhaft schönes Beispiel dafür.

Lust auf eine (Gedanken-)Reise nach Kenia? Dann ist diese Aufnahme von Klaus Thymann perfekt!

Na, wenn man sich von diesem Werk nicht inspiriert fühlt, wissen wir auch nicht weiter. „House of Fefa“ lässt uns vom Interieur vergangener Zeiten träumen.

Mit „Cremeria La Vina“ von Werner Pawlock holt ihr euch den Charme der amerikanischen Jazz-Metropole New Orleans in die eigenen vier Wände – ganz ohne dafür verreisen zu müssen!

Einfach wunderschön diese künstlerische Inszenierung von Simon Watson, die es übrigens nur in limitierter Auflage gibt – also, schnell sein!

Marokko muss magisch sein, daran lässt die „Blue Riad“ von Massimo Colonna keinen Zweifel

Kakteen, Agaven, Palmen und Bougainvillea – Simon Watsons Werk „Jardin Majorelle“ verschönert ab sofort Charlottes Wohnung

Für etwas mehr Farbe in der Wohnung: Dieses Bild würden wir am liebsten sofort bei uns aufhängen!

Der Maler Jens Hausmann hat ein Auge für moderne Architektur, wie dieses Bild beweist

Aus eins mach zwei: „Summer Skating on the Thames“ von Marc Quinn ergänzt das Bild links ganz wunderbar

Eine weitere Aufnahme des kleinen Hotels „Giraffe Manor“ in Kenia. Die Gäste der Einrichtung teilen sich den Garten mit einer Herde Rothschild-Giraffen – einfach atemberaubend!

„Serene Garden“ versprüht dank zarter Pastellfarben Ruhe und Gelassenheit – kann man immer gut gebrauchen, oder?

Und so könnt ihr an unserem Gift Special teilnehmen

  1. Abonniere den Journelles Newsletter, kommentiere diesen Artikel mit einer gültigen Emailadresse und verrate uns, welches Bild du dir aussuchen und wo du es in deiner Wohnung am liebsten in Szene setzen würdet.
  2. Beachte unsere Gewinnspielregeln. Kommentiert werden kann bis 26. Dezember um 23.59 Uhr – der glückliche Gewinner wird am 4. Januar ausgelost und per Email benachrichtigt.
  3. Wir drücken ganz fest die Daumen für dich!

In bezahlter Kooperation mit Lumas

Kommentare (591) anzeigen

591 Antworten auf „Den Urlaub mit LUMAS nach Hause holen – Journelles Gift Special #2“

Mein Sohn bekäm das Bild Big Tank IV für sein Zimmer. Er ist großer Wale und Fische fan und warum sollten die Kleinen nicht auch schon große Kunst im Zimmer haben.

Ich hätte gern ein Landschaftsbild mit Bergen im Flur. Wenn man zur Tür hinein kommt, blickt man direkt darauf.

Liebe Grüße
Vivi

Das Bild ‚only in my heart‘ – mein absolutes Lieeeeeblingsbild – das in unserer Wohnküche Richtung Esstisch seinen Platz hat.

Ich würde mir eins der schwarz-weiß Bilder mit dem Ochsen/Büffel mit der wilden Frisur aussuchen, und es übers Bett hängen 🙂

Das Bild Villa Palagonia gefällt mir sehr. Im Schlafzimmer hätte es bei mir einen Platz, so schön zum Träumen.

Ich würde mir ein Bild von meiner Marokkoreise aussuchen und es in mein Wohnzimmer hängen 🌞🌿

Mit den Jardins würde ich mir unseren Urlaub ins Haus holen, da unsere Reise nach Nordafrika dieses und wahrscheinlich nächstes Jahr nicht stattfindet. Wer braucht jetzt nicht ein wenig HOLIDAY ART für zuhause

Ich bin ganz unglaublich verliebt in die SALT WORKS Serie von LUMAS. Diesen Farbkleks würde ich über eine alte Kommode meines Vaters ins Esszimmer hängen! Old meets new

Ich würde mich wahrscheinlich für „Piazzetta San Marco“ von Helmut Schlaiß entscheiden und es im Schlafzimmer aufhängen. Ich liebe Venedig und Schwarz-Weiß Fotografie und so kann immer immer vom Markusplatz träumen ;-).

Ich liebe „Giraffe Manor“ und würde auch total gerne meine Mama am Gewinn beteiligen. Sie ist gerade umgezogen und könnte ein so stimmungsvolles Bild für ihr neues Zuhause gut gebrauchen!

Ich würde mich für „Jardin Majorelle“ entscheiden. Einfach total schön und würde perfekt über das Sofa passen.

Ich müsste mich zwischen
Sophia’s Pasta Diet
von Dan Bannino
und
Italian Wedding II
von David burton
entscheiden… beide würden an die Wand hinter den Esstisch kommen…

Soooo lange liebäugel ich schon mit dem Werk Jardin Marjorelle von Simon Watson! #journellesBeMySanta ❤️

Ich würde mir ein architektonisches Motiv aussuchen und es meiner besten Freundin schenken. Sie liebt Lumas und studiert Architektur.

Ganz ausdrucksstarke Bilder. Ich würde mich für Elephant entscheiden und es im Wohnzimmer anbringen.

Liebe Grüße

Maike

Ich kann noch gar nicht sagen, welches Motiv ich mir aususchen würde, da ich nächstes Jahr umziehen werde. Aber ich bin mir sicher, dass es eins mit viel Farbe sein würde.

Da fällt die Entscheidung nicht leicht, hier könnte die ein oder andere Wand so ein Kunstwerk vertragen aber Jardin Marjorelle von Simon Watson ist mein Favorit. Würde wunderschön in unser Esszimmer passen und farbliche Akzente setzen.

Definitiv Jardin Majorelle von Simon Watson, um meinem Terrakotta-Badezimmer einen neuen Look zu verpassen 🌵🛁

Serene Garden ist für mich das absolute Traumbild 😘 das hätte ich so unglaublich gerne hier in der Wohnung!✊🏻✊🏻✊🏻

Jardin Majorelle – ich glaube ich Schlafzimmer.
Aber eigentlich kann ich mich nur sehr schwer entscheiden, da es so viele tolle Bilder sind!

Ich würde mir eins mit den Giraffen aussuchen! Das erinnert mich an meine eigene Zeit in Kenia vor ein paar Jahren. Das Hotel habe ich zwar nicht besucht, aber ich war auf einer Auffangstation für goeaffen Babys…

Ihr Lieben, das Bild von Jens Hausmann würde fantastisch in mein neu renoviertes Wohnzimmer passen. Ich hab soooo viel Arbeit und liebe reingesteckt! Das Bild wäre die Perfekte Ergänzung! Vielen Dank was ihr alles ermöglicht!

da für 2021 der umzug in eine größere wohnung geplant ist, rechne ich mit vielen wänden, ie verschönert werden wollen. ich mag zum beispiel die bouncy-serie von peter funch.

Ich würde eines nehmen, mit der Giraffe Manor und das ins Wohnzimmer hängen. Aber es ist wirklich schwer sich zu entscheiden.. weil alle so schön sind.

Ich würde ein Motiv aus Marokko wählen, da wir dieses Jahr noch dort waren, bevor der ganze Corona Wahnsinn losging, das erinnert daran

Ich hab mich grad in Dar al Hossoum von Simon Watson verliebt und ich glaube es würde einen Ehrenplatz im Wohnzimmer bekommen.

„Dar al Hossoun II“ von Simon Watson ist ein Traum 😍🌵! Es würde sich großartig in meinem Flur machen! ❤️

Den „Pink Palace“ würde ich mir ins Schlafzimmer hängen, um mich in warme, ferne Länder zu träumen 🙂

Schockverliebt in Giraffe Manor. Es wäre perfekt für unsere Wohnung und ich würde mich sehr über meinen ersten Gewinn freuen ❤️

Ich brauche dringend noch ein Bild fürs Bad. Die gezeigten Orchideen wären wunderschön. auch Strand/Meer Motive könnte ich mir gut vorstellen.
LG, Vera

Ich hab im Wohnzimmer eine kleine „Galerie“ mit 8 Bildern, da würde ich gerne das ein oder andere mal auswechseln!

Ich würde mir auch jeden Fall ein dschungelähnliches Motiv aussuchen, wobei sehr Bilder toll aussehen.

Ich würde das Bild von Jens Hausmann wählen, weil wir sehr auf moderne Architektur und klare Linien stehen. 🙂

Wir würden uns ein Bild aus der Morrocan Garden Serie aussuchen.
Wir sind Weltenbummler und haben schon fast die ganze Welt gesehen. Für unser Häusschen am Berliner Stadtrand welches wir nächsten Herbst beziehen wünschen wir uns ein interkulturelles, buntes Interior. Nichts passt da besser als LUMAS.

Nachdem ich dieses Jahr das Weihnachtsgeschenk für meinen Freund sowieso bei lumas holen wollte, um seinen langweiligen weißen Wänden ein bisschen Farbe zu verleihen, wäre das ein toller Gewinn 😍 Ich nehme eine Luftaufnahme von einem Strand, weil der Sommerurlaub dieses Jahr ja leider ausfallen musste 🏖

Unser neuer Flur braucht dringend etwas, um Vom furchtbaren Boden abzulenken! Ein Kunstwerk von Lumas wäre also perfekt! ❤

Ich würde mir das Bild von Jens Hausmann aussuchen und es in unser Wohnzimmer hängen. Ich mag sehr Architekturfotografie.

Auf jeden Fall Jardin Majorelle von Simon Watson 🌴 Und das im Wohnzimmer inmitten all unserer Pflanzen, damit das Urlaubsfeeling ein wenig zurückkehrt 😎

Ich hätte gerne eins von Babak Tafreshi – im Schlafzimmer … zum Einschlafen & zum Aufwachen.

ich würde mir ganz klar das Bild „Piz Palü“ von Daniel Martinek aussuchen, das wollte ich schon immer haben 🙂

Ich würde mich sehr über die Rothschild-Giraffen freuen und diese in meinem Wohnzimmer aufhängen.

Ich bin in Afrika aufgewachsen und wollte meinem Freund dieses Jahr meine Heimat zeigen. Das klappt ja jetzt leider nicht. Daher würde ich gerne das Flair mit dem Bild „Giraffe Manor“ zu uns nach Hause holen.

Wenn ich mir „Cremeria la Vina“ und die Küche hänge, kann ich meinem Besuch immer sagen, dass die Aufnahme in New Orleans fotografiert wurde. Und ich sag doch so gerne New Orleans!

Pink Palace passt farblich perfekt in das Schlafzimmer von unserem neuen Wochenendbungalow. Da müssen eh noch einige Bilder an die Wände…

Bei uns dürfte Simon Watsons Werk „Jardin Majorelle“ einziehen und würde im Esszimmer einen Ehrenplatz finden 🤞🏼

Das Villa Palagonia Bild würde bei mir direkt im Flur zur Geltung kommen und das Ankommen zuhause noch schöner machen

Ich würde mich riesig über das Bild Dar al Hassoun II von Simon Watson freuen und unser Schlafzimmer damit verschönern.

Hey! Ich finde das Bild „Girraffe Manor“ unfassbar schön und besonders! Das hätte einen tollen Platz über unserem Bett!
Liebe Grüße aus Köln, Julia

In unserem Wohnzimmer fehlt noch ein Bild von einem Surfer. In jedem Fall hätte ich gerne ein Bild mit dem Meer. Lunas ist wirklich toll, ich war damals bei der Eröffnung in Hamburg. Richtig tolle Bilder und super Qualität. Ich würde mich sehr über den Gewinn freuen.

Das Bild muss auf jeden Fall eine ungewöhnliche Perspektive bieten und irritieren. Dann wäre es perfekt für mein Büro.

Das Bild Bubble Lips hat es mir angetan. Ich würde es so unendlich gerne im Schlafzimmer unterbringen.

Schon mal vielen Dank für den Tipp, ich kannte diesen Shop bislang nicht und bin total begeistert 😀 nur, wie soll man sich hier entscheiden? “House of Fefa” hat es mir auf jeden Fall sehr angetan 😍

Ich bin gerade wieder zurück nach München gezogen und mein Schlafzimmer ist noch voller weißer Wände – daher würde ich mich so sehr über das Bild Giraffe Manor #9 freuen!!!
Alles Liebe C

Ganz klar „PALM SPRINGS CITY HALL (Albert Frey)“. Weil ich nichts mehr vermisse, als die Wärme und Leichtigkeit meiner Zeit in California. Und über’s Sofa muss es. Damit es mich jeden Tag an die tollen Erinnerungen denken lässt 🙂

Liebst x

Wir sind im August umgezogen und über unserem Esstisch fehlen noch Bilder – ich würde mich für eines oder mehrere von Stefanie Schneider entscheiden.

Ich war selbst schon in Marokko und die Fotos wecken gerade sehr großes Fernweh. So eine tolle Fotografie würde sich super im Schlafzimmer machen.

Defintiv Moroccan Garden von Simon Watson… er würde sich mega gut im neuen Haus machen. Z.B. im Schlaf- oder Badezimmer. Es ist so beruhigend…

Ich mag die Bilder von Sebastian Magnani sehr sehr und würde mir 2, 3 Werke aussuchen und gemeinsam im Wohnzimmer platzieren.

Liebe Grüße

Das Bild von Simon Watson „Jardin Majorelle“ ist mein absoluter Favorit und das Werk würde perfekt in mein Büro passen. Da ich in dem Zimmer momentan auch die meiste Zwit verbringe, würde ich es mir immer anschauen können ♥️

Auf jeden Fall das Moroccan Garden Bild, dass ich mir im Wohnzimmer aufhängen würde damit es mich an meinen Urlaub von 2018 in Marokko erinnert. So ein kleines Stück Garten-Paradies aus Nordafrika zuhause ist doch das Beste.

Mir würde auch das Morrocan Garden gefallen und würde es im Büro aufhängen, um den Blick ins grüne zu haben.

Oh ich suche noch etwas tolles für unseren Flur. In tollen Grüntönen oder in schwarz-weiß gehalten.🤗

Ich suche schon so lange nach einem passenden Bild für unser Wohnzimmer und „Pink Palace“ wäre so perfekt! 😍

Ich würde mir ein Bild mit Naturdarstellungen (Pflanzen, Meer) aussuchen, denn die machen glücklich. Die limitierten Fotos von Simon Watson gefallen mir besonders gut 🙂

Das Werk von Simon Watson „Jardin Majorelle“ ist wunderschön, ich würde es in mein Wohnzimmer stellen/hängen 🙂

Eine schwierige Entscheidung bei den ganzen schönen Bildern. Pink Palace oder Jardin Majorelle? Beide würden super in unsere neue Wohnung passen, in die wir im Februar ziehen – vor Allem den Pink Palace sehe ich als Farbtupfer in wiessgefliesten Bad zwischen den Pflanzen.

Das Pink Palace passt perfekt in unser Bad& außerdem suchen wir schon ewig nach dem perfekten Bild fürs Badezimmer

Ich würde mir wahrscheinlich das Bild „House of Fefa“ für das Schlafzimmer aussuchen und mir vorstellen, wer dort was erlebt hat 🙂

Ich suche schon seit Monaten ein schönes Bild für das Schlafzimmer. Die Kenia Bilder von Klaus Thymann haben mich gerad unheimlich angesprochen und eins davon würde sicherlich wunderschöne Träume bescheren.

Ich würde mir Simon Watsons Werk „Jardin Majorelle“ aussuchen, denn ich liebe liebe Kakteen! Im Wohnzimmer neben meinem Pflanzen der perfekte Ort zum Tagträumen ✨🌵🤩

Das Bild „Cremeria La Vina“ von Werner Pawlock würde ich gerne im Wohnzimmer über mein Sofa hängen und es würde perfekt zu der dunkelgrünen Wand passen.

Ich würde mir eins der Jardin Majorelle Bilder aussuchen, da ich diesen Garten liebe und schöne Erinnerungen damit verbinde. Die Farben sind magisch und würden mein Home Office definitiv aufwerten!

Guten Morgen,
ich finde deine Favoriten sehr eindrucksvoll, daher habe ich selber gestöbert und ich bin begeistert!
Robert Jahns‘ Angkor Wat und Jody Macdonald’s Rajan II haben mich gefesselt. Ich kann es kaum in Worte fassen, so unglaublich schön sind die Bilder.
Ich würde mich wahnsinnig freuen.
Viele Grüße
Bibi

Giraffe Manor habe ich auch schon mehrfach auf YouTube entdeckt und bin ganz geflashed dass der Ort real ist, einfach traumhaft! Ich bin jedoch ganz verliebt in „Dar al Hossoun“ von Simon Watson, das weckt das Fernweh, das bei uns allen dieses Jahr ja ein wenig zu kurz gekommen ist und würde sich wunderbar in unserem Wohnzimmer machen!

Vor 3 Jahren sind wir in unsere jetzige Wohnung gezogen und seit 3 Jahren sind die Wände kahl…Das könnte sich mit viel Glück und einem Werk von Andrey Yakovlev & Lili Aleeva endlich ändern 🙂

Definitiv den „Pink Palace“ von M. Colonna für das Wohnzimmer meiner Eltern. Würde da perfekt passen!

Ich liebäugele bereits knapp ein Jahr mit einem LUMAS Liebling – FLORENZ, SANTA MARIA DEL FIORE! Das Plätzchen hierfür wäre über unserem MENU Bar Bereich und wäre einfach nur himmlisch 🖤

Ich würde mir das „Blue Riad“ von Massimo Colonna in den Flur hängen, da es perfekt zu meiner hellblauen Wand passt! 🙂

Ich kann mich nicht entscheiden zwischen „Pink Palace“ und „Crown Cranes explore new terrain“….

Ich würde etwas knalliges nehmen für meine sonst sehr schlicht gehaltene Wohnung! 🙂

„Bouncy“ von Peter Funch steht schon lange auf unsere Wunschliste . Wir würden es im Flur aufhängen.

Eine Watson Fotografie käme neben die freistehende wanne ins Bad oder aber ins Wohnzimmer über den Sekretär.

Ich würde ein Bild mit Pflanzen wählen und es im Wohnzimmer an meine Bilderwand hängen. 🙂

Mir gefällt Pink Palace von Massimo Colonna sehr gut. Das wäre ein schöner Blickfang beim Esstisch.

Ooooh wie schön, ich hab schon oft bei Lumas gestöbert, ich liebe ganz viele Bilder dort, aber eines besonders: NYC Penguins – Part II von Robert Jahns (https://www.lumas.de/pictures/robert_jahns/nyc_penguins_ii/). In der Größe 50 x 66 kostet es gerahmt 369 Euro, das war mir bisher einfach zu teuer, aber mit dem Gutschein würde ich es mir gönnen. Dazu würde ich mir noch Adria VI von Bernhard Lang kaufen (https://www.lumas.de/pictures/bernhard_lang/adria_vi-1/), das finde ich auch mega. Beide Bilder kämen in unser Wohnzimmer, allerdings an unterschiedliche Wände. Jetzt drück ich mir mal ausnahmsweise nur selbst die Daumen, dieser Gewinn ist echt ein Traumgewinn für mich!

Das Hotel mit den Giraffen!
Würde direkt ins Wohnzimmer wandern zum weiter vom perfekten Haus und Garten zu träumen!

Die Moroccan Gardens oder Pink Palace haben mich sofort angesprochen. In meinem Schlafzimmer sind noch alle Wände kahl, das wäre also perfekt!

Ich würde das Bild „Moroccan Garden“ gerne bei mir im Wohnzimmer beim Esstisch aufhängen.

Ich finde die minimalistischen Werke von Jens Hausmann wunderschön – die Wand vor dem Bett ist noch frei – man könnte dann morgens mit einem Blick auf ein Wunsch-Zukunfts-Haus beginnen 🙂 liebste Grüße

Ich liebe Paris und würde mir eins der Bilder mit Eiffelturm aussuchen und im Wohnzimmer aufhängen.

Ich würde mir auf jeden Fall „Summer Skating on the Thames“ aussuchen und in die Küche hängen.
Ein Bild mit üppigen Farben über einem üppig gedeckten Tisch lässt doch gleich viel mehr Gemütlichkeit aufkommen

Ich würde mich für einen der Kakteen-Fotografien von Simon Watson für mein Wohnzimmer entscheiden 🙂

Ich würde mir definitiv eines des Gartenbilder von Simon Watson aussuchen.
Die Stimmung und die Farbtöne sind einfach zauberhaft und versetzen mich direkt in Urlaubsstimmung.

Das weiß ich direkt, da ich damit schon viel zu lange liebäugele:
Ein Bild von Billy & Hells für die kahle Wand im Schlafzimmer.

Am liebsten würde ich mir einen großen Print holen. Ein bisschen urban Jungle für das Schlafzimmer!! 🦒🌵

Da wir schon das Bild „Mylan’s Wave Mini“ von Matthew Cusick haben, würde ich mir noch ein Bild passend dazu aussuchen. Die Bilder würden sich super in unserem neuen Esszimmer machen.

Etwas architektonisch-klares von Jens Hausmann würde sich als Kontrast und Ergänzung prima in unserer Wohnzimmergallerie machen. Die ist bislang eher verspielt und bunt.

Meine Email für den newsletter is [email protected] – und ich würde mir eines der Gartenbilder von Simon Watson aussuchen, da ich einige grüne pieces in der Wohnung habe und das farblich glaub ich gut funktionieren könnte

Die Motive „Wellington Street“ und die „Bouncy“-Serie von den Minis würden ganz toll in mein Schlazimmer passen, das momentan etwas karg aussieht. Da sind wirklich viele spannende Bilder dabei!
LG, Anna

Serene Garden, denn mein Mann und somit auch unsere Tochter, haben arabische Wurzeln. Es wäre einfach perfekt für unseren Flur im
Neuen Haus!

Ich würde mir eines der Prada Marfa PM Werke ins Schlafzimmer stellen, damit ich es mir vom Bett aus ansehen kann.

Serene Garden würde perfekt in unser Bad passen. So könnte man jeden Morgen in eine andere Welt abtauchen 🙏🏼

Ich könnte mich auf Anhieb gar nicht direkt entscheiden, würde erstmal alles studieren, um dann das Beste für das Wohnzimmer zu finden😍

Mir haben es einige Portraits sehr angetan. Aber auch architektonische Kunst. Tolles Gift!
Herzlichen Gruß

Ich würde mir ein Bild von einem unser liebsten Reiseziele raussuchen. Wir haben bereits eine kleine Gallery Wall die aber noch erweiterbar ist und die Sehnsucht nach Reisen aktuell ein klein wenig stillt.

Mich faszinieren die Blumenbilder von Isabelle Menin. Eins davon würde ich mir aussuchen und auf die große Wand beim Esstisch hängen.

Ich würde ein Bild mit modernen Architektur aussuchen und in unsere Ferienwohnung an der Ostsee hängen.

Definitiv Labrador Sound von Marc Quinn. Diese Lebendigkeit und die Farben… Ich liebe es. Es würde perfekt ins Wohnzimmer passen.

Blue Riad wäre mein Favorit! Als ich letzte Woche gelüftet habe ist mein Bild von der Wand gefallen und das Glas komplett zerbrochen, ich würde mich also wirklich riesig über ein neues Bild im Schlafzimmer freuen 😍

Ich würde mir das Bild „Serene Garden“ aussuchen, da diese Ruhe und Gelassenheit gut auf unseren noch leeren und großen Altbauflur passen würde.
Da wäre diese Wärme dieses Bildes genau richtig.

„Serene Garden“ erinnert mich an meinen letzten Marokko-Urlaub und hilft hoffentlih ein bisschen gegen Fernweh <3

ganz sicher GIRAFFE MANOR; weil ich auch groß bin und Giraffen klasse finde. Es würde super im Flur bei uns aussehen, da dort auch schon was mit Giraffen ist.

Das Bild von Jens Hausmann, Avangarde house 😍 Das würde perfekt in unser Schlafzimmer passen und über unsere Vintage Kommode für einen tollen Kontrast sorgen!

Ich würde „Avantgarde House“ von Jens Hausmann auswählen. Und es könnte den Wandtresor in unserem Wohnzimmer verdecken 😉

Ganz klar: Blue Riad und das dann an meine blau-grau gestrichene Wand über dem Esstisch 💙👌🏼

Welch wunderschöne Bilder. „Blue Riad“ gefällt mir am Besten, aber ich würde mich auch über jedes andere Bild sehr freuen.

Ich möchte gerne nach meiner Trennung meine Wohnung etwas umgestalten, um mich wieder voll wohl zu fühlen und ich denke, dass JARDIN MAJORELLE oder das House Avantgarde super aussehen würde ❤️

Das Bild „Basketball“ von Akos Major… Basketball ist seit 20 Jahren meine Leidenschaft und mein verstorbener Papa war lange Jahre mein Trainer. Das wäre ein schönes Bild für unsere neue Wohnung…

The Future Projects von Hugo Pondz, weil ich Wasser liebe und es perfekt mit 100×150 auf unsere 6m Hohe Wohnzimmerwand passt.

„Serene Garden“ ist schon ganz großartig – ich würde ihm einen prominenten Platz im Wohnzimmer geben.

Ich würde mir Jardín Majorelle ins Wohnzimmer hängen. Da der geplante Urlaub ausfällt werde ich Projekte zuhause starten und eines davon ist endlich Bilder aufzuhängen. Von der letzten Argentinien Reise habe ich noch sehr schöne Kakteen Bilder und das würde sehr gut dazu passen. Lieben Gruß 🌵

Ich würde das Black & White Sorrento 1992 von Bart Van Leeuwen aussuchen und meinem Mann zu seiner Hoteleröffnung in Italien nächstes Jahr, schenken. Er darf dann entscheiden, wo es in Szene gesetzt wird 🙂

Eine Aufnahme von Klaus Thymann wäre sensationell 😍 Ich würde es ganz zentral im Wohnzimmer aufhängen ✨😊 Viele Grüße

Ich würde mir ein großes Bild mit viel grün aussuchen für unser schönes Wohnzimmer in unserer frisch bezogenen Wohnung.

Ich würde mich für „Blue Riad“ entscheiden, weil dieses Jahr einfach zu wenig südliches Sonnenlicht war…

Ich denke ich würde mich für „Pink Palace“ von Massimo Colonna oder für ein Bild von Christophe Jacrot („Taxi Stand“ oder „Chicago“) entscheiden. Aufhängen würde ich es wahrscheinlich im Wohnzimmer:-)

ein schönes Naturfoto – entscheide ich dann spontan, denn erstmal muss fertig renoviert werden 🙂

Was für ein waaaahnsinns Gewinn 😍🎅🏼🌲 für unsere neue Wohnung wäre ‚Jardin Marjorelle’ von Simon Watso perfekt! 🥰

ich würde mir ein großes Naturbild aussuchen und endlich ein Bild über der Couch haben – eben nur in Modern 🙂
Ich besuche LUMAS jedes Mal, wenn ich in Berlin bin und halte mich mehrere Stunden in dem Atelier auf!

Ich würde das Bild „Escape to Paris“ von David Drebin in mein Schlafzimmer hängen, da ich dann immer davon träumen kann, auch jetzt nach Paris zu „reisen“ – und wenn auch nur in meinen Träumen.!

Die sind ja alle wunderschön!
Aber vermutlich würde ich eins aus dem „Pink Palace“ nehmen und in meinen Essbereich hängen.

Ich würde mir ein Bild der Giraffe in Kenia aussuchen 🥰 für unser zweites Wohnzimmer, dass ab Mai zugleich Babyzimmer
für unser erstes Kind wird 💫

Ich würde vermutlich stundenlang suchen, meine Entscheidung eine Woche lang jeden Tag aufs Neue verwerfen – und mich dann in einer Nacht-und-Nebel-Aktion für die allererste Eingebung entscheiden 😉 Platziert werden würde das Ganze dann im Schlafzimmer.

Bei mir würde „Jardin Majorell“ einziehen und am liebsten würde ich das Bild in der Küche aufhängen 🙂

Ich wuerde mir ein Bild aus der „Jardin Majorelle“ Reihe aussuchen. Ich war selbst schon mal dort und der Garten ist einfach magical. Ich wuenschte ich haette damals mit Saint Laurent und Co am pool relaxen koennen 🙂

Das Bild wuerde ich wahrscheinlich in Wohnzimmer haenge. Ich ziehe im Februar in eine eigene Wohnung und kann dann endlich (ohne Mitbewohner!!) entscheiden wie ich mein Wohnzimmer gestalte. Das Bild waere auf jeden Fall ein perfekter Start und eine super Inspiration!

Mir gefällt besonders gut, die Fotografie Dar Al Hassoun von Simon Watson. Ich würde es im Schlafzimmer aufhängen, so dass mich mein erster Blick beim Aufwachen in diese wunderschöne marrokanische Landschaft entführt.

Das Bild von Maler Jens Hausmann find ich toll und besonders. Würde sich perfekt in einem schönen, modernen Bad machen. Haben wir momentan zwar noch nicht (eher ein ausgebautes Gästebad mit wenig Platz an den Wänden). Aber ich finde schon einen passenden anderen Platz. Und beim nächsten Umzug weiß ich dann sofort, wohin mit dem guten Stück!

Eines der Jardin Marjorelle Bilder waere perfekt fuer meine neue Wohnung. Wahrscheinlich fuers neue Wohnzimmer!

„Giraffe Manor“ finde ich wirklich magisch und würde es vermutlich ins Wohnzimmer hängen 🙂

Ich habe mich in den Pink Palace verliebt. Der würde farbtechnisch perfekt in unser Wohnzimmer passen 😍

Ich habe mich in das Avantgarde House von Jens Hausmann verliebt – das mich soooo sehr an den Pavillon von Ludwig Mies van der Rohe in Barcelona erinnert und sind fantastisch im Wohnzimmer machen würde…

Oh tolles Türchen! Ich bin schon lange auf der Suche nach einem schönen Bild für das Schlafzimmer, das gleichzeitig Ruhe und Inspiration ausstrahlt, hier werde ich bestimmt fündig!

Ich würde „Villa Palagonia“ nehmen und im Hausflur aufhängen, damit gleich jeder sieht über was für einen guten Geschmack ich verfüge

Ich liebe Lumas. Das Houses of Fefa Bild gefällt mir am besten und ich würde es ins Wohnzimmer hängen 😉

Ich würde die Giraffe Manor auswählen. Im WOhnzimmer über dem SOfa würde sie sich sehr gut machen

Super schöne Geschenkidee! Ich würde mich wahnsinnig über den Gewinn freuen und der „Pink Palace“ von Massimo Colonna hätte einen perfekten Platz an meiner bisher noch kahlen Badezimmerwand gefunden.

Giraffe Manor wäre toll <3 wow was für ein toller Gewinn, da würde ich ja nur noch Freudensprünge machen ❤ ein traum ❤ der hammer #danke für das tolle #gewinnspiel ich drücke gaaaannz fest die Daumen, habt eine wundervolle Adventszeit im Kreis eurer Liebsten ❤

An afternoon with Renè M. von Ivo Von Renner würde sich ganz wunderbar im neuen Home Office machen. 🙂

Moroccan garden ist ein Traum und es würde einen Platz im Schlafzimmer meiner neuen Wohnung bekommen.

Bei Lumas gibt es immer so viele schöne Bilder. Vielleicht Palouse von Benjamin Everett für unseren Eingangsbereich oder Landing, 06:30 von Luc Dratwa für unser Wohnzimmer.

Das Bild „Cremeria La Vina“ von Werner Pawlock würde die Bilderwand im Treppenhaus perfekt ergänzen!

Das Bild „Cremeria La Vina“ von Werner Pawlock würde unsere Bilderwand im Treppenhaus perfekt ergänzen!

Moroccan Garden hat es mir total angetan! In mein orientalisches Wohnzimmer würde es super passen. Dann kann ich immer und jederzeit in Urlaubserinnerungen schwelgen 🙂 LG, Anisa

So ein toller Gewinn! Einen Simon Watson wünsche ich mir schon lange! Eure Auswahl ist super schön- vlt das maroccan Garden übers Bett 😍 Daumen gedrückt

Puh das kann ich spontan nicht sagen, da müsste ich alles genau und in Ruhe durchschauen, gibt ja soviele tolle, ich denke aber eines mit Natur.

Ich habe mich sofort in „Jardin Majorelle“ verliebt, passend wäre es gerade jetzt, da wir unsere Wohnung komplett neu gestalten und was wäre da toller als Wandschmuck?

Hej liebes Journelles-Team,
also ich würde mir den Sommer nach Hause holen… zum Beispiel mit einem Motiv wie „Jolly Beach“ von Tommy Clarke. Ich würde es über meine Kommode hängen mit ein paar Reiseführern und Travel- Magazinen darunter. Das steigert die Vorfreude auf den nächsten Urlaub…
Liebe Grüße
Anna Verena

Ich würde das Bild des Jardin Majorelle nach meinen Erinnerungen an eine lange zurückliegende Reise nach Marokko in meinem Wohnzimmer anbringen. Seinerzeit war ich dort; leider wurde mir meine Technik mit den Bildern darauf gestohlen. darunter stelle ich mir meine Kommode vor, mit max drei kleinen Kakteen; schließlich soll v.a. das Bild wirken… Fernweh…

Habe mich direkt in den „Jardin Majorennes“ verliebt – war letztes Jahr auf Marokkoreise und bin schockverliebt in Marrakech – Fernwehalarm!!!

WOW! Die Bilder sind wirklich alle so toll! Diese Farben, diese Stimmung! Da bekommt man gleich Fernweh. Ich liebe besonders die architektonischen Bilder – einfach schön!

Ich würde mir das Bild „Pink Palace“ fotografiert von Massimo Colonna aussuchen. Dieses Bild beruhigt mich total. Da wäre ich gerne und würde von der tristen Coronazeit flüchten, wenn auch nur im Geiste 😉 Euch eine wunderschöne Weihnachtszeit! Passt gut auf Euch auf und bleibt gesund! Ganz liebe Grüße Marion

Ich liebe die Bilder von Peter Yan, zB “Two Surfers“. Das würde ich mir sehr gern ins Schlafzimmer hängen, da es perfekt zu meiner blauen Wand passt.

Vielen Dank für dieses tolle Adventskalendertürchen. 🤩💖Das Bild „Dar al Hossoun II“ wäre einfach ein fabelhaftes Geschenk für eine liebe Freundin, die gerade umgezogen ist. Sie wünscht sich das Bild schon so lange. 🍀 Es würde perfekt in ihr Schlafzimmer passen, gegenüber vom Bett. Der erste Blick am Morgen – so schön für einen positiven Start in den Tag. 🌴☀️

Ich würde Avantgarde House von Jens Hausmann in mein Arbeitszimmer hängen. Es inspiriert mich sehr, da ich ein große Mies van der Rohe Fan bin und von seinem Pavillon.
Es regt zur Kreativität und zum Träumen an.

Was für ein tolles Gewinnspiel, vielen Dank dafür 😇. Ich bin so glücklich über meine neue Wohnung und das Bild “ Dar al Hossoun II “ verleiht dem Ganzen noch das Krönchen 🙂 Ich bin hin und weg von diesem Bild und freue mich deshalb riesig über dieses Kalendertürchen. Liebe Grüße 🙋🏾‍♀️

Pink Palace finde ich sehr schön! Ich würde es in unserem Schlafzimmer aufhängen, dort passt es farblich einfach am besten! 🙂

Ich kann mich gerade gar nicht entscheiden. Ich mag die Bilder aus der Cactus Abstraction Serie von Ed Freeman und die Salt Serie von Tom Hegen total gern. Die würden sich perfekt in meinem Wohn- oder Schlafzimmer machen!

Ich liebäugele schon länger mit Jardin Majorelle fürs Gästezimmer. Würde perfekt passen. 🥰

Pink Palace würde ich mit aussuchen, es würde so schön bei uns zuhause in das Schlafzimmer reinpassen.
Ich bin ein großer Lunas Fan und liebe deren Kunst

Es würde auf jeden Fall eines der Marokko Bilder werden, da ich dort eigentlich in diesem Jahr meinen 40. verbringen wollte, leider wegen Corona nicht möglich, aber so wäre es doch eine wundervolle Erinnerung

„Jardin Majorelle“ find ich klasse! Es dürfte es sich über meinem Bett gemütlich machen:-)

Kakteen, Agaven, Palmen und Bougainvillea das klingt wie eine Dauerwerbesendung für Urlaube – so schön
„Jardin Majorelle“ würde ich deshalb wählen

Zu meinem Abschied von München vor 5 Jahren im Dezember habe ich mir von Julia Christe White Sands #3 gewünscht und liebe das Bild sehr. Flamingo Kids ist ja leider ausverkauft. An meiner Wohnzimmerwand in der neuen Wohnung ist noch viel Platz. Dorthin würde sehr gut ein El Arenal von Oliver Kröning passen.

Ich liebe Ostafrika! Nachdem ich bereits ein Jahr in Uganda gelebt habe und Kenia ganz oben auf meiner Bucket List steht, entscheide ich mich für “Giraffe Manor”. Als Erinnerung und Vorfreude zugleich wäre dies ein großartiges Geschenk! 😃

Ich würde mich für das Bild „Moroccan Garden“ entscheiden. Ich finde die Farben so schön intensiv …
Würde mich sehr über einen Gutschein freuen.

Ein Bild von Pawlok zu haben ersehne ich, seit ich ein Bild von ihm bei einer Freundin gesehen habe. Im Flur könnte ich mich täglich darüber freuen.

Mich hat das Fernweh gepackt! Deshalb Stefanie Schneider’s Palm Springs Palm Trees neben dem Esstisch

Ich würde meinen aktuellen Nestbautrieb voll ausleben und mir „Jardin Majorelle“ im Schlafzimmer aufhängen, um mir das kommendes Jahr anstehende Wochenbett noch ein klein wenig zu versüßen.

Liebes Journelles-Team.
Vielen Dank für diese tollen Adventskalendertürchen. 🥳
Meine Wahl würde auf das wunderbare Bild „Dar al Hossoun II“ von Simon Watson fallen. Ein herrliches Bild, dass sich super im Schlafzimmer gegenüber vom Bett einer lieben Freundin, die gerade umgezogen ist, machen würde. 😌 Ein super Geschenk und perfekt, um nach dem Aufstehen direkt ein positives Urlaubsfeeling zu bekommen. 🌴☀️
Viele Grüße und eine tolle Weihnachtszeit

Serene Garden würde ich mir auf meine helle brauche Wand hängen über meinen weißen Esstisch in der Küche.

Ich würde gerne ein Bild von der Giraffe Manor bei uns im Schlafzimmer aufhängen, da es mich an unsere allererste große Reise als Paar erinnert.

Ich würde tatsächlich eines der Giraffenbilder wählen, da ein Teil meiner Familie mal in Kenia gelebt hat und ich das Hotel aus Erzählungen kenne. Aufhängen würde ich das Bild in meinem Arbeitsraum in einer Beratungsstelle. So hätten auch die Klient*innen einen schönen Hingucker, der gute Laune macht.

Wenn man schon nicht verreisen kann dann wäre es doch schön wenn man die „Saint Tropez Boats“ von zuhause bestaunen könnte.

Ich glaube ich würde eines der tollen Destinationsfotos auswählen, um das Fernweh ein wenig zu stillen.

LG Mel

Ich ziehe bald um, aber am besten wäre etwas Frisches für die Küche. Da darf auch keine Kunst fehlen.

Genau könnte ich es noch nicht sagen, weil ich mit der Auswahl bis nach unserem Umzug warten würde. Aber sicherlich etwas ausdrucksstarkes in schwarz-weiß 🙂

Das Bild mit der Giraffe sieht super genial aus. Ich würde mich sehr freuen. Grüße an die Glücksfee

Unbedingt Jardin Majorelle von Simon Watson, ich liebe den Jahrein Majorette und war schon unzählige Male dort.

Simon Watson
Werkinfo
Dar al Hossoun II

Dieses Bild würde perfekt in meinen Wintergarten passen.

Pink Palace oder Serene Garden wären meine Wahl. Ich würde das Bild in meinem Wohnzimmer aufhängen, da es super zu meinem marokkanischen Vintage-Teppich aus den Seventies passt 🙂

WOW! wir sind gerade in eine neue Wohnung gezogen und die Wände würden sich riesig über etwas Farbe freuen. Alle Bilder sind wunderschön!

Ich würde mir „Cremeria La Vina“ von Werner Pawlock aussuchen. Das würde oberhalb meiner beigen Coach im Wohnzimmer traumhaft aussehen, vor allem da es farblich zu meinen Perser-ähnlichen Teppich passt und die Stimmung des Raumes schön verstärkt.

Boah, das wäre eine schwere Entscheidung, aber ich würde etwas Architektur für das kahle Schlafzimmer aussuchen…

Es sind wirklich alle toll… aber ich denke am meisten an Moroccan Garden für’s Arbeitszimmer..!

Bei mir wäre es wahrscheinlich die Giraffe, weil ich Kenia so liebe. Ich liebäugele aber auch schon so lange mit St. Pete Beach II. Ach alles schön!

Ich würde das Bild „Avantgarde House“ über unser George Sofa von B&B Italia hängen. Es ist super schön!

Simon Watson’s Werk ‚Jardin Majorelle‘ schwebt mir schon länger vor den Augen um es in den Eingangsbereich zu hängen: faszinierendes Bild

Ich würde definitiv das „Moroccan Garden“ für unser Schlafzimmer wählen – die Farben würden perfekt passen und in den noch sehr schlichten Raum ein Blickfang sein. 🌴

Hui. Ich liebe so viele Bilder bei LUMAS. Als nächstes wäre das Bild “ CASE STUDY HOUSE #10 (Kemper Nomland)” von Stephanie Kloss auf meiner Wunschliste.

Ich würde mir für unsere neue Wohnung und die schrecklich leeren Wände Kalifornien nach München holen. Wir lieben den Westen Amerikas und würden am liebsten sofort wieder Urlaub dort machen. Aber wenn es momentan nicht geht, dann halt den Urlaub nach Hause holen.
Liebe Grüße, Franziska

Ich würde mir eine der tollen Fotographien von Claudio Gotsch oder von Billy & Hells aussuchen 😊

Ich würde wahrscheinlich das Foto des Hotels „Giraffe Manor“ nehmen und damit unseren Flur aufhübschen.

… als Kind durfte ich am Meer aufwachsen. Diese Liebe und Sehnsucht ist nach wie vor sehr groß bei mir. Daher würde ich mir gerne bspw. mit dem grandioses Bild White Foam, Cantabria von dem Künstler Ciuco Gutiérrez das Meer in unser Esszimmer holen.

Reinhard Görner
Villa Palagonia, Rotunde

Sehr gern in mein Wohnzimmer, ich finde es einfach super schön.

Die künstlerische Inszenierung von Simon Watson gefällt mir sehr und ich würde es in meinen Wintergarten hängen.

Werner Pawlok
House of Fefa (hall) – Havana

Ich würde es ins Wohnzimmer hängen und es damit gern vrschönern.

Mir gefallen Pink Palace, Cremeria La Vina und Villa Palagonia so gut!
Die würden sich im Wohnzimmer perfekt einfügen 🙂

Ich liebe die Bilder Serene Garden und Pink Palace sehr 🍃 Sie würden sich in meiner neuen Wohnung wirklich sehr gut machen – ich denke ans Arbeitszimmer, um in den Denkpausen ins Träumen zu kommen.

Das „Pink Palace“-Bild, weil es mich an meine wunderschöne Reise nach Marrakesch erinnert und Vorfreude aufs Reisen aufkommen lässt. Fingers crossed, dass wir Ende 2021 alle wieder entspannt reisen können.

Tatsächlich die Giraffe Manor, die haben wir uns mit meinem Mann vor drei Wochen angesehen und schockverliebt, weil das Bild perfekt in unser umgestaltetes Schlafzimmer passen würde.

Ich drück mir die Daumen 😉

PATH DAVID BAKER würde ich mir aussuchen und meiner Tochter schenken, die über alles in dieses Bild verliebt sein wird und einen wundervollen Platz findet.

Ich finde den „Jardin Majorelle“ sehr beruhigend und würde damit gerne mein Wohnzimmer verschönern.

Blue Riad finde ich so schön 🙂
Erinnert mich an meine Marrakech Reise 🙂
und total gerne im Wohnzimmer, da würde das Feeling an den Urlaub wieder zurückkehren 🙂

Pink Palace oder Blue Riad ist soooo schön 🙂
Bekommen einen Ehrenplatz in meiner Wohnung 🙂

„Jardin Majorelle“ ist mein Favorist und würde einen Platz in Meinem Badezimmer bekommen!

Eines von Wolfgang Uhligs meerbildern. Gegenüber von meinem Schreibtisch, damit ich in Meetings abtauchen kann…. gedanklich 🙂

Ich würde auf Landschaftsaufnahmen setzen. Ich liebe die Natur und die Berge, das entspannt und beruhigt mich ungemein. Aber diese Auswahl .. Das sind so schöne Bilder! Spontan ist mir jetzt das Bild Way to Heaven ins Auge gestochen. Aber da müsste ich mich nochmal genauer mit beschäftigen. 🙂

Ich würde mich für ein Werk von Götz Valien entscheiden. „Grüss Gott“ würde einen schönen Platz auf oder über meinem Sideboard bekommen

Hm, eins mit viel grün (Richtung Dschungel?) oooder ein Sternenhimmel. Neben dem Esstisch wäre noch ein Plätzchen ☺️

Ihr Lieben,
Ich würde mir gern Silent Morning in the Cypress Swamp ins Wohnzimmer hängen!
Liebe Grüße,
Dhana

Das Bild „House of Fefa“ finde ich sehr anrührend. Daher würde ich es gerne in mein Musik- und Yoga-Zimmer hängen, um mich daran zu erfreuen.

Das Bild „Blue Riad“ von Massimo Colonna wäre eine wunderbare Erinnerung an meinen Urlaub in Marokko und ein toller Eyecatcher in unserem Flur. Liebe Grüße, Lena

Ich bräuchte noch ein großes Bild über dem Bett und würde mich sehr wahrscheinlich für „White Sands“ entscheiden.

„Pink Palace“ finde ich wunderschön und es käme an die leere Stelle über meinem Sofa im Wohnzimmer.

Liebe die “Moroccan Garden“ Serie von Simon Watson. Würde sich brilliant in meiner Küche machen 🙂

Das Bild Moroccan Garden würde super ins Schlafzimmer passen – da sind die Wände noch viel zu kahl!

VOR DER SPÜLE IM ATELIER von Edward B. Gordon würde ich auswählen und hinter die Spüle in unserem Atelier hängen 😅💗

Da ich Kakteen liebe und weil es farblich perfekt passt, würde ich mich für Jardin Majorelle Für unser Wohnzimmer entscheiden.

Weil ich Kakteen liebe und es farblich perfekt passen würde, würde ich gerne Jardin Majorelle für unser Wohnzimmer gewinnen.

Der magische „Jardin Majorelle“ würde perfekt in mein Wohnzimmer/Esszimmer passen und wundervoll zur Atmosphäre beitragen.

Mir gefällt „Serene Garden“ am Besten. Auf den ersten Blick gleich verguckt. Es würde im Wohnzimmer über dem Esstisch hängen.

Liebes Journelles-Team,
mir gefallen die Bilder von Ivo von Renner ziemlich gut. „Later than expected“ würde ich mir sehr gerne in den Wohnbereich hängen.
Liebe Grüße!

Ich würde das tolle Bild „Avantgarde house“ mit klaren Linien von Jens Hausmann auswählen und damit meinen langen Flur perfekt in Szene setzen.

Zwei oder drei Bilder der „Grand Ballet“-Serie in meinem Flur wären wunderschön, so tolle Farbkontraste.

Ich würde mir etwas aus der abstrakten Richtung aussuchen. Salt 2 hat mir zum Beispiel sofort gefallen.

Giraffe Manor das Bild würde super zu uns passen <3 dürfte bei mir im hausgang einen schönen platz finden

Ich mag das Bild von Reinhard Görner der „Villa Palagonia“. Ein Platz würde es in der Essecke finden.

Purple Glow
Beatrice Hug würde mir sehr gut gefallen und würde sehr gut in unser Wohnzimmer passen

Der „Jardin Majorelle“ wäre ein toller Blickfang in unserem frisch renovierten Schlafzimmer! 🥰❤️

Ganz klar das Foto von Klaus Thymann mit der Giraffe. In das Hotel wollten wir diesen Sommer, ach man, ich vermisse Afrika!

„Cremeria La Vina“ würde bei uns farblich und vom Motiv her super in unser schönes Altbau-Wohnzimmer passen! Wäre toll mit einem kleinen Fresh-up an der Wand ins neue Jahr zu starten!

Das Bild „Blue Riad“ von Massimo Colonna wäre perfekt für unseren Flur und würde mich immer an uns erste gemeinsame Reise nach Marrakech erinnern!

Ich habe mich in Kate Shaws Fjallkonan (mountain woman) verliebt. Das Bild kostet leider etwas mehr als 500 Euro, aber ein Zuschuss wäre auch ein Traum. Das Bild würde perfekt über das Sofa passen ❤️❤️

Ich würde die Central Park Penguins von Robert Jahns gerne ins Wohnzimmer hängen, das Bild gefällt mir sehr gut. Vielen Dank für dieses tolle Türchen!

Die Bilder von Jens Hausmann sind wunderschön. Die Architektur gefällt mir sehr gut. Ich könnte es mir richtig gut im Flur vorstellen. Bei seinen vielen schönen Bildern wird es schwierig sich für eins zu entscheiden:)

Ich mag das Bild „Jardin Majorelle“ am Meisten. Ich liebe Kakteen und die schönen Farben.

Ich würde mir Bilder mit viel Grün für mein Badezimmer aussuchen, welches ich gerade neu gestalte.

Jens Hausmann – Avantgarde house würd sich bei mir im Wohnzimmer über dem Sofa sehr gut machen 😉

Ich finde die kenianischen Bilder so toll. Die Farben der Natur sind einfach überwältigend. Ich würde so ein Bild in mein Esszimmer hängen, damit alle Gäste es zu sehen bekommen. Einfach toll.

Ich würde mir wahrscheinlich Simon Watsons Bild „Jardin Majorelle„ aussuchen und es ins Wohnzimmer hängen!

Ich finde die salt work Sachen so spannend und würde so gern eins davon für unser Schlafzimmer haben.

Ich suche noch ein schönes Bild für unser neu renoviertes Bad und kann mich nicht entscheiden: Vielleicht eine Pflanzen-Komposition? Oder doch ein Giraffen-Foto (mein Lieblingstier!)

„Vor der Spüle im Atelier“ von Edward B. Gordon oder „Jeune et Jolie von François Ozon“ von Andrej Barov, einer meiner lieblingsfilme

Ich würde mir ein schwarz-weiß Bild mit dem Büffel mit der wilden Frisur aussuchen, und es über unser Sofa hängen!

Ich bin ja großer Gretchen Gin Fan und würde mich daher sehr über Woman Stage von Olaf Hajek freuen. Ich mag seinen Stil! Das Bild sieht bestimmt klasse aus in unserem Wohnzimmer.

„Piazza de San Marco“ für unser Wohnzimmer, weil wir im Sommer im menschenleeren Venedig waren und das eine tolle Erinnerung wäre.

„Summer Skating on the Thames“ von Marc Quinn gefällt mir richtig gut, das käme ins Esszimmer!

Only in my Heart. Das ist so farbenfroh und verbreitet Glück, Zufriedenheit, Leben… Es hängt in unserer Küche

Golden Gate würde in unser Wohnzimmer einziehen, mit so vielen unvergesslichen Erinnerungen an eine ganz besondere und unvergessliche Zeit :-).

Das Bild Pink Palace würde ich mir super gerne in das Wohnzimmer neben dem Sofa aufhängen und passend dazu würde ich die Wand neu streichen 🙂

Ein Bild im Afrika-Style würde wunderbar zu unseren in Dakar gekauften Bildern passen. Afrika-Feeling ´zuhause pur.

Ich finde das so fröhlich-farbene Blumenbild wunderschön! Würde ich in meinem tristen Flur aufhängen und damit etwas Farbe in die Bude bringen

Giraffe Manor erinnert mich an meinen Urlaub in Namibia und würde perfekt über meinem Sieboard im Wohnzimmer passen

Henry Kaiser Park von Pep Ventosa ist wunderschön. Ich würde das Bild in mein Schlafzimmer hin hängen übers Bett.

Ich kann mich gerade nicht zwischen „Cremeria La Vina“ von Werner Pawlock und „Jardin Marjorelle“ von Simon Watson entscheiden 😄. Aber wahrscheinlich würde es Jardin Majorelles werden, da ich dort mit ein paar Freundinnen war und das Bild die schönsten Erinnerungen an den Trip hervorruft. 😭

Die “Moroccan Garden“ Serie – besonders “Dar al Hossoun“ – würde im Schlafzimmer zum Träumen einladen!

Ein Traum Ich würde mir von Ysabel Lemay „Lush“ aussuchen. Hat für mich so einen schönen Vintage Touch.

Konkreter als dass es ein Tierbild werden würde, kann ich leider nicht werden, weil die Seite von Lumas dauernd crashed. 😏

Mein Favorit ist „Legendary“ Luc Dratwa. Es hat eine spannende Perspektive, dich ich gerne in unserem Flur in Szene setzen würde!

Jardin Majorelle würde ich über meinem Home Office Regal aufhängen, um einen Ausblick zu haben, der mich von der Ferne in Mexiko träumen lässt!

Ich würde mir „taking off“ auswählen, um an bessere Zeiten erinnert zu werden und ich würde es mir in den Flur hängen 😊

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Journelles ist das grösste unabhängige Mode-Blogazine in Deutschland und wurde 2012 von Jessie Weiß gegründet. Die 34-jährige Unternehmerin legte 2007 den Grundstein für die Modeblogosphäre mit dem Netz-Urgestein LesMads und arbeitet seither als Journalistin, Moderatorin und Kreativdirektorin.