Geschenke Guide: Für den Mann / Freund / Bruder

Nach den besten Freundinnen sind im zweiten Teil unseres Geschenke Guides für Weihnachten nun die Herren der Schöpfung dran – meines Erachtens die Königsdisziplin im Schenken und unheimlich schwierig! Es sei denn, es geht um konkrete Geschenke für Hobbies oder Lieblingsbeschäftigungen (ich sag nur: angeln, Playstation zocken…). Ein paar Dinge gibt es aber dann doch, die dem Mann /

Nach den besten Freundinnen sind im zweiten Teil unseres Geschenke Guides für Weihnachten nun die Herren der Schöpfung dran – meines Erachtens die Königsdisziplin im Schenken und unheimlich schwierig! Es sei denn, es geht um konkrete Geschenke für Hobbies oder Lieblingsbeschäftigungen (ich sag nur: angeln, Playstation zocken…).

Ein paar Dinge gibt es aber dann doch, die dem Mann / Freund / Bruder hoffentlich ein wenig Freude bereiten. Und genau dafür haben wir heute ein paar Tipps auf Lager.

  • The Little Book of Drinking Games Buch Urban Outfitters
  • Bei den tausendfachen schwarzen Socken weiss man ja nie, welche zusammen gehören – daher sind die gepunkteten von Henrik Vibskov doch eine gute Alternative
  • Muskat, Madagaskarpfeffer und Zedernholz: Parfum Wonderwood von Comme des Garçon?s – zugegeben, ein Klassiker unter den Geschenketipps!
  • Viel Stauraum dank aufgesetzter Beuteltasche und innerer Einstecktasche: Lederrucksack von Asos. Das finde ich wirklich ziemlich sinnig.
  • Federbeutel von Herschel. Ja, wofür weiss ich auch nicht!
  • Kaschmir-Schal von J.Crew
  • V-Neck Merino Jumper von COS. Ich schenke meinem Mann ständig Sachen von COS und halte den Pulli wieder für einen extrem guten Kandidaten.
  • 13 Zoll Laptoptasche vom schwedischen Label Sandqvist
  • Kopfhörer von Bowers & Wilkins – Über Beats by Dr. Dre sind die Herren ja meist schon hinaus, und hier stimmt der Klang wohl mit dem Aussehen überein.
  • Haarwachs von Penhaligon’s. Und sei es nur, damit man was zum Einpacken hat.
  • Ledergürtel von Lanvin. Fällt auch in die Kategorie „Papa“.
  • Bluetooth Lautsprecher von Jawbone – würde ich dem Freund kaufen, damit man sie selber mitbenutzen kann. In der Küche oder im Bad beispielsweise.
Von Jessie

Ich bin Jessie Weiß, 32 Jahre jung, lebe verheiratet in Berlin, bin Mama von Levi (1), schwanger mit dem zweiten Kind sowie Gründerin von Journelles. Ich liebe Phoebe Philo, Stella McCartney und Isabel Marant, kann aus anatomischen Gründen nicht auf hohen Schuhen laufen, habe einen Céline-Taschentick, tanze und höre leidenschaftlich gern Hip Hop, kann mir selten Ironie verkneifen, leider immer noch kein Französisch sprechen, obwohl ich Paris für die schönste Modestadt der Welt halte, gucke am liebsten Jimmy Fallon, Jan Böhmermann, Game of Thrones oder entspanne beim Serienmarathon auf Netflix, bin ein kleiner Workaholic mit Multitaskingtalent, professionelle Instagram-Durchscrollerin, in jeder Lebenslage tollpatschig, habe ein Faible für skandinavisches Interior und einen Kissen-Tick, bin groß im Wellness machen und wäre daher noch lieber professionelle Hoteltesterin. Mode ist meine grosse Liebe, aber meine Kohle investiere ich eher in Reisen und Essen – und neuerdings fast ausschliesslich in mein Kind.

Als alter Bloghase – 2007 habe ich LesMads mitbegründet – ging im Oktober 2012 mein persönlicher Traum in Erfüllung: Ich habe mich mit "Journelles" selbstständig gemacht. Das Blogazine ist mein digitales Zuhause, News-Plattform, Modetagebuch und tägliche Anlaufstelle für spannenden Content rund um die Themengebiete Interior, Reisen, Beauty und sowohl High Fashion als auch Contemporary Labels und Highstreetmode.

Nebenbei habe ich die Modesendung It's Fashion auf EinsPlus von der ARD moderiert, berate Firmen im Social-Media-Bereich, halte Vorträge und reise um die Welt, um euch täglich den schönsten Content zu präsentieren. Im Juni 2015 habe ich mein eigenes Modelabel JOUUR. gegründet.

2016 ist mein Sohn Levi auf die Welt gekommen. Baby-Themen werden seither auf Mini Journelles behandelt und das nun auch wieder intensiver, da unser zweites Kind unterwegs ist.

Journelles ist inzwischen gewachsen: Wir sind ein sechsköpfiges Redaktionsteam im Berliner Prenzlauer Berg und haben im Sommer 2018 unseren ersten temporären Concept-Store, den Journelles Marché, eröffnet.

Mein Credo: Mode muss Spaß machen, auf Augenhöhe funktionieren und sollte sich nicht so ernst nehmen.

Mehr über mich findet ihr im Presse-Bereich, auf Instagram und ab und an auf YouTube. Subscribe!

Aktuelles Presse-Feature:

VOGUE.DE: "Influencer im Portrait: Jessica Weiß - Alles, nur kein Stillstand"

Kommentare (5) anzeigen

5 Antworten auf „Geschenke Guide: Für den Mann / Freund / Bruder“

Hach wie witzig, das Drinking Game Book hab ich vor ein paar Tagen auch auf meinem Blog empfohlen. Wir scheinen einen ähnlichen Geschmack (falls man das bei einem Trinkbuch behaupten kann 😉 ) zu haben 🙂

Liebe Grüße, Fiona
THEDASHINGRIDER.com

Rucksack gekauft, Boyfriend-Geschenk erledigt … Vielen Dank für die tollen Tipps. Das macht mein Weihnachten wesentlich stressfreier 🙂 Merci!

Eine Beuteltasche ist mir ja aufgefallen! Danke für die Idee! Vielleicht könnte für meinen Bruder ein Hubschraubenrundflug auch interessant sein, was mir der Freund geraten hat. Die Stadt aus der Vogelperspektive zu sehen, sowie auch sein eigenes Grundstück, dies wäre ja bestimmt spannend. Danke für die Idee!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Journelles ist das grösste unabhängige Mode-Blogazine in Deutschland und wurde 2012 von Jessie Weiß gegründet. Die 34-jährige Unternehmerin legte 2007 den Grundstein für die Modeblogosphäre mit dem Netz-Urgestein LesMads und arbeitet seither als Journalistin, Moderatorin und Kreativdirektorin.