German Press Days: Die H&M Studio Sommerkollektion 2015

Ein sehr geschickter Coup, den man sich bei H&M hat einfallen lassen: Gestern Abend lud man zu später Stunde quasi außer Konkurrenz noch zur Präsentation der H&M Studio Kollektion für den Sommer 2015 inklusive Drinks und Abendessen. Das Hauptthema Miami stach gleich nach Betreten des Showrooms sofort ins Auge. Palmen-Prints und Flamingos bleiben uns also auch kommende

Ein sehr geschickter Coup, den man sich bei H&M hat einfallen lassen: Gestern Abend lud man zu später Stunde quasi außer Konkurrenz noch zur Präsentation der H&M Studio Kollektion für den Sommer 2015 inklusive Drinks und Abendessen.

Das Hauptthema Miami stach gleich nach Betreten des Showrooms sofort ins Auge. Palmen-Prints und Flamingos bleiben uns also auch kommende Saison erhalten. Aber vor allem die von Homewear inspirierten Stücke wanderten direkt auf die Wunschliste:

Gestreifte Shorts sowie hell- und dunkelblaue weite Hosen aus Seide erinnern an Boxershorts und Pyjamas; ebenso werden Morgenmäntel und Kimonos jetzt endgültig salonfähig gemacht.

H&M Studio Sommer 2015

Dazu passen die langen Hemden und Blusen perfekt. Der Look erinnert an in die Jahre gekommene Hollywood Stars (vorwiegend männlich), die es sich in ihren prächtigen Hollywood Villen am Pool gut gehen lassen und ihre Morgenmäntel wirklich nur ungern ablegen wenn etwa eine Oscarverleihung den glamourösen Alltag stört. Was gibt es denn schöneres, als den Tag im Schlafanzug zu verbringen und das ganz ohne schlechtes Gewissen – ist ja schließlich en vogue, non?!

H&M Studio Sommer 2015

Miami Vice ist die zweite Assoziation, die die Kollektion hervorruft. Wir denken an Anzüge in Bonbon-Farben, Flamingorosa, endlose Strände und Softeis und können den nächsten Sommer gerade kaum abwarten. Die marokkanischen Schläppchen und den Sonnenhut mit der breiten Krempe würden wir dann auch mit in den Koffer packen!

 

Von Julia

Vor 5 Jahren zog ich mit dem Wunsch, Modedesign zu studieren, von Mannheim nach Berlin - im Sommer 2011 dann hatte ich meinen Abschluss am Lette Verein in der Tasche. Um die Modebranche ein wenig besser kennen zu lernen und auch andere Dinge als Nähen, Zeichnen und Schnitttechnik zu probieren, habe ich seit dem redaktionell bei LesMads, Interview Magazin Deutschland und dem Zeit Magazin gearbeitet. Außerdem bin ich als Stylistin - zuletzt u.a. für It‘s Fashion TV - tätig.

Eines der faszinierendsten Dinge an der Mode ist für mich, wie sie die Art, wie wir uns fühlen und bewegen beeinflusst und verändert. Mode ist somit ein Kommunikationsmittel und ein Medium zwischen unserer Identität und unserer Umgebung. Wenn es nach mir geht, muss Mode jedoch nicht immer strengen Kriterien und Anforderungen standhalten. Ich bin absoluter Befürworter von spontanen Gefühlsergüssen beim Anblick eines Kleidungsstückes.

In diesem Sinne gibt es von mir auf Journelles jede Woche das Neueste aus den Onlineshops, alles zum Thema Shopping, Trendjournale und die schönsten Stilikonen.

Kommentare (7) anzeigen

7 Antworten auf „German Press Days: Die H&M Studio Sommerkollektion 2015“

Ich bekomme schon seit einer Weile auf dieser Seite den vorherigen Tag nicht mehr angezeigt. Geht das nur mir so oder ist das schon bekannt?
LG – Diana

Das Problem hatte ich auch, bis mir eine andere Userin den Tipp gab, mit der F5-Taste zu refreshen. Hat bei mir 1a geklappt. Seither flutscht wieder alles wie eh und je.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Journelles ist das grösste unabhängige Mode-Blogazine in Deutschland und wurde 2012 von Jessie Weiß gegründet. Die 34-jährige Unternehmerin legte 2007 den Grundstein für die Modeblogosphäre mit dem Netz-Urgestein LesMads und arbeitet seither als Journalistin, Moderatorin und Kreativdirektorin.