Frühlingsgefühle bei Christian Dior Spring 2015 Haute Couture

Was zeigt Dior? Seitdem Raf Simons der Kreativdirektor des französischen Modehauses ist, wird kaum eine Show so sehnsüchtig erwartet. Die Promi-Dichte ist hier immer besonders hoch: Zu den Gästen der Haute Couture Show Spring/Summer 2015 zählten heute Mittag Natalie Portman und ihr Mann Benjamin Millepied, Elizabeth Olsen, die französische Schauspielerin Clotilde Courau, Tatiana Santo Domingo, Elisabeth von Thurn und Taxis, Alexandra Golovanoff, Topmodels wie Natalia Vodianova, Eva Herzigova, Elena Perminova sowie Model-Newcomerin Maddison Brown.

Die Trends auf den ersten Blick: Cropped Tops, Streifen, Mini-Kleider mit abgesetzten Ärmeln, die Farben Apfelgrün und Knallblau, wie immer florale Drucke und Stickereien, sowie Regenmäntel und Overknee-Stiefel aus PVC. Auch die Deko war wieder einmal beeindruckend, wenn auch nicht aus Blumen, sondern diesmal aus hunderten von weißen Stangen, die zu einem monumentalen Baugerüst montiert wurden.

Mindestens genauso schön war das Geturtel von Natalie Portman und Benjamin Millepied (Tänzer, Choreograph und Ballet-Direktor der Pariser Oper) in der ersten Reihe anzusehen – die beiden hatten sich 2009 im Vorfeld zu dem Dreh von „Black Swan“ kennengelernt, ein Jahr später kam ihr Sohn Aleph auf die Welt, noch mal ein Jahr später wurde geheiratet. Bei Dior hielten die beiden ganze Zeit Händchen und lachten – Frühlingsgefühle auf und neben dem Laufsteg!

Haute Couture ist natürlich nicht für den Alltag gedacht, sondern für Red Carpets und ultrareiche Kundinnen. Hier wird die Handwerkskunst zelebriert – die Details sind atemberaubend, wie dieser Look zeigt:

In der Galerie seht ihr weitere Looks und die Promis!

Kommentare

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geben Sie einen Text ein

Ich akzeptiere

Geben Sie Ihren Namen ein