Journelles Maison: Die neue Accessoire-Linie „Objects“ von Republic of Fritz Hansen

Republic of Fritz Hansen – diesen Namen werden die meisten von euch wahrscheinlich in erster Linie mit Designklassikern wie dem Stuhl „Die Ameise“ oder dem Loungesessel „Der Schwan“ verbinden, beides Entwürfe des Designers Arne Jacobsen.

1872 vom Tischlermeister Fritz Hansen in Dänemark gegründet, machte die Marke Republic of Fritz Hansen in den letzten Jahren aber nicht nur durch ihre weltbekannten Klassiker von sich reden. Durch Kollaborationen mit jungen Designern wie Jamie Hayon oder Cecilie Manz blieb die Traditionsfirma stets am Puls der Zeit.

3726
Der Swan Chair, hier in einer limitierten Edition in den angesagten Pastellfarben „Dusty Rose“ und „Lyme Grass“

Mit Objects lanciert Fritz Hansen jetzt erstmals eine eigene Accessoire-Linie. Dafür entwarfen Designer wie Studio Roso, Wednesday Architecture und Jaime Hayon 12 Objekte. Mit natürlichen Materialien und Farbtönen wie Sand, Erde und Stein soll die Kollektion dabei niemals dominieren, sondern den Raum elegant vervollständigen. Im Fokus steht die Sinnlichkeit der Rohstoffe, wie der warme Duft des Zedernholzes oder die kuschelige Kaschmirdecke.

GAB4256_Fritz H_Oeregaard_0167
Cashmere-Decke, Strick-Kissen mit einem Muster Arne Jacobsens, Tabletts von Wednesday Architecture und Vasen mit Holzbasis von Jamie Hayon

Jedes Stück der Kollektion erzählt dabei seine eigene Geschichte. Der Spiegel ist kein echter Spiegel. Die Vase wurde entwickelt, um der ganzen Blume samt Stiel und Blättern Tribut zu zollen, nicht nur ihrer Blüte. Die schönen Trays im Shaker-Design werden genau mit den gleichen Materialien und der gleichen Liebe zum Detail, wie die Ameise und Serie 7, gefertigt.

GAB4256_Fritz H_Oeregaard_0174
Der „Foldable Tray Table“, ein Entwurf von 1958 von Willumsen & Engholm, ist aus demselben Material gefertigt wie die Serie 7-Stühle und erhielt ein Update in geölter Eiche. Die Vase „Ikebana“ von Jamie Hayon stellt in alter Ikebana-Tradition die gesamte Blume aus und nicht nur deren Blüte.

Meine Favoriten aus der Objects-Kollektion sind zweifelsohne der „DOT Stool“ und der „Candleholder Large“ von Jamie Hayon.

FH_ACC_13_059_LOW
Die Sitzfläche des DOT Stools ist mit dem Leder bezogen, dass aus der Produktion der „Egg“ und „Swan“ Chairs übrig bleibt.
FH_ACC_07_014_LOW
Der Messing-Kerzenhalter von Jamie Hayon ist eine Neuinterpretation des klassischen Kerzenhalters

Die Kollektion soll in den nächsten Jahren um weitere Accessoires ergänzt werden. Wir dürfen gespannt sein.

Weitere Einblicke gibt’s hier:

 

Kommentare

  1. Kerstin sagte am

    Hello! Könnte mir als Botanik-Null jemand sagen, was für eine wunderhübsche Pflanze in der Ikebana-Vase zu sehen ist? Ich würde das Ganze gern genau so übernehmen 🙂

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geben Sie einen Text ein

Geben Sie Ihren Namen ein