Exklusives Pre-Shopping der Herbstkollektion 2020 von MALAIKARAISS auf Journelles TV

Jetzt schon vorbestellen und 20% off bekommen!

Malaika Raiss hat sich in der deutschen Modeszene einen Namen gemacht – und was für einen! Zusammenhalt, konstruktive Kritik und fast immer positives Feedback haben ihr gleichnamiges Label zu dem gemacht, was es heute ist. Und damit das auch so bleibt, möchte sich die Designern bei ihren loyalen Kundinnen bedanken. Ganz nach dem Motto: We are all in it together!

Wie viele andere haben Malaika und ihr Team mächtig mit den Auswirkungen der Corona-Krise zu kämpfen. Damit die neue Kollektion produziert und zahlreiche Arbeitsplätze gesichert werden können, gehen wir mit der Berliner Designerin neue Wege: Ihre Herbstkollektion könnt ihr jetzt schon fix vorbestellen! Dazu werfen wir gemeinsam einen Blick in ihr Lookbook und ich habe schon fleissig anprobiert und Lieblinge festgelegt.

Wie die Pre-Order funktioniert?

Das New Yorker eCommerce-Modell Mode Operandi macht es vor und bietet die Kollektionen seiner Designer zeitgleich mit dem Einkauf der Boutiquen und Onlineshops an – also rund drei bis fünf Monate, bevor die Kollektion im Laden eintrifft und erhältlich ist. Als Konsument dürfen wir damit in die Rolle des Einkäufers schlüpfen.

Anstatt des Vollpreises wird vom Käufer bei der Order der Ware eine Anzahlung getätigt. Die restliche Hälfte bezahlt man erst bei Lieferung der Ware. Labels haben so die Möglichkeit, den Absatz ihrer Ware besser einzuschätzen und die Produktion zu sichern. Insbesondere in Zeiten von Corona ist das wichtig, um allen Mitarbeitern und auch den Lieferanten ihre Gehälter zu sichern.

MALAIKARAISS nutzt die Pre-Order, um auf Zwischenhändler zu verzichten und euch die Kollektion mit einem einmaligen Rabatt von 20 Prozent sowie kostenloser Lieferung anzubieten.

Dafür hat Malaika meine persönliche Journelles-Auswahl in ihren Onlineshop aufgenommen, wo ihr jetzt eure Order platzieren könnt.

Jessies Auswahl aus der Herbstkollektion 2020 von MALAIKARAISS:

20% off auf die Pre-Order bei MALAIKARAISS!

Mit dem Rabattcode JournellesLoves erhaltet ihr bis zum 10.April 2020 um 23:59 Uhr 20 Prozent auf alle Pre-Order-Artikel.

Gebt diesen einfach beim Checkout im Onlineshop an!

Wichtige Infos zur Pre-Order

Die Bestellung erfolgt ganz einfach über Malaikas Shop. Ihr kauft heute ein, dann wird produziert. Ihr erhaltet euer exklusives Teil aus der brandneuen Kollektion zeitgleich mit Erscheinen der Kollektion in den Stores. Das Besondere ist aber schon jetzt unser 20% Rabatt.

Auslieferung: Schmuckbestellungen erhaltet ihr bereits bis zum 1.Juni 2020 und die Lieferung der Kollektion erfolgt zwischen dem 15.Juli bis 15.August 2020.

Habt Verständnis, dass Retouren nur gegen einen Gutschein möglich sind.

Insights aus unserem Live-Talk

Über die Auswirkungen der Corona-Krise auf ihr Label

Ein negativer Effekt hat sich bei uns schon vor wenigen Wochen abgezeichnet: Die ersten Bestellungen wurden storniert und Händler haben uns vorerst abgesagt. Wir hatten auch eine ganze Woche lang gar keinen Umsatz. Trotzdem versuchen wir, vom Homeoffice an der neuen Kollektion weiterzuarbeiten. Normalerweise ist eine Pre-Order nur dem Einzelhandel zugänglich. Deshalb hilft uns diese Aktion enorm, um näher an unsere Kunden heranzutreten. Ich versuche, kreativ zu bleiben und sehe das Ganze als eine neue Möglichkeit, andere Verkaufswege zu finden.

Wo produziert wird

Wir beziehen viele Stoffe und Strickware aus Italien, aber wir produzieren bei einem Familienunternehmen in der Ukraine. Die sind gerade auch noch im vollen Betrieb, aber natürlich nicht mit der gleichen Kapazität. Natürlich wurden alle möglichen Vorkehrungen zum Schutz der Mitarbeiter getroffen. Auch mit unseren italienischen Partnern sind wir weiterhin im engen Austausch.

Ob sich ihre transparente Lieferkette auszahlt

Unsere Transparenz gibt uns mehr Flexibilität beim Handel mit den den Lieferanten. Man hat einen sehr direkten und ehrlichen Kontakt, was mir wichtig ist. Ich möchte Unternehmen, darunter ein polnischer Handwerksbetrieb, der seit 70 Jahren besteht, weiterhin unterstützen. Wenn wir dort wieder produzieren können, dann in Zukunft noch mehr. Mir ist der persönliche Kontakt sehr wichtig und wir versuchen uns gegenseitig weiterzubringen.

Das Besondere an der Pre-Order

Wir starten Mitte April mit der Produktion. Die Ready-to-wear wird zwischen Juli und August geliefert; Schmuck spätestens bis Mitte Mai. Das geht schon etwas früher, weil wir diesen in Deutschland fertigen lassen. Die Betriebe arbeiten weiter. Grundsätzlich kaufen wir alle Zutaten für die Produktion selbst an. Erst dann wird für uns in der Ukraine genäht. Dadurch ist der gesamte Prozess total transparent. Wir können jeden Schritt und jedes Produkt bis zur kleinsten Stecknadel nachverfolgen.

Bilder via Jessie und MALAIKARAISS

Von Jessie

Ich bin Jessie Weiß, 32 Jahre jung, lebe verheiratet in Berlin, bin Mama von Levi (1), schwanger mit dem zweiten Kind sowie Gründerin von Journelles. Ich liebe Phoebe Philo, Stella McCartney und Isabel Marant, kann aus anatomischen Gründen nicht auf hohen Schuhen laufen, habe einen Céline-Taschentick, tanze und höre leidenschaftlich gern Hip Hop, kann mir selten Ironie verkneifen, leider immer noch kein Französisch sprechen, obwohl ich Paris für die schönste Modestadt der Welt halte, gucke am liebsten Jimmy Fallon, Jan Böhmermann, Game of Thrones oder entspanne beim Serienmarathon auf Netflix, bin ein kleiner Workaholic mit Multitaskingtalent, professionelle Instagram-Durchscrollerin, in jeder Lebenslage tollpatschig, habe ein Faible für skandinavisches Interior und einen Kissen-Tick, bin groß im Wellness machen und wäre daher noch lieber professionelle Hoteltesterin. Mode ist meine grosse Liebe, aber meine Kohle investiere ich eher in Reisen und Essen – und neuerdings fast ausschliesslich in mein Kind.

Als alter Bloghase – 2007 habe ich LesMads mitbegründet – ging im Oktober 2012 mein persönlicher Traum in Erfüllung: Ich habe mich mit "Journelles" selbstständig gemacht. Das Blogazine ist mein digitales Zuhause, News-Plattform, Modetagebuch und tägliche Anlaufstelle für spannenden Content rund um die Themengebiete Interior, Reisen, Beauty und sowohl High Fashion als auch Contemporary Labels und Highstreetmode.

Nebenbei habe ich die Modesendung It's Fashion auf EinsPlus von der ARD moderiert, berate Firmen im Social-Media-Bereich, halte Vorträge und reise um die Welt, um euch täglich den schönsten Content zu präsentieren. Im Juni 2015 habe ich mein eigenes Modelabel JOUUR. gegründet.

2016 ist mein Sohn Levi auf die Welt gekommen. Baby-Themen werden seither auf Mini Journelles behandelt und das nun auch wieder intensiver, da unser zweites Kind unterwegs ist.

Journelles ist inzwischen gewachsen: Wir sind ein sechsköpfiges Redaktionsteam im Berliner Prenzlauer Berg und haben im Sommer 2018 unseren ersten temporären Concept-Store, den Journelles Marché, eröffnet.

Mein Credo: Mode muss Spaß machen, auf Augenhöhe funktionieren und sollte sich nicht so ernst nehmen.

Mehr über mich findet ihr im Presse-Bereich, auf Instagram und ab und an auf YouTube. Subscribe!

Aktuelles Presse-Feature:

VOGUE.DE: "Influencer im Portrait: Jessica Weiß - Alles, nur kein Stillstand"

Schreibe den ersten Kommentar
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Journelles ist das grösste unabhängige Mode-Blogazine in Deutschland und wurde 2012 von Jessie Weiß gegründet. Die 34-jährige Unternehmerin legte 2007 den Grundstein für die Modeblogosphäre mit dem Netz-Urgestein LesMads und arbeitet seither als Journalistin, Moderatorin und Kreativdirektorin.