Beauty Look: Estée Lauder Derek Lam Collection

Estée Lauder ist schon lange nicht mehr so verstaubt wie einst, sondern auf dem besten Wege zu einem frischeren Image. Die neuesten Beauty-News aus dem Hause Lauder sind frisch, modern und trotzdem elegant wie eh und je: kürzlich wurde die Derek Lam Kollektion für Estée Lauder veröffentlicht. Die Estèe Lauder Derek Lam Collection kommt in einer edlen

Estée Lauder ist schon lange nicht mehr so verstaubt wie einst, sondern auf dem besten Wege zu einem frischeren Image. Die neuesten Beauty-News aus dem Hause Lauder sind frisch, modern und trotzdem elegant wie eh und je: kürzlich wurde die Derek Lam Kollektion für Estée Lauder veröffentlicht.

Die Estèe Lauder Derek Lam Collection kommt in einer edlen nachtblauen Clutch, designt von Derek Lam höchst persönlich, in der man alle Produkte, aber auch nur Einzelteile, eine Kreditkarte, Schlüssel und das Handy ausführen kann.

Perfekt zu Jeans und dunkelblauen Pumps, wunderschön zum goldenen Abendkleid. Der Inhalt: eine tiefschwarze Mascara, ein dicker blauer Eyeliner „Near Night“, ein bronzefarbener Cremelidschatte names „Smoked Gold“, ein Gloss mit Goldschimmer „The Gloss Barely Gold“ und der Lippenstift „The Lip Color Smoked Blush“ der die Farbpalette perfekt ergänzt.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von currentlyobsessed.me zu laden.

Inhalt laden

 

 

Die Beautyprodukte wurden von Estée Lauders Creative Makeup Director Tom Pecheux entwickelt und sind vielfältig anzuwenden – sie schmeicheln jedem Typen und schaffen von Drama bis Natural jeden Look. Wunderschöne Produkte in höchster Qualität, die Spaß machen und sich herrlich anfühlen.

Estée Lauder // Derek Lam Collektion

 

Wer Into The Gloss verfolgt, hat es vielleicht im September letzten Jahres schon gesehen: Tom Pechaux schminkte backstage bei der NY Fashion Week für die Derek Lam Frühjahrskollektion und setzte präzise schräge Akzente in tiefem Dunkelblau. Der Look gefällt mir sofort, obwohl er auffällig und vielleicht nicht alltagstauglich ist. Als Emily Weiß den Maestro bat, den Look an ihr Step by Step in einem Video, zu zeigen, fragte ich mich endgültig: könnte ich das im Alltag tragen? Ich habe es ausprobiert, denn die Produkte, mit denen gearbeitet wurde, sind nun endlich erhältlich.

Ich male mir, wie in dem Video, erst mit dem Stift die „Basis“ auf meine Lider, auf die ich davor eine Lidschattenbasis aufgetragen habe. Zwei schräge Striche. Die perfektioniere ich mit dem 212 Flat Designer Brush MAC Pinsel, den ich bereits hier vorgestellt habe. Er ist perfekt dafür! Und es klappt gut. Danach tusche ich mir die Wimpern und ergänze mit den restlichen Produkten den Look. Wenn ich in den Spiegel gucke, kann man nur ein bisschen davon sehen, wenn ich nach unten blicke, sieht man die Streifen ganz klar.

Cat-Eye in advanced! Mein Résumé: Kann man machen, wenn man ein ruhiges Händchen hat! Selbst tagsüber wäre es denkbar, abends aber bestimmt noch passender. Ungewohnt, macht aber einen ungesehenen Augenaufschlag, den ich auf den Fotos nicht ganz perfekt einfangen konnte.

 

Anhand der Tragebilder der Models denke ich: Ich möchte noch viel probieren! Streifen schräger malen, Streifen länger malen – es sieht immer sofort anders aus und ist erst mit ein bisschen Übung leicht nachzumachen. Mein Favorit: Schnelle Smokey Eyes in Dunkelblau oder ein klassischer Lidstrich. Dazu entweder eine schnelle ungenaue dicke blaue Linie ziehen und mit einem Wattestäbchen verwischen, bis es soft ausläuft, oder mit dem Stift einen akuraten Strich ziehen, der viel weicher wirkt als die schwarze Variante.

Und wenn es gar nicht dunkel sein soll, dann nutze ich alle anderen Komponenten aus der hübschen Clutch. Mein Favorit ist der dezente Lidschatten und die wunderschöne Lippenfarbe, die man wirklich immer tragen kann und ein bisschen edlen Schimmer ins Leben bringen. Eines steht am Ende fest: die Produkte lassen der Kreativität freien Lauf und bieten mit dem wandelbaren edlem Etui eine der wunderschönsten limitierten Kollektionen, die ich je gesehen habe.

Die Estée Lauder Derek Lam Collection ist streng limitiert und für 75 Euro an fünf ausgewählten Countern in Deutschland (KaDeWe Berlin, Alsterhaus Hamburg, Oberpollinger München und Breuninger in Stuttgart und Düsseldorf) und online bei Harrods erhältlich.

 

Von Hanna

Ich liebe Beauty! Ein Besuch bei Space NK oder in einer großer Sephora-Filiale ist wie Balsam (vielleicht der von Aesop?) auf meiner Seele.
Runwaylooks inspirieren mich, "weniger ist mehr" liebe ich - und Lisa Eldridge ist meine Heldin. Ich bin für mehr bold lips, gegen zu hellen
Concealer und absolut pro SPF. Als Skincare-Junkie schau ich gerne in
andere Badezimmer und freue mich auf alle Beauty-Portraits hier bei
Journelles. Und vieles la mer...

Mein Beautyblog: Foxy Cheeks // Facebook // Twitter // Pinterest

Kommentare (3) anzeigen

3 Antworten auf „Beauty Look: Estée Lauder Derek Lam Collection“

Haha, ich wollte gerade schreiben, dass das erste Bild der Hammer ist!!
Mir gefällt es wahnsinnig gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Journelles ist das grösste unabhängige Mode-Blogazine in Deutschland und wurde 2012 von Jessie Weiß gegründet. Die 34-jährige Unternehmerin legte 2007 den Grundstein für die Modeblogosphäre mit dem Netz-Urgestein LesMads und arbeitet seither als Journalistin, Moderatorin und Kreativdirektorin.