Beauty du JOUR: My Little Box – jetzt endlich auch in Deutschland!

Beauty-Boxen gibt es in Deutschland mittlerweile einige. Aber wenn ich ehrlich bin, finde ich keines der Angebote bislang wirklich ansprechend und blicke immer mit Sehnsucht ins Ausland, wo es wirklich tolle Konzepte gibt, die mit neuen Marken, hochwertigen Produkten und überraschenden Goodies locken. Und nun hat das Warten ein Ende und eine dieser hübschen Beauty-Boxen

Beauty-Boxen gibt es in Deutschland mittlerweile einige. Aber wenn ich ehrlich bin, finde ich keines der Angebote bislang wirklich ansprechend und blicke immer mit Sehnsucht ins Ausland, wo es wirklich tolle Konzepte gibt, die mit neuen Marken, hochwertigen Produkten und überraschenden Goodies locken. Und nun hat das Warten ein Ende und eine dieser hübschen Beauty-Boxen gibt es endlich auch in Deutschland: My Little Box aus Paris.

Als ich im Sommer das Headquarter von My Little Box in Paris besuchte, konnte meine Freude noch mit niemanden teilen, da die Nachricht, dass My Little Box nach Deutschland kommt, damals noch top secret war. Und nun ist es offiziell und ich darf euch endlich davon erzählen!

Beauty-Boxen boomen und das Konzept ist schnell erklärt: Man abonniert eine Box, die mit einem unbekannten Inhalt überraschen möchte und einmal im Monat zu einem nach Hause geschickt wird. Es gibt mittlerweile viele Anbieter, die meiner Meinung nach den Inhalt aber nicht liebevoll auswählen und die Box mit uninteressanten Marken, Duftproben und Travel-Sizes vollstopfen. Ausnahmen bestätigen meine selbst aufgestellte Regel, bisweilen fand ich aber keine Box so toll, dass ich mich von ihr jeden Monat überraschen lassen wollte.

My Little Box Deutschland | Journelles My Little Box Deutschland | Journelles

Und dann kam My Little Box auf den Markt, die ich im Netz, mit einigen anderen erfolgreichen Boxen aus dem Ausland, anschmachtete. Seit dieser Woche kann man die süße Beauty-Box aus Frankreich nun endlich auch in Deutschland bestellen und sich über ein ganz besonderes Potpourri freuen, das ich auf den Punkt gelungen finde.

My Little Box arbeitet seit Jahren mit der japanischen Illustratorin Kanako Kuno, die der Marke mit ihrem Strich einen hübschen Look verpasst. Denn alleine die Boxen sind so hübsch gemacht, dass ich es kaum übers Herz bringe, den Karton in die Altpapiertonne zu werfen. Und das Design zieht sich durch den ganzen Inhalt, von dem lesenswerten Magazin, über die süßen Goodies, bis hin zur Website, die den Spirit des Angebots gut rüber bringt.

Für 17,50 € im Monat bekommt man also eine entzückende Box mit folgendem Inhalt:

  • ein My Little Beauty Produkt – ein Beautyprodukt der Hausmarke
  • zwei Beautyprodukte anderer internationaler gefragter Marken in Original- oder Reisegröße (z.B. Nuxe, Benefit, Shiseido, o.a.) im Beutelchen
  • ein Lifestyle-Accessoire
  • ein modisches Accessoire
  • das My Little Beauty Magazin

Die Boxen sind jeden Monat eine echte Überraschung und halten Produkte und Accessoires bereit, die der Saison entsprechend angepasst sind. So durften sich die Pariserinnen im Sommer über Sonnencreme, Sonnenbrille und ein Travel-Diary freuen – alles entzückend illustriert, gefertigt und zusammen gestellt. Die kleinen Beutelchen eignen sich später übrigens ausgezeichnet zum Verreisen oder für die Handtasche. Hier kann man sich übrigens bereits vergangene Boxen ansehen – vielleicht versteht ihr jetzt, warum ich immer so heiß drauf war.

My Little Box Deutschland | Journelles My Little Box Deutschland | Journelles

Die aktuelle MY LITTLE PARISIENNE Box, die man jetzt bestellen kann, trifft ebenfalls meinen Geschmack. Ich muss euch den Inhalt verraten, weil er einfach so fantastisch ist: ein My Little Beauty Nagellack-Set (festlich!), eine L’Occitane Handcreme (Kult!), ein Genifique-Mini von Lancôme, ein kleiner Kusmi-Tee, glitzernde Handwärmer, eine tolle Beauty-Bag (mein Favorit!) und natürlich das deutschsprachige Magazin.

Also, wenn ich mir nicht bereits mein Weihnachtsgeschenk bestellt hätte, würde ich jetzt glatt ein Jahresabo ordern. Ich habe nämlich im Sommer in Paris noch zwei Boxen aus diesem Jahr geschenkt bekommen und kann deshalb verraten: Es lohnt sich. Wer auf verspielte, feminine und süße Details steht, wird sich sicher mindestens genau so freuen, wie ich. Von den wunderbaren und hochwertigen Beautyprodukten, die zum Ausprobieren und Entdecken einladen, mal ganz abgesehen…

Mehr Bilder seht ihr in der Galerie:

– In freundlicher Zusammenarbeit mit My Little Box –

Von Hanna

Ich liebe Beauty! Ein Besuch bei Space NK oder in einer großer Sephora-Filiale ist wie Balsam (vielleicht der von Aesop?) auf meiner Seele.
Runwaylooks inspirieren mich, "weniger ist mehr" liebe ich - und Lisa Eldridge ist meine Heldin. Ich bin für mehr bold lips, gegen zu hellen
Concealer und absolut pro SPF. Als Skincare-Junkie schau ich gerne in
andere Badezimmer und freue mich auf alle Beauty-Portraits hier bei
Journelles. Und vieles la mer...

Mein Beautyblog: Foxy Cheeks // Facebook // Twitter // Pinterest

Kommentare (12) anzeigen

12 Antworten auf „Beauty du JOUR: My Little Box – jetzt endlich auch in Deutschland!“

Ich sehe das ganze Boxen-Thema mittlerweile etwas nüchtern … am Anfang war bisher jede Box toll, überraschend, anders, besser als die Mitbewerber. Aber mit steigenden Abonnentenzahlen und auch im Lauf der (mittlerweile) Jahre ließ bis jetzt jede Box nach. Klar ist diese Box grad sehr schön anzusehen, aber ich werd‘ mir das mal ein paar Monate ansehen, bevor ich evtl. schwach werde. Wenn ich’s Hirn einschalte, kann ich sagen, dass die Inhalte der aktuellen Box nett sind, aber ich nix davon brauche.

Da freue ich mich riesig, denn die französischen Boxen habe ich bisher immer auf Instagram verfolgt. Sie sind einfach sehr liebevoll zusammengestellt. Ich habe sie direkt abonniert. Danke für den Tipp!!!

Viele liebe Grüße
Stephie

Hab auch schon öfters so Boxen bestellt, nur meistens war dann doch immer Zeug drin, das ich eigentlich gar nicht brauche … Also war ich auch nicht wirklich überzeugt – aber die sieht schon sehr süß aus. Vielleicht probier ich sie auch mal aus 🙂
Ich fand auch MEMEBOX toll – weil da sind nur koreanische Beauty Produkte drinn und die sind ja Kult. Welche internationalen sind denn sonst noch toll?

Alles Liebe,
Simone
http://www.rebelliouslace.com

Soooo du hast mich direkt angefixt und sie ist direkt bestellt worden!!! Das Konzept sieht super aus und ich freu mich jetzt schon wenn sie bei mir ankommen wird:)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Journelles ist das grösste unabhängige Mode-Blogazine in Deutschland und wurde 2012 von Jessie Weiß gegründet. Die 34-jährige Unternehmerin legte 2007 den Grundstein für die Modeblogosphäre mit dem Netz-Urgestein LesMads und arbeitet seither als Journalistin, Moderatorin und Kreativdirektorin.