Editor’s Pick im März – das Beste aus den Beauty-Neuheiten

Es gibt so viele tolle Beauty-News da draußen! Auf meinem Schreibtisch liegen viele schöne Dinge, die ganz neu am Markt sind. Welche sind es aber auch wert, gekauft zu werden? Ich zeige euch meine Empfehlungen im März, mit denen man nur glücklich werden kann: Fangen wir mit Lippenstift an. Davon kann man bekanntlich nie genug

Es gibt so viele tolle Beauty-News da draußen! Auf meinem Schreibtisch liegen viele schöne Dinge, die ganz neu am Markt sind. Welche sind es aber auch wert, gekauft zu werden? Ich zeige euch meine Empfehlungen im März, mit denen man nur glücklich werden kann:

Fangen wir mit Lippenstift an. Davon kann man bekanntlich nie genug haben. Mein neuer Pure Color Envy Shine Lipstick scheint mit den Sonnenstrahlen um die Wette und macht seinem Namen „Blossom Bright“ alle Ehre. Das frische Pink mit einem Hauch von Koralle muss man einfach lieben und die Lippen sehen mit der super leichten Textur einfach klasse und schön voll aus.

Seid ihr eher das Lipgloss-Mädchen? Dann wird euch der neue Rouge Dior Brilliant gefallen. Der Ton 999 ist ein klassisches Rot, das mit subtilen Schimmerpartikeln das Gloss noch hochkarätiger aussehen lässt. Mein Tipp: über den Lippenstift auftragen! Macht echte Hollywoodlippen.

Editor's Pick Beauty / Journelles

 

Ein weiterer Make-up Liebling ist das neue Golden Glow von Sampar. Es ersetzt für mich ein geliebtes Produkt von Dior, das es letztes Jahr als Limited Edition gab und mir jeden Tag ein frisches Gesicht geschenkt hat. Die getönte Lotion tönt sofort, aber auch nach und nach – ohne dabei eine echte Selbstbräunerfunktion oder -geruch zu haben. Es aktiviert das Melanin in der Haut und wird direkt nach der Tagespflege aufgetragen. Tipp: Für einen sonnengeküssten Teint mische ich es in meine Foundation.

Die Eye Base von By Terry gibt es erst demnächst in den Beauty-Shops, ich kann euch aber jetzt schon sagen: Es ist ein echter Geheimtipp, mit dem jeder Lidschatten oder Eyeliner den ganzen Tag hält. Eine Konkurrenz zu meiner geliebten Primer Potion von Urban Decay? Ja, absolut! Die fast flüssige Textur gefällt mir unheimlich gut, lässt sich spielend leicht am Augenlid verteilen und schafft die perfekte Leinwand für das Augen-Make-up.

Ich habe geglaubt, dass ich schon jede Nagellackfarbe mal gesehen habe – bis Like Dreamers Do auftauchte. Das zarte Grau-Rosa ist nicht opaque, aber in zwei Schichten wunderschön auf den Nägeln. Zart, leicht, sehr feminin. Ein wunderschöner, dezenter Lack für jede Gelegenheit!

Editor's Pick Beauty / Journelles

 

Gibt es nun endlich in Deutschland: L’Or Rose – das straffende Körperöl von Melvita. Ich hatte es mir damals aus Paris mitgebracht, als ich die Boutique im Herzen von Paris besucht habe. Nachdem ich es aufgebraucht habe, hatte ich es ehrlich vermisst. Dieses Körperöl wird aufgesprüht, duftet himmlisch frisch und klebt nicht so wie seine Öl-Kollegen. Die Haut wird elastischer und super weich – ob das Öl wirklich strafft, kann ich nicht sagen. Fest steht: der Body sieht damit einfach super aus!

Wenn wir schon bei Düften sind: Es gibt Neuigkeiten beim Lieblingslabel Profumum Roma! Das Kult-Duftlabel aus Rom legt mit einem blumigen Parfum den Sommer in den März und lässt mich begeistert in die Hände klatschen. TAGETE ist aber auch einfach zu gut – ein Muss für Jasmin-Fans! Dazu gesellt sich noch Studentenblume, Vetiver und Moschus – eine mediterrane Versuchung, die für mich den raffinierten Duft von Blumengärten perfekt einfängt.

Editor's Pick Beauty / Journelles Editor's Pick Beauty / Journelles

Momentan bin  ich süchtig nach Körperpeelings! Meine neueste Entdeckung: das WAHE Scrub Treatment! Obwohl man das dunkle Peeling auch im Gesicht anwenden könnte, ist mir das zu viel. Es ist aber eine echte Wohltat für den Körper – mit Kokosöl, Sheabutter und einer tollen Blütenmischung, die heilend wirken soll. Ich benutze das Peeling besonders gerne morgens, da der enthaltene Kaffeesatz mich unter der Dusche wach macht. Das Beste daran: das Produkt wird in München handgemacht und ökologisch verpackt – der mitgelieferte Holzspatel passt da einfach ganz hervorragend dazu.

 

Von Hanna

Ich liebe Beauty! Ein Besuch bei Space NK oder in einer großer Sephora-Filiale ist wie Balsam (vielleicht der von Aesop?) auf meiner Seele.
Runwaylooks inspirieren mich, "weniger ist mehr" liebe ich - und Lisa Eldridge ist meine Heldin. Ich bin für mehr bold lips, gegen zu hellen
Concealer und absolut pro SPF. Als Skincare-Junkie schau ich gerne in
andere Badezimmer und freue mich auf alle Beauty-Portraits hier bei
Journelles. Und vieles la mer...

Mein Beautyblog: Foxy Cheeks // Facebook // Twitter // Pinterest

Kommentare (3) anzeigen

3 Antworten auf „Editor’s Pick im März – das Beste aus den Beauty-Neuheiten“

Liebe Hanna, ich finde „by Terry“ super und frage mich, ob der Augen Primer sehr transparent und leicht ist wie z.B. der von MAC ein bisschen ? Ich finde Primer sind oft hart und zu trocken und „trocknen“ die Haut am Augenlid an, sodass kleine Fältchen sehr betont werden bzw. das Augenlid irgendwie komisch aussieht. Das sieht furchtbar aus und ich habe bisher noch keine gute Alternative gefunden – immer hängt der braune Lidstrich irgendwann am Lidrand…Danke für Info !
Liebe Grüße, A.

Liebe Anouck, ich verstehe das Problem total! Deshalb finde ich den neuen Primer von BY TERRY ja so klasse, da er ganz leicht ist.Er ist demnächst erhältlich! Mein Tipp für alle anderen Augenprimer: sehr wenig nehmen, noch weniger als gedacht. Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Journelles ist das grösste unabhängige Mode-Blogazine in Deutschland und wurde 2012 von Jessie Weiß gegründet. Die 34-jährige Unternehmerin legte 2007 den Grundstein für die Modeblogosphäre mit dem Netz-Urgestein LesMads und arbeitet seither als Journalistin, Moderatorin und Kreativdirektorin.