Dinnerprotokoll: Lala Berlin Winter 2015

Eine gelungene Abwechslung zum Modewochenauftakt: Lala Berlin zeigte gestern eine Abendkleidkollektion im Rahmen eines exklusiven Presse-Dinners im neuen Restaurant Crackers. So war der magische Cinderella-Abend! 3 Fakten über den Designer: 2004 launchte die deutsch-iranische Modedesignerin Leyla Piedayesh die erste Kollektion von Lala Berlin und im Jahr 2007 zeigte sie das erste mal auf der MBFWB. Seitdem

Eine gelungene Abwechslung zum Modewochenauftakt: Lala Berlin zeigte gestern eine Abendkleidkollektion im Rahmen eines exklusiven Presse-Dinners im neuen Restaurant Crackers. So war der magische Cinderella-Abend!

3 Fakten über den Designer: 2004 launchte die deutsch-iranische Modedesignerin Leyla Piedayesh die erste Kollektion von Lala Berlin und im Jahr 2007 zeigte sie das erste mal auf der MBFWB. Seitdem ist sie aus der deutschen Modeszene nicht mehr wegzudenken und kann Natalie Portman, Jessica Alba und Heike Makatsch zu ihren Kunden zählen.

Location: Das Crackers. Im ehemaligen Cookies-Club auf der Friedrichstrasse wird jetzt diniert. Und zwar ziemlich lecker. Der Quinoa-Burger ist der Hammer!

Talk: Was für eine schöne Abwechslung zu den normalen Schauen. Essen, trinken, quatschen und dann noch schöne Mode gucken – ich erkläre das zur neuen Lieblingsform der Präsentation! Nicht zuletzt, weil es intimer ist: bei einigen Kleidern wurde applaudiert.

Thema der Kollektion: An Evening with Cinderella! Die Neuverfilmung des Disney-Sahnehäubchens kommt demnächst in die Kinos. Ein guter Anlass, die Inspiration für die Abendkleider in dem Thema zu finden.

Looks + Materialien: Taubenblaue, schwarze und dunkelblaue Seiden- und Chiffon-Träumchen mit Swarovski-Verzierungen, tiefem Ausschnitten und hübschen crop tops.

Promis: Nina Hoss, Fritzi Haberlandt, Alina Süggeler, Heike Makatsch, Ursula Karven, Lavinia Wilson, Christiane Paul, Katharina Schüttler

Heike Makatsch, Leyla Piedayesh und Aino Laberenz beim Lala Berlin Dinner; Foto: Gisela Schober
Heike Makatsch, Leyla Piedayesh und Aino Laberenz beim Lala Berlin Dinner; Foto: Gisela Schober
Fritzi Haberlandt und Aino Laberenz beim Lala Berlin Dinner Winter 2015; Foto: Gisela Schober
Fritzi Haberlandt und Aino Laberenz beim Lala Berlin Dinner; Foto: Gisela Schober
Alina Süggeler beim Lala Berlin Dinner; Foto: Gisela Schober
Alina Süggeler beim Lala Berlin Dinner; Foto: Gisela Schober
Nina Hoss beim Lala Berlin Dinner; Foto: Gisela Schober
Nina Hoss beim Lala Berlin Dinner; Foto: Gisela Schober

Möchte ich nächste Saison tragen: Ja, ich würde gern mal eines der schwarzen Abendkleider tragen. Egal welches!

Zitat der Kollegen: „Und was schaust du dir alles diese Woche an? Was sind deine Highlights?“

Highlight: Die Rückenansicht der Kleider! Detailverliebt, geniale Ausschnitte und ein tunikenähnlicher Look sorgten für Leichtigkeit.

Noch mit Fragezeichen: Eigentlich keins, nur bin ich gespannt auf die Ready-to-wear Entwürfe. Die hängen auf der Premium.

Fazit: Bitte mehr Dinner gepaart mit Präsentationen!

Das instagram-Video vom Finale: 

 

Die Looks:

Von Jessie

Ich bin Jessie Weiß, 32 Jahre jung, lebe verheiratet in Berlin, bin Mama von Levi (1), schwanger mit dem zweiten Kind sowie Gründerin von Journelles. Ich liebe Phoebe Philo, Stella McCartney und Isabel Marant, kann aus anatomischen Gründen nicht auf hohen Schuhen laufen, habe einen Céline-Taschentick, tanze und höre leidenschaftlich gern Hip Hop, kann mir selten Ironie verkneifen, leider immer noch kein Französisch sprechen, obwohl ich Paris für die schönste Modestadt der Welt halte, gucke am liebsten Jimmy Fallon, Jan Böhmermann, Game of Thrones oder entspanne beim Serienmarathon auf Netflix, bin ein kleiner Workaholic mit Multitaskingtalent, professionelle Instagram-Durchscrollerin, in jeder Lebenslage tollpatschig, habe ein Faible für skandinavisches Interior und einen Kissen-Tick, bin groß im Wellness machen und wäre daher noch lieber professionelle Hoteltesterin. Mode ist meine grosse Liebe, aber meine Kohle investiere ich eher in Reisen und Essen – und neuerdings fast ausschliesslich in mein Kind.

Als alter Bloghase – 2007 habe ich LesMads mitbegründet – ging im Oktober 2012 mein persönlicher Traum in Erfüllung: Ich habe mich mit "Journelles" selbstständig gemacht. Das Blogazine ist mein digitales Zuhause, News-Plattform, Modetagebuch und tägliche Anlaufstelle für spannenden Content rund um die Themengebiete Interior, Reisen, Beauty und sowohl High Fashion als auch Contemporary Labels und Highstreetmode.

Nebenbei habe ich die Modesendung It's Fashion auf EinsPlus von der ARD moderiert, berate Firmen im Social-Media-Bereich, halte Vorträge und reise um die Welt, um euch täglich den schönsten Content zu präsentieren. Im Juni 2015 habe ich mein eigenes Modelabel JOUUR. gegründet.

2016 ist mein Sohn Levi auf die Welt gekommen. Baby-Themen werden seither auf Mini Journelles behandelt und das nun auch wieder intensiver, da unser zweites Kind unterwegs ist.

Journelles ist inzwischen gewachsen: Wir sind ein sechsköpfiges Redaktionsteam im Berliner Prenzlauer Berg und haben im Sommer 2018 unseren ersten temporären Concept-Store, den Journelles Marché, eröffnet.

Mein Credo: Mode muss Spaß machen, auf Augenhöhe funktionieren und sollte sich nicht so ernst nehmen.

Mehr über mich findet ihr im Presse-Bereich, auf Instagram und ab und an auf YouTube. Subscribe!

Aktuelles Presse-Feature:

VOGUE.DE: "Influencer im Portrait: Jessica Weiß - Alles, nur kein Stillstand"

Kommentare (3) anzeigen

3 Antworten auf „Dinnerprotokoll: Lala Berlin Winter 2015“

Es gibt wenig Kleider, die so traumhaft schön sind. Perfekt für meinen Abiball…
Wir können stolz sein, dass wir als Land dieses Label repräsentieren.

Danke für den Post!

xx

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Journelles ist das grösste unabhängige Mode-Blogazine in Deutschland und wurde 2012 von Jessie Weiß gegründet. Die 34-jährige Unternehmerin legte 2007 den Grundstein für die Modeblogosphäre mit dem Netz-Urgestein LesMads und arbeitet seither als Journalistin, Moderatorin und Kreativdirektorin.