Die ultimative Beauty Bag

Wie ihr vielleicht wisst, bin ich oft unterwegs. Am Anfang fiel es mir schwer zu packen und besonders wenig Lust hatte ich immer, meine Beauty Bag zu füllen. Ich konnte mich einfach nicht entscheiden! Dank der Routine ist es mit der Zeit einfacher geworden, aber ich verdanke meine Ruhe beim Packen vor allem einem Täschchen:

Wie ihr vielleicht wisst, bin ich oft unterwegs. Am Anfang fiel es mir schwer zu packen und besonders wenig Lust hatte ich immer, meine Beauty Bag zu füllen. Ich konnte mich einfach nicht entscheiden! Dank der Routine ist es mit der Zeit einfacher geworden, aber ich verdanke meine Ruhe beim Packen vor allem einem Täschchen: der Wash Bag von MiPac.

Es war nicht einfach die richtige Beauty Bag für meine Bedürfnisse zu finden. Denn ich fülle nicht gerne in kleine Plastikbehälter um (weil ich es nie aufbrauche und dann wieder darum kümmern muss), bin nicht immer ein Freund von Reisegrößen (man braucht nicht alles auf, hat dann angebrochene Miniprodukte rumliegen oder es reicht nicht für die nächste Reise und braucht wieder neue Sachen) und habe viele Lieblinge, die ich in Originalgröße mitnehmen will (z.B. Parfüms, Augencremen und Foundations). Ich habe vieles versucht und ausprobiert und nun immer ein fix gepacktes Set, das perfekt in meine silberne Tasche von Mi Pac passt.

Das Täschchen ist so konzipiert, dass man die Knöpfe auf der Seite aufmachen und so den Innenraum vergrößern kann. Rein passt wirklich alles, sogar ein Reinigungsgel in Originalgröße, Creme, Zahnpasta, Haarpflege und Accessoires – einfach rein damit, es wird auf jeden Fall passen. Auf den Bildern sieht man sehr gut, wie kompakt die Tasche ist und welche Menge man, trotz der Größe, reinstopfen kann.

Beauty Bag miPac / Journelles Beauty Bag miPac / Journelles

Neben der hohen Flexibilität und dem hübschen Material außen, schätze ich das Innenfutter sehr. Nachdem mir neulich ein neues Haarpuder „ausgelaufen“ ist, war die Tasche von innen komplett versaut und überall pudrig weiß. Ich konnte die Tasche einfach umdrehen und mit einem feuchten Handtuch die Innenwände auswischen – nach wenigen Minuten sah mein treuer Begleiter wieder aus wie immer.

Mein Modell (hell glänzendes Silber) habe ich online nicht mehr gefunden, aber dafür die gleiche Tasche in Kieselgrau. Hier zeige ich euch weitere hübsche Alternativen, die euch aufgrund einer super Größe nicht im Stich lassen werden – egal wohin und wie lange ihr verreist!

Von Hanna

Ich liebe Beauty! Ein Besuch bei Space NK oder in einer großer Sephora-Filiale ist wie Balsam (vielleicht der von Aesop?) auf meiner Seele.
Runwaylooks inspirieren mich, "weniger ist mehr" liebe ich - und Lisa Eldridge ist meine Heldin. Ich bin für mehr bold lips, gegen zu hellen
Concealer und absolut pro SPF. Als Skincare-Junkie schau ich gerne in
andere Badezimmer und freue mich auf alle Beauty-Portraits hier bei
Journelles. Und vieles la mer...

Mein Beautyblog: Foxy Cheeks // Facebook // Twitter // Pinterest

Kommentare (2) anzeigen

2 Antworten auf „Die ultimative Beauty Bag“

[…] welche Reise man geht. Auf Journelles hatte ich einen längeren Artikel dazu geschrieben (‚Die ultimative Beauty Bag‚) und auch hier möchte ich euch versichern, dass die relativ günstige Tasche einfach der […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Journelles ist das grösste unabhängige Mode-Blogazine in Deutschland und wurde 2012 von Jessie Weiß gegründet. Die 34-jährige Unternehmerin legte 2007 den Grundstein für die Modeblogosphäre mit dem Netz-Urgestein LesMads und arbeitet seither als Journalistin, Moderatorin und Kreativdirektorin.