Die News! Margova x Edited, Selfcare mit einem 4-Gänge-Menü und vegane Pflegekosmetik

Schwups, da war die Woche seit den letzten News schon wieder rum! Und auch wenn wir die sommerlich sonnigen Tage am liebsten nur draußen auf Balkon und Terrasse verbringen wollen, melden wir uns heute aus dem Badezimmer. Denn dort gibt es so einiges, dass uns doch stundenlang vorm Spiegel verbringen lässt. Von veganen Pflegeserien bis zum Gesichtsmasken-Marathon stellen wir euch in den News du Jour die neusten Updates in Sachen nachhaltiger Kosmetik vor.

Außerdem: Die wohl schönste „fine jewellery“ Kollektion des Sommers und ein 4-Gänge-Menü, das schon fast zu schön ist, um gegessen zu werden. Viel Spaß und Inspiration bei einer neuen Runde Lieblinks!

Kostbare Zärtlichkeit

In Kooperation mit dem Schmucklabel Margova lanciert Edited am 19. Mai erstmals eine limitierte Schmuckkollektion. Die moderne Brand steht für eine feine Schmucklinie mit Fokus auf höchster Qualität und Nachhaltigkeit zu fairen Preisen. Die zierlich kostbaren Stücke werden handgefertigt mit Vintage oder recyceltem Gold zu 14k veredelt.

Für die Zusammenarbeit mit Edited wurden zarte Süßwasserperlen, leichte Materialien und ein sattes sommerliches Blau gewählt. Im Lookbook zeigen sich die filigranen Schmuckstücke im sanften Sommerglow. Zärtlichkeit in ihrer zurückhaltendsten Form!

Wie Gott in Frankreich! Nur Zuhause.

Das Pariser Label Sézane, bekannt für seinen Vintage-Stil, erweitert sein Portfolio nun um Interieur und Dekoration. Bei der neuen Lifestyle Range handelt es sich um eine Reihe mediterraner Stücke wie handbemaltem Geschirr und Vasen aus recyceltem Glas, die von dem italienischem Atelier des Labels hergestellt werden. Dazu gibt es einzigartige Tassen im italienischen Stil als limitierter Auflage. La Maison Sézane überrascht mit einem Hauch von La Dolce Vita!

Die von der Künstlerin Maia Bung handgemalten Stücke zeugen dabei von einem ganz eigenem Charakter. Im Vintage-Stil rekreiert sie die französische Kunst des Lebens – den Pariser Charme für die eigenen vier Wände. Erhältlich sind die Stücke im Onlineshop.

Unsere Wunschliste der Woche

& Other Stories x Mia Moretti

Wow, ist die schön! Das dachten wir, als wir die ersten Bilder der Kollaboration zwischen & Other Stories und Mia Moretti sahen. Um den positiven Blick nicht zu verlieren hat sich die schwedische Highstreet-Marke mit der US-Schauspielerin zusammengetan und eine begehrenswerte Kollektion kreiert.

Mini, Midi, Maxi: Florale Muster und dezente Nuancen machen den frühlingsfrischen Kleider-Mix in dieser Saison aus. Passend dazu gibt es hübsche Sandalen, wahlweise in Weiß oder Hellblau. Auch hier zeigt sich, Schuhe mit eckiger Spitze sind das Must-have in diesem Frühling. We love!

Die Bilder zur Kampagne sind ebenfalls ein echter Hingucker, weil sie Lebensfreude und jede Menge frische Energie ausstrahlen. Und vielleicht ist es genau das, was wir gerade mal brauchen: In ein schönes Kleid reinschlüpfen, Musik ganz laut aufdrehen und ganz allein für sich tanzen. Wir wären ja sofort dabei. Die Kollektion ist ab dem 14. Mai online sowie in allen & Other Stories Filialen erhältlich.

Instagram-Highlights zum Lächeln

Lasst uns feiern! Zuhause.

Kein Lust mehr auf Kochen? Aber noch immer Lust genauso viel und gut zu essen? Dann haben wir da einen Tipp für euch: das Berliner Restaurantkollektiv aus Cookies Cream, Crackers, Data Kitchen und Cookies Events & Catering beliefert nun die deutschen Haushalte. Mit einem 4-Gänge-Menü aus Berlins Sterneküchen könnt ihr es euch zu Hause mal so richtig gut gehen lassen.

Am Tag wird von Cookies Show jeweils ein veganes Menü aus einer Selektion der beliebtesten Gerichte vorbereitet – Fleisch gibt es optional dazu. Alles was ihr zu Hause braucht sind ein paar Pfannen und Töpfe zum Aufwärmen. Dazu gibt es einen Link mit Video-Instruktionen sowie passender Playlist von wechselnden DJ’s. Beliefert wird mittlerweile deutschlandweit! Wer also nicht gerade wie Jessie eine 30-Tage Low-Carb-Challenge macht, der sollte jetzt nicht länger zögern und ein Sterne-Menü zu Hause genießen. Verdient haben wir es uns alle!

Wie Wellnessurlaub! Nur im eigenen Badezimmer.

„Nur das Beste auf der Haut!“ Nach diesem Motto hat erlich textil 2015 damit begonnen, nachhaltige Unterwäsche zu produzieren. Im Mai 2020 wurde die Brand nun um die Naturkosmetik-Reihe erlich body erweitert. Als perfekte Ergänzung für das Rundum-Wohlfühlgefühl werden Shampoo, Duschgel, Bodyscrub sowie Handcreme und Lotion nach höchsten Nachhaltigkeits-Standards gefertigt.

Vegan, frei von Tierversuchen und und lokal produziert – die bewährten Prinzipien bleiben auch bei der Pflegelinie die gleichen. Aloe Vera, Lavendelöl, und Sheabutter werden in Allgäu und Portugal zu hochwertigen Pflegeprodukten verarbeitet. Außerdem sind Tuben und Tiegel aus hochwertigem HDPE-Kunststoff hergestellt, der problemlos recycelt werden kann und die Kosmetik optimal schützt. Voilà, eine Wellness-Oase im eigenen Heim! Und statt Zoom-Meetings von der Toilette haben wir jetzt einen Grund mehr uns mal im Badezimmer einzuschließen.

Noch mehr Wohlfühl-Oase

Neben den reduzierten natürlichen Duftnoten überzeugt die Parfümerie Le Labo ebenfalls mit einer pflanzenbasierten, veganen Pflegeserie. In zartem Basilikum und Zirtonennuancen sind Body Lotion, Reinigungsöl oder Shampoo für Mann und Frau geeignet. So hebt sich das Zuhause auf ein neues „Wellbeing-Level“!

Bei der Kreation von Düften und Pflegeprodukte legt Le Labo größten Wert auf erlesene Rohstoffe und traditionelle Herstellungsverfahren. Und teilt somit seine Achtsamkeit für die Schönheit des Parfum-Handwerks. Alle Duftnoten  zeichnen sich durch einen modernen zeitlosen Charakter aus. „We believe you should put away the modern tools and take the time to smell the roses along the way.“ Wie schön, wenn man in diesen Worten eine Unternehmensphilosophie formulieren kann.

Gesichtsmasken mit Johnny Depp

Selfcare und Gesichtsmasken sind neben Bananenbroten und TikTik-Videos gerade das Thema Nummer Eins! Kein Wunder also, dass Dr. Barbara Sturm am Samstag mit vielen prominenten Gästen das Live Spenden-Event, den #SturmMaskathon, gehostet hat. Während des „gemeinsamen Maskens“ wurden Ärzte, Wissenschaftler, Gesundheitspersonal und Entertainer live auf Youtube begrüßt und zu inspirierenden Gesprächen, musikalischen Darbietungen und einem gemeinsamen Selfcare-Moment eingeladen.
Die Spenden sollen zwei wichtige Charity-Initiativen – die der WHO und First Responders First – unterstützen. Mit dabei waren unter anderem Johnny Depp, Hailey Bieber und Caro Daur.

„Es war mir wichtig, in dieser schwierigen Zeit in Kontakt zu bleiben und gleichzeitig Informationen und Aufklärung, aber auch ein Gefühl der Zusammengehörigkeit und Solidarität zu vermitteln. Ich hoffe, dass dieser Maskathon ein Netzwerk an Support für alle Teilnehmer weltweit bietet. Wir sind mehr als dankbar für jede Unterstützung in Form von Spenden.“, sagt Dr. Barbara Sturm nach dem Event. Einige Highlights können auf dem Instagram-Kanal oder das gesamte Video auf YouTube nachgeguckt werden. Besonders bewegend: Johnny Depps Live-Interpretation von Bob Dylans „The Times They Are A-Changing“!

– Dieser Artikel enthält Affiliate Links. –

Bilder: Sezane via Prag Agency, Edited via Edited PR, ehrlich body via KERN Consulting GmbH & Co., Le Labo via BAM Berlin, & Other Stories via Prag Agency.  

Text von Sarah Luisa Kuhlewind und Katharina Hogenkamp. 

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geben Sie einen Text ein

Geben Sie Ihren Namen ein