Das 10. Chanel Artists Dinner zum Auftakt des Tribeca Film Festivals 2015 in New York

Zwischen der Oscar-Verleihung und der Fashion Week in New York, Paris und Mailand waren ein paar Wochen frei, in denen man Luft holen konnte. Jetzt fängt die Party-Saison wieder an! Bevor Mitte Mai die 68. Filmfestspiele in Cannes beginnen, wird in New York das Tribeca Film Festival gefeiert. Aus diesem Anlass lud Chanel wie jedes

Zwischen der Oscar-Verleihung und der Fashion Week in New York, Paris und Mailand waren ein paar Wochen frei, in denen man Luft holen konnte. Jetzt fängt die Party-Saison wieder an! Bevor Mitte Mai die 68. Filmfestspiele in Cannes beginnen, wird in New York das Tribeca Film Festival gefeiert. Aus diesem Anlass lud Chanel wie jedes Jahr zu einem Dinner ins Balthazar ein.

Ziel des Festivals als es nach dem 11. September im Jahr 2002 von Robert De Niro gegründet wurde: Das Viertel TriBeCa („Triangle Below Canal Street„) in der Nähe des früheren World Trader Centers wieder mit neuem Leben füllen. Chanel zeichnet die Gewinner des Festivals jedes Jahr mit Kunstpreisen aus. Selbstverständlich rücken die Promis bei so einem Event in Scharen an. Abgesehen davon ist das Balthazar ein wirklich tolles Restaurant (auch das Frühstück ist super)!

Tribeca Film Festival Chanel Artists Dinner2015 (Fotos: Getty Images)

Dazu zählte die Riege alter und neuer Topmodels wie Stephanie Seymour, Anja Rubik, Anna Ewers, Karlie Kloss, Joan Smalls, Nadja Bender oder Constance Jablonski, coole New Yorkerinnen wie Vanessa Traina oder Lauren Santo Domingo, die deutsche Schauspielerin Hannah Herzsprung in Chanel Spring/Summer 2015, sowie die Hollywood-Stars Minnie Driver und Uma Thurman, die eine Army-Weste trug und zusammen mit ihrem Ex-Ex-Freund, dem Hotelier André Balazs (Chateau Marmont, The Standard Hollywood, The Mercer New York…) kam.

Die schönsten Looks des Abends seht ihr in der Galerie:

(Fotos: Getty Images)

Von Alexa

Ich liebe schreiben, bloggen und schöne Dinge zu entwerfen, also mache ich all das.

Als Journalistin habe ich für Magazine und Zeitungen wie Business Punk, Fräulein, Gala, FTD/how to spend it, Instyle, Lufthansa Magazin, Stern, Tagesspiegel, Vanity Fair und zitty gearbeitet. Meine Online-Erfahrungen habe ich u.a. Stylebook und styleproofed gesammelt. Mein Blog heißt Alexa Peng, mein Schmuck-Label vonhey. Ich komme aus dem Rheinland und bin in einem Dorf am Waldesrand aufgewachsen, wo nur einmal in der Stunde ein Bus fuhr. Da muss man sich was einfallen lassen, um sich nicht zu langweilen. Meine Tante hatte in der Stadt eine Boutique und einen Schrank voller Kleider, Schuhe und Taschen, mit denen wir Kinder verkleiden spielen durften. Wir haben Modenschauen im Hobbykeller veranstaltet und die ganze Nachbarschaft eingeladen. Dass ich mal was mit Mode machen würde, war also klar. Nach dem Abi habe ich an der AMD in Hamburg Mode-Journalismus studiert und später an der UdK in Berlin einen Master of Arts in Kulturjournalismus gemacht. In Zukunft will ich mein Label weiteraufbauen, die Welt sehen und gute Geschichten schreiben.

(Foto: Sandra Semburg)

Schreibe den ersten Kommentar
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Journelles ist das grösste unabhängige Mode-Blogazine in Deutschland und wurde 2012 von Jessie Weiß gegründet. Die 34-jährige Unternehmerin legte 2007 den Grundstein für die Modeblogosphäre mit dem Netz-Urgestein LesMads und arbeitet seither als Journalistin, Moderatorin und Kreativdirektorin.