JOURNELLES x CANON
Summer Stories

Nadine

 

Meine Geschichte:

If life gives you lemons… make lemonade, Limoncello, lemon cake, Pasta with scampi and lemon sauce… Unser letzter Urlaub an der Amalfiküste war nicht nur wegen Aussicht, Land und Leuten der absolute Knaller – vom guten Essen und den riesigen Zitronen träume ich noch heute.

Juliane

 

Meine Geschichte:

Ronja Räubertochter in Vietnam! Sie war vielleicht fünf, sah mich aber mit einem so durchdringenden Blick an, dass ich vollkommen verzaubert war. Bei meiner Reise durch Vietnam wanderten wir durch Gebiete der Schwarzen Hmong, einer Minderheitenethnie im Norden des Landes. Die Frauen der Schwarzen Hmong sind klug, witzig, willensstark und stolz, echte Vorbilder von klein auf.

Julia Melinda

 

Meine Geschichte

Rush Hour. Ein heißer Sommerabend in der Mitte der Woche am Stuttgarter Hauptbahnhof. Die Menschen sind in Hektik und können es kaum erwarten diesen Arbeitstag in den eigenen 4 Wänden abzuschließen. Fade, verschwitzte Gesichtszüge voller Sorge warten auf die langersehnte S-Bahn. Durch Stress gelangt man trotzdem nicht schneller an das heimische Ziel. In der Ruhe liegt die Kraft!

Anja Maria

 

Meine Geschichte:

Dieses Bild ist während eines spontanen Roadtrips von Lissabon nach Faro entlang der portugiesischen Küste entstanden. Im verschlafenen Fischerdörfchen Setúbal haben wir einige Nächte verbracht, traumhafte Strände besucht und leckere Fischgerichte am Hafen gegessen. Wunderschöne Erinnerungen an einen perfekten Sommerurlaub.

Melanie

 

Meine Geschichte:

Der Traum von New York. Ein Wunsch, der für mich letztes Jahr endlich in Erfüllung ging. Und was verbindet man mit New York? – Natürlich, das Empire State Building. Meine Freunde aus NY empfahlen mir jedoch eher die Aussichtsplattform des Rockefeller Centers, weil man von dort aus einen atemberaubenden Ausblick auf das Empire State Building hätte. Gesagt – getan! Beim Aufstieg zur Plattform entstand dieses grandiose Foto. Nun verstehe ich die Bedeutung des Songs „Empire State of Mind“! I<3 NY

Anika

 

Meine Geschichte:

Mit meiner besten Freundin in Lissabon. Erfüllt vom Leben, dem was uns umgibt und dem Rauschen des Meeres, das uns allen eine Geschichte erzählt. Das war ein Moment vollkommenen Glückes und dem Zuhause sein an einem anderen Ort. Der Sommer hinterlässt immer eine sanfte Erinnerung von all dem, was passiert ist auf unserer Haut und in unserem Herzen zurück. Und jedes Jahr, wenn der Sommer wieder kommt, ist es das woran wir uns erinnern. Liebe. Glück. Freude.

Josefine

 

Meine Geschichte:

Beautiful Marrakech – Sommer bedeutet für mich Abenteuer, Lebenslust – einfach pure Wanderlust! Es gibt so viel in der Welt zu entdecken und man sollte nie den Hunger auf neue Erlebnisse, Kulturen und das Kennenlernen neuer Menschen verlieren. Marrakech ist genau so eine Stadt, die richtig Lust auf Abenteuer und auf Sommer macht – unglaublich lebendig und wuselig, voller Kultur, tollem Essen, wunderbaren Menschen und der richtigen Prise Rosa! Location: Medersa Ben Youssef

Lisa

 

Meine Geschichte:

Die Natur ist wirklich ein Spektakel. Im Freien erlebt man das viel intensiver. Unser Blick ist nach vorne gerichtet und gilt all den schönen Flecken, die es zu bereisen gibt! Endlich ist es wieder soweit. Urlaubszeit ist die schönste Zeit. Ich pack dich ein, denn ohne dich bin ich allein. Wir blicken nach vorne und nicht zurück. Ich bin so Lebensfroh für soviel Glück. Dieser Moment soll nie vergehen. Frei und doch zu zweit zu erleben. Ich brauch gar nichts sagen, auf den Wellen lassen wir uns tragen.

Elisa

 

Meine Geschichte:

Das Foto ist vor wenigen Monaten in Kolumbien entstanden. Wir sind mit dem Boot durch die Karibik gefahren, von Strand zu Strand, von Insel zu Insel. Der Ort den wir hier besucht haben heißt „Playa de Soledad“ (dt. „Strand der Einsamkeit“) und genau das war er auch. Ein riesiger, weißer, menschenleerer Strand mit Palmen, Mangroven und Pelikanen.

Jenny

 

Meine Geschichte:

Formentera – Ein atemberaubendes Paradies so nah. Weißer Strand, kristallklares Wasser, eine faszinierende Landschaft. Ich konnte mich kaum für ein einziges Bild entscheiden, weil es so viele schöne Aufnahmen gibt. Diese zeigt einen wahnsinnig schönen Moment, bei dem wir den schönsten Sonnenuntergang erleben konnten – ganz alleine!

Felicia

 

Meine Geschichte:

Dieses Bild entstand auf der kleinen Insel Koh Kham im Golf von Thailand. Eigentlich sollte auf der Insel ein Luxus Resort entstehen. Aus diversen Gründen hat es nicht geklappt, jetzt stehen die Bauten leer. Der Strand wurde jedoch bereits mit Tonnen von weißem Sand aufgeschüttet, zu denen schwarze Vulkanfelsen einen beeindruckenden Kontrast geben. Dort hatte ich den schönsten Badetag meines Lebens mit der Liebe meines Lebens. Die Insel war so gut wie ausgestorben, eine ganz tolle Kulisse!

Marie-Sophie

 

Meine Geschichte:

Dieses Bild ist am Cap Ferret an der französischen Atlantikküste aufgenommen. Dieser Ort hat für mich etwas Magisches, da die Strände endlos erscheinen und man von da aus auf die höchste Düne Europas schauen kann – die Dune du Pilat. Hier verbringe ich seit 20 Jahren jeden Sommer mit meiner Familie und werde auch diesen August wieder hinfahren. Vor allem genieße ich die klaren Sternennächte und einen kalten Rosé unter Kirschbäumen im Garten.