Diese Produkte und Labels könnt ihr im Journelles Marché shoppen!

Noch knapp anderthalb Wochen könnt ihr uns im Journelles Marché bei Objekte unserer Tage in der Alexanderstr.7 in der 2. Etage besuchen kommen! Ein Wahnsinn, wie schnell die Zeit nun vergangen ist und es macht so viel Spaß, dass ich schon plane, wie es grundsätzlich weitergehen könnte. Nachdem ich letzten Samstag ganztägig im Marché war und den Verkauf gemacht habe – sonst unterstützt uns Verkaufspersonal – habe ich noch mehr Blut geleckt, denn mit den Kunden zu sprechen, sie zu beraten und zu sehen, wie meine persönliche Auswahl ankommt, ist wirklich spannend.

Und für alle, die noch nicht da waren und hoffentlich noch vorbei kommen, gibt es heute erstmals einen kleinen Einblick in die Produktwelt des Marchés, denn der ist pickepackevoll mit meinen Lieblingen aus Mode, Beauty und Interior. Also schaut unbedingt vorbei!

Das erwartet euch im Marché:

Ayede

Ayede schafft Schuhkreationen, die wir wirklich immer anziehen möchten und die uns durch den Alltag tragen. Jahr für Jahr kredenzt uns das deutsche Label made in Italy Pumps, Mules oder Loafer mit einem schnörkellosen Design und in den schönsten Farben. Im Marché könnt ihr meine 4 Favoriten für den Sommer kennenlernen und bekommt dann online mit dem Code JournellesMarche 10% Rabatt!

Wald Berlin

Das wohl beliebteste Urlaubssouvenir feiert gerade sein Comeback. Die Mädels von Wald Berlin beweisen mit ihrer neuen Schmucklinie, dass sich Muscheln mit Glitzer bestens kombinieren lassen. Die Kombination macht die Kollektion zu einem besonderen Hingucker. Wir haben schon viel verkauft, also hurry up!

Après Ski

Standen von Beginn an ganz oben auf meiner Liste und ich freue mich, die Spanier mit an Bord bekommen zu haben: Après Ski! Himmel, was sind das für schöne Ohrringe, schön leicht da aus Acetat und obendrein Portemonnaie-freundlicher. Ich habe meine 5 Lieblinge ausgewählt, der Großteil ist allerdings schon ausverkauft.

William Fan

Der Marché wird nächste Woche zum German Design Store und auch jetzt ist der Großteil made in Berlin beziehungsweise in Deutschland! Für mich gehört William Fan natürlich unbedingt zu den Highlights der hiesigen Modeszene (erinnert ihr euch an seine vergangene Show im Januar??).

Umso mehr freue ich mich, einige Lieblingsstücke für den gesamten Marché in unserem Sortiment zu haben: Coole Samtslipper, Portemonnaies in Kroko-Optik sowie T-Shirts sind bei uns erhältlich.

JOUUR.

Und was wäre mein eigener Concept Store ohne mein Label JOUUR.? Pia und ich haben vor mehr als 3 Jahren JOUUR. als reines Online-Label gegründet und so sehr die Vorteile einer Online-Brand überwiegen: Am Ende des Tages wollen die Schnitte anprobiert und die Stoffe gefühlt werden. Daher freue ich mich sehr, dass ihr die persönliche Jessie-Auswahl von JOUUR. im Marché vor Ort anprobieren und auch kaufen könnt.

Journelles Market Bag

Sie wirkt genauso einfach wie cool: die Netztasche. Und genau wegen ihrer Einfachheit wird sie definitiv unser neuer Liebling für den Sommer! Entweder zum Alltagsoutfit oder als perfekter Begleiter für den Strandurlaub.

Journelles x Juniqe Papeterie

Im Marché gibt es natürlich auch unsere Papeterie-Kollektion sowie die Babybodys, die wir gemeinsam mit Juniqe unter dem Motto Peach Party! entwickelt haben.

Nandi

Was als Onlineshop vor zwei Jahren begann, hat sich zu einem entzückenden Store im Prenzlauer Berg entwickelt.  Nandi bietet einzigartige, handgemachte Home & Living Produkte. Ich habe mich aus dem kunterbunten Sortiment direkt in die Quesadilla Bag verliebt, die ihr bei uns findet!

Womom

Kein Wunder, dass Womom bei uns so erfolgreich ist, denn das Münchner Shirt-Label spielt mit witzigen Mama-Klischees und Aufdrucken. Die Botschaft ist einfach: Mit ihren bedruckten T-Shirts samt witziger Schriftzüge zeigen sie Solidarität mit Müttern und Frauen – ohne diese zu unterscheiden.

Shanghai Tofu

Hinter den hübschen französischen Berets mit chinesischem Schriftzug steckt niemand Geringeres als unsere Fotografin Lina Zangers, mit der wir u.a. für JOUUR. geshootet haben. Ziemlich cool!

Stée

Vergangenen Oktober haben wir euch das Taschenlabel Stée und Gründerin Estelle Orilland vorgestellt. Die Designerin für Stella McCartney oder Marni hat damit eine neue It-Label-Brand geschaffen, die wir lieben!

Psst… Mit dem Code JOURNELLESXSTEE-10% bekommt ihr online 10% Rabatt auf das gesamte Sortiment!

 

Folkdays

Inzwischen gibt es mehr und mehr Marken, die beweisen, dass sich gutes Design und faire Produktion längst nicht mehr ausschließen. Zu dieser neuen Generation zählt auch der Onlineshop Folkdays. Im Marché haben wir eine tolle Auswahl an Decken, Schüsseln, Vasen und vielem mehr für euch.

Motel a Mio

Mein Foto auf Instagram vor knapp über einem Jahr stieß bei euch auf sehr großes Interesse: Wo kann man diese Keramik-Schönheiten nur kaufen? Ein knappes halbes Jahr konnte ich euch diese Frage endlich beantworten: Im damals frisch gelaunchten Onlineshop Motel a Mio – und jetzt auch im Marché!

Atelier Oblique

Was wäre ein Concept Store ohne Duftkerzen! Mit Atelier Oblique hat der Grafikdesigner Mario Lombardo sich einen Traum erfüllt und druckt die Buchstaben des Alphabets, die er mit seinen Düften verbindet, auf die Etiketten der einzigartig gut riechenden Kerzen. Die hübschen Gefäße in Cremeweiß mit schwarzem Rand passen perfekt zu jedem Interieur – wie zum Marché.

Malaikaraiss

Na klar, ihre Kleider sind Kult in der deutschen Designszene, aber auch Malaikaraiss´Schmuck wird immer toller.  Die großen Elefantenohrringe haben mein Herz erobert, bei uns im Marché haben wir aber noch weitere hübsche Eyecatcher wie Halsketten und Ohrringe.

Closed

Die Hamburger Jeansmarke Closed hat sich längst zu einem international bekannten Fashion-Label gewandelt. Die perfekte Jeans, coole Strickpullover, süsse Blusen – die Closed-Mania in meinem Kleiderschrank ist längst ausgebrochen. Meine persönlichen Klassiker findet ihr daher auch im Marché!

Auch Beauty kommt im Marché nicht zu kurz:

Magicstripes

Die Gründerin von Magicstripes, Natalie Franz, hatten wir bereits in einem Karriereinterview und einem Closet Diary vorgestellt. Die Gesichtsmasken von Magicstripes sind kleine Wundermittelchen, wirklich wahr! Mittlerweile ist nicht nur das Augenlid-Lifting ein Renner, sondern auch andere Masken der Marke werden innig geliebt.

Treat Beauty Collection

Ein weiteres Highlight sind die Nagellacke von Treat Beauty Loft. Die konnten ja bereits einige während der Beauty Days testen. Meine Lieblingsfarben der Treat Collection gibt es während des gesamten Marchés zu kaufen.

 

Girl Smells

Von dem Berliner Make-Up Brand und dem natürlichen Deo haben wir hier ganz aufgeregt berichtet. Damals ahnten wir noch nicht, dass innerhalb kürzester Zeit so viel Produktnachwuchs auf uns warten würde, zum Beispiel Body Milk, ein Body Cleanser sowie einen Lip Balm – und alles im Marché erhältlich!

Pinsel von Miriam Jacks

Während unserer Beauty Days war Make-Up-Artistin von L’Oréal Paris, Miriam Jacks, vor Ort und nicht nur ich ließ mich von ihr aufhübschen. Im Marché sind die Pinsel von Miriams eigener Kosmetiklinie JACKS beauty line erhältlich. Die handgefertigten Pinsel hat sie mit viel Liebe zum Detail persönlich entworfen.

Deodorant von Fine

Mein absoluter Deo-Favorit, der wirkt, obwohl komplett natürlich? Das aluminiumfreie Deodorant von Fine ist der Hammer! Hergestellt in Deutschland – und die Koop mit Hanna von Foxy Cheeks, aus der der mintgrüne Stick mit frischer Minznote hervorging, steht in meinem Badezimmer und vielleicht bald auch bei euch.

Und Gretel

Naturkosmetik und made in Berlin sind die Produkte von Und Gretel. Für den Marché habe ich meine drei liebsten Produkte ausgesucht: Einen apricotfarbenen Lippenstift sowie Mascara und das mit Aloe Vera angereicherte Brow-Gel FROH.

Paula’s Choice

Wie ihr bereits hier lesen konntet, vertrauen wir im Team Journelles bereits seit vielen Jahren auf die Produkte von Paula’s Choice. Ich bin seit einiger Zeit auch dazu gekommen. Im Marché gibt es meine drei Favoriten zu kaufen.

Win Win Win

Ihr wolltet schon immer einen Interior-Designklassiker besitzen? Dann habt ihr jetzt die Chance, eine von drei Panthella Mini in Chrom, die der legendäre Designer Verner Panthon für Louis Poulsen entworfen hat, bei uns zu gewinnen. Kommt vorbei, fotografiert das Prachtstück und postet das Bild anschließend auf Instagram. Wir drücken euch die Daumen!

Journelles x Objekte unserer Tage

Gemeinsam mit Objekte unserer Tage habe ich meinen absoluten Lieblingscouchtisch aus Marmor designt, der limitiert und exklusiv im Marché erhältlich ist. Könnt ihr natürlich auch online bestellen!

Flowers, Baby!

In unserem Flower Shop bekommt ihr die schönsten Blumen für einen großen Sommerstrauß. Zweimal wöchentlich liefern Mrs. Bown & Sons frische Blumen direkt vom Großmarkt für euch in den Marché.

Aber auch für das leibliche Wohl ist bei uns gesorgt. Wir haben Wasser von Vöslauer (Caro Daur hat das neue Kirschwasser kennen und lieben gelernt und sogleich auf Instagram gepostet), Eistee von Carpe Diem, Kaffee und Säfte von Rauch. Wer Lust auf etwas Süßes hat, wird an der Candy Bar fündig!

Schaut vorbei, wir freuen uns riesig auf euch!

Kommende Woche haben wir von Montag bis Samstag von 11-19 Uhr geöffnet.

Alle Termine und Events im Überblick gibt es hier.

Auf unserer Website vom Journelles Marché gibt’s nochmal alle Infos.

Kommentare

    • Wir verschicken leider nicht, Belize und Zazi sind in unserem German Design Store, der am Dienstag öffnet 🙂

  1. Tolle Auswahl! Welche Modelle der Après Ski Ohrringe sind denn noch da? Danke für die Antwort und bis bald vielleicht!

  2. Danke, liebe Jessie!!! Aeyde-Bestellung samt Gutscheincode soeben abgeschickt :-). Es ist eine wahre Freude, den Marche über Insta und die homepage (leider nur virtuell, da ich am anderen Ende Deutschlands wohne) zu verfolgen. Ein großes Yay und Gratulation für den Erfolg, die Konzeption, die Idee und das Umsetzen. Mega!

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geben Sie einen Text ein

Ich akzeptiere

Geben Sie Ihren Namen ein