Closet Diary mit Luisa Rotetzki, Mitbegründerin von LLR Studios

Dieser Artikel enthält Affiliate Links.

Dürfen wir vorstellen: Lulu alias Luisa Rotetzki und Mitbegründerin des Schmucklabels LLR Studios. Zusammen mit ihrer Schwester Lena kreiert die Hamburgerin klassischen Schmuck aus natürlichen und hochwertigen Materialien. Nachhaltigkeit und Transparenz – Schlagwörter, die bei jungen Marken nicht mehr wegzudenken sind, stehen im Mittelpunkt ihrer Brand.

„Wir verbinden damit Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Das ist auch das, was wir mit unserem Schmuck ausdrücken möchten und was mich auch in meinem persönlichen Stil stark beeinflusst. Ich trage vor allem viel Secondhand-Mode und tausche Kleidungsstücke mit meiner Mama und meiner Schwester“, erzählt Luisa, die ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht hat. Vorhang auf für eine junge Unternehmerin, die mit ihrem Closet Diary während der Corona-Krise jede Menge gute Laune versprüht.

Luisa Rotetzki (@luisarotetzki) auf Instagram:

MONTAG

Meine Woche beginne ich, wie fast immer, mit einer Meditation am Morgen. Das hilft mir besonders gut, um ruhig sowie fokussiert und nicht mit tausenden To-Do’s im Kopf gestresst in den Tag zu starten. Wenn keine wichtigen Kundentermine anstehen, entscheide ich mich in der Regel montags für ein entspanntes Outfit, um die Gemütlichkeit des Wochenendes noch ein bisschen länger erhalten zu können. Heute trage ich eine schwarze Stoffhose und ein super weiches Basic-Oberteil, ebenfalls in Schwarz.

Dazu trage ich Sneakers. Wie schon gesagt: Montags darf es bei mir ein wenig gemütlicher ausfallen. Das Outfit akzentuiere ich mit meinem wunderschönen roten Mantel. Wir beginnen die Woche immer mit unserem ​“Weekly“​, um wichtige Aufgaben zu klären und Deadlines festzuhalten. Zudem findet, natürlich unter Sicherheitsvorkehrungen, ein kleines Still Life-Shooting mit Kim statt. Sie ist ein neues Mitglied unserer kleinen LLR Studios Familie und unterstützt uns vor allem in unserer Content-Produktion für unsere Webseite und unsere Social Media-Kanäle. Gemeinsam beenden wir auch den Tag, während wir malen, reden und zusammen essen.

Mantel: Burberry (ähnlich hier), Hemd: Calida (ähnlich hier), Hose: Weekday (ähnlich hier), Sneakers: Adidas, Tasche: Celine, Sonnenbrille: Marpleton Eyewear (ähnlich hier), Halsreif: LLR Studios (ähnlich hier)

DIENSTAG

Ein schlichter Büro-Look: Ich trage eine weite Hose, schwarze Bluse mit Rüschendetails und den „Ruby“ Stiefeln von Aeyde sowie natürlich Schmuck von uns. Tatsächlich stehen an diesem Tag einige wichtige Telefonate an. Nebenher habe ich viele Bestellungen gemacht. Da die meisten unserer Produkte erst auf Bestellung hergestellt werden und wir alles in Handarbeit anfertigen, nimmt dies sehr viel Zeit in Anspruch.

Zudem versuchen wir, so viel wie möglich für das Fotografieren unserer ganz neuen „Bicolor“-Kollektion am Mittwoch vorzubereiten. Am Abend lasse ich den Tag bei einem Telefonat mit einer Freundin und mit einem Glas Rotwein ausklingen.

Bluse: Prada (ähnlich hier), Hose: &Other Stories (ähnlich hier), Schuhe: Aeyde, Kette: Bicolor Friend Chain von LLR Studios (ähnlich hier), Ohrringe: Big Big Creoles von LLR Studios (ähnlich hier)

MITTWOCH

Unser „Bicolor“-Shooting steht an! Da wir ein wirklich gut eingespieltes Team sind, macht es trotz aktueller Umstände sehr viel Spaß. Wir haben großes Glück mit dem Wetter und können so mit viel Licht und Schatten arbeiten – was natürlich perfekt zu unserer Kollektion passt. Zwei Gegensätze, die perfekt im Einklang miteinander funktionieren.

Gemeinsam verbringen wir auch die Mittagspause. Es wird Essen von An Vegan House bestellt, da gehen wir gefühlt dreimal die Woche hin. Danach gibt es einen gemeinsam Spaziergang an der Alster mit Kurt, der wohl frechste und süßeste Hund der Welt. Es ist wirklich schön, nach so langer Zeit mal wieder unter Menschen zu sein, auch wenn man sich nicht umarmen kann. Tragen tue ich an diesem Tag einen Komplettlook in Schwarz bestehend aus einem Oversized-Sakko und einer schmalen Hose. Dazu kombiniere ich Stiefelletten.

Sakko: Hugo Boss, Shirt: Dries van Noten, Hose: Arket (ähnlich hier), Schuhe: Aeyde, Ketten: Big Link Chain + Baroque, Sparkle Chain von LLR Studios (ähnlich hier und hier), Ohrrigne: Big Big Creoles von LLR Studios (ähnlich hier)

DONNERSTAG

Ich bin zu Besuch bei unserem Retail-Partner Anwe Bridal, um neuen Schmuck vorbeizubringen. Da wir zu allen unseren Partnern und Lieferanten ein enges Verhältnis pflegen, versuchen wir, uns regelmäßig persönlich zu treffen und auszutauschen.

Und da es endlich mal wieder ein Anlass ist, unter Leute zu kommen, habe ich mich zur Feier des Tages für dieses Outfit entschieden. Ich trage eine lockere schwarze Hose von Alexander Wang zu Sneakers und lässigem Strick. Weil danach nur noch einige tägliche To-Do’s anstehen, verbringe ich den restlichen Tag im Homeoffice und schlüpfe in meinen Jogger.

Strickoberteil: &Other Stories (ähnlich hier), Hose: Alexander Wang (ähnlich hier), Schuhe: New Balance, Schmuck: LLR Studios (ähnlich hier)

FREITAG

Nach einem langen Tag im Büro verbringen Lena und ich mit Freunden (natürlich im kleinen Kreis) einen entspannten Kochabend. Dafür darf es mit Slippers und einer gesmokten Bluse auch wieder ein wenig schicker sein.

Das gemeinschaftliche Kochen am Freitagabend hat sich vor allem in den letzten Wochen zu einer Art Tradition entwickelt. Wir haben verschiedene vegetarische Kleinigkeiten gemacht. Wir nutzen die Zeit, um uns über Dinge außerhalb von LLR Studios zu unterhalten. Das gelingt uns nicht immer, weil wir oft neue Ideen haben, die wir am liebsten sofort umsetzen würden.

Hose: Edited, Bluse: &Other Stories (ähnlich hier), Tasche: Celine, Schmuck: LLR Studios (ähnlich hier und hier), Sonnenbrille: Celine (ähnlich hier)

SAMSTAG

Das Wochenende läute ich mit einer langen Yoga-Session und einem ausgiebigem Frühstück ein. Im Anschluss habe ich noch einen FaceTime-Call mit meiner Tante. Sie näht unfassbar gut und wir brauchen noch kleine Stoffbeutel für unseren Schmuck, den wir als Geschenkverpackung nutzen werden. Mit Sicherheitsabstand treffe ich am Nachmittag eine Freundin und begleite sie bei einem Spaziergang um die Alster mit ihrem Hund und Klein-Kurt. Dazu trage ich Stiefel und ein weißes Blusenkleid – entspannt und trotzdem schick.

 Blazer: YSL (ähnlich hier), Kleid: Hackbarths (ähnlich hier), Stiefel: Eytys, Schmuck: LLR Studios (ähnlich hier und hier)

SONNTAG

Den Muttertag verbringe ich natürlich bei meiner Mama. Zu diesem Anlass trage ich eine sehr bequeme Hose mit Streifen und einen beigen Cardigan. Da sie ein wenig außerhalb von Hamburg wohnt und viele Wälder und Felder in ihrer Nähe hat, nutzen wir die Zeit für einen ausgiebigen Spaziergang und entspannen den restlichen Tag einfach im Garten.

Danach essen wir alle gemeinsam zu Abend. Es gibt natürlich Spargel. Wir kochen alle sehr gern, deswegen gibt es nicht nur klassischen Spargel, sondern drei verschiedene Variationen. Ich genieße diese Momente immer wieder sehr. Gerade aufgrund der aktuellen Umstände kann ich aus diesen Augenblicken ganz viel Kraft schöpfen und freue mich meine Liebsten um mich haben zu können.

Cardigan: &Other Stories (ähnlich hier), Hose: Victoria Beckham, Schuhe: New Balance, Sonnenbrille: Celine (ähnlich hier), Tasche: Balenciaga (ähnlich hier)

Einleitung von Sarah Luisa Kuhlewind.  

Bilder via Luisa Rotetzki. 

Kommentare

  1. Super Werbeartikel für den Schmuck von LLR Studios!
    Die Looks sind unaufgeregt, clean bis klassisch, aber nichts, was man nicht schon zigfach gesehen hätte.
    Bin dann mal gespannt auf kommende Woche…

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geben Sie einen Text ein

Geben Sie Ihren Namen ein