Closet Diary mit Luisa Rotetzki, Schmuckdesignerin

Dieser Artikel enthält Affiliate Links.

Neue Woche, neues Closet Diary! Dieses Mal begleiten wir die Schmuckdesignerin Luisa Rotetzki durch ihren Alltag. Die Schmuckdesignerin hat im Jahr 2018 gemeinsam mit ihrer Schwester das Schmucklabel LLR Studios gegründet.

Dass es bei Lulu irgendwann in Richtung Design gehen würde, war schon früh klar. Als Kind liebte sie es, gemeinsam mit ihrer Großmutter zu nähen und zu basteln. Nach ihrem Studium mit Schwerpunkten Mode und Marketing in Dublin zog es Lulu in die Hansestadt Hamburg, wo sie seitdem ihre Leidenschaft in den Entwürfen für ihr Schmucklabel ausleben kann. Besonders wichtig sind ihr dabei die Abwendung vom Fast-Fashion-Konsum, was sich in zeitlosen mit Süßwasserperlen und Edelsteinen besetzten Schmuckstücken widerspiegelt.

Natürlich trägt Lulu auch jeden Tag ihre eigenen Designs und beweist, dass es bei Outfits sehr wohl auf die ganz kleinen Details ankommt. Los gehts mit Lulus Woche!

Luisa (@luisarotetzki) auf Instagram:

MONTAG

Die Woche startet montags immer mit einem morgendlichen Kaffee und dem Monday-Meeting in unserem Office. Ende vergangenen Jahres habe ich gemeinsam mit meiner Schwester Lena LLR Studios gegründet – wir stellen handgefertigten Schmuck aus natürlichen Materialien her und legen dabei den Fokus auf Slow Fashion. 

Da wir aktuell noch ein kleines Team sind, ist es wichtig einen guten Überblick über alle To-do’s zu behalten. Deshalb wird bei uns der Montag vor allem für Organisatorisches genutzt. Aktuell arbeiten wir an unserer neuen Echtgold-Kollektion, bei der wir auf ein klares und schlichtes Design setzen. Uns ist es wichtig, etwas Zeitloses zu kreieren, weil wir gerne ein Bewusstsein für die schnelllebige Modeindustrie schaffen möchten und versuchen einen kleinen Beitrag zu einer nachhaltigeren Zukunft zu leisten. 

Um sich gut auf die Arbeit konzentrieren zu können, bietet sich an solchen Tagen ein schlichter und entspannter Look am Besten an.

Bluse: Arket, Hose: Weekday, Schuhe: Tod’s, Schmuck: LLR Studios

DIENSTAG

Den Morgen beginne ich mit einer Runde um die Alster bei wunderschönem Wetter und anschließend folgt ein ausgiebiges Frühstück. Aktuell befinden wir uns in der kreativen Phase unserer Kollektion und fahren daher regelmäßig zu unserem lokalen Lieferanten. Es ist jedes Mal beeindruckend, wenn ich all die Perlen und bunten Natursteine sehe. Es ist uns wichtig zu wissen, woher wir unsere Materialien beziehen und im permanenten Kontakt mit unserem Lieferanten zu stehen, um so transparent wie möglich arbeiten zu können. 

Danach erledige ich noch weitere Besorgungen, treffe mich mit Freunden auf einen Kaffee und bin daher an solchen Tagen auch sehr casual unterwegs.

Blazer: Vintage, Shirt: Closed, Jeans: Closed, Schuhe: Converse, Tasche: Prada (ähnlich hier), Schmuck: LLR Studios, Sonnenbrille: Prada 

MITTWOCH

Um zwischen dem ganzen Alltagsstress ein wenig Energie tanken zu können, versuche ich regelmäßig zu meditieren. Manchmal fällt es mir zwar schwer, dennoch merke ich oftmals, dass so kurze Pausen sehr erholsam sein können und Platz für neue Ideen schaffen. 

Heute haben wir uns bei unserer Großmutter, die wir liebevoll MoMa nennen, zum Lunch getroffen und wie fast immer gab es gutes Essen. Für mich ist es das Highlight dieser Woche, weshalb ich mich anlässlich des Besuchs auch für einen schickeren Look entschieden habe. In Gesprächen mit meiner Familie schaffe ich es ein wenig zur Ruhe zu kommen und mich zu sammeln. Die größte Inspiration bekomme ich vor allem in solchen Konversationen und versuche dann schnellstmöglich, alle Ideen in Skizzen und Notizen festzuhalten, sobald ich zurück im Office bin.

Sakko: Hugo Boss, Shirt: Vintage, Hose: Chanel (ähnlich hier), Schuhe: &Other Stories, Tasche: Prada (ähnlich hier), Sonnenbrille: Prada , Schmuck: LLR Studios

DONNERSTAG

Shooting Day! Die ersten Stücke unserer neuen Kollektion werden fotografiert und es ist jedes Mal wieder nervenaufreibend. Da wir verschiedene Zielgruppen ansprechen möchten, shooten wir regelmäßig mit den unterschiedlichsten Models. Wir wollen einen Gesamtkontext schaffen, in dem sich viele Frauen wiederkennen können.

Wir legen großen Wert auf eine ausgelassene Stimmung am Set und freuen uns immer riesig, wenn sich sowohl Fotografen als auch Models oder Stylistin in die Umsetzung mit einbringen. Generell mag ich es mal ein wenig casual chic gekleidet zu sein, vor allem bei solchen wichtigen Angelegenheiten. Auch wenn unsere Shootings immer sehr viel Spaß machen, lasse ich den Abend erschöpft zuhause bei einem gemütlichen Essen mit Pasta und Wein ausklingen.

Trenchcoat: Vintage, Kleid: Arket, Schuhe: Nike (ähnlich hier), Tasche: JW Anderson (ähnlich hier), Schmuck: LLR Studios, Uhr: Rolex

FREITAG

Nach einer morgendlichen Alsterrunde und einem viel zu kurzem Frühstück, folgt die Besichtigung einer wunderschönen Ladenfläche in Eppendorf. Schon länger überlegen wir umzuziehen, um mehr Platz für Office und Werkstatt zu haben. Zudem fehlt uns aktuell der direkte Kundenkontakt – zwar läuft unser Shop online schon sehr gut, dennoch würden wir gerne die Möglichkeit haben auch vor Ort für unsere Kunden da zu sein. 

Es ist unglaublich warm an diesem Tag, weshalb ich mich für meine allerliebste Secondhand-Bluse und eine kurze, luftige Hose entscheide. Anschließend findet ein Meeting mit den Girls von Hey Honey statt, bei dem wir unser gemeinsames Event im August planen.

Bluse: Vintage, Hose: Arket, Schuhe: &Other Stories, Tasche: Dior, Sonnenbrille: Ray Ban, Schmuck: LLR Studios

SAMSTAG

Endlich Zeit, um ein wenig auszuschlafen und ein ausgiebiges Frühstück mit meinem Freund zu genießen. Danach folgt der Einkauf auf dem Markt am Goldbeckplatz: unsere Samstagstradition.

Am Abend findet noch ein kleines Schmuckevent mit Freunden statt, wofür wir leckere und gesunde Kleinigkeiten aus regionalen Zutaten zubereiten, die wir zuvor beim Markt besorgt haben. Wir freuen uns riesig über die Unterstützung von unseren Freunden und Familien und nutzen solche Events vor allem auch, um ihnen unsere Dankbarkeit und Wertschätzung entgegen zu bringen. Oftmals findet man im Alltagsstress nicht immer die ausreichende Zeit für all seine Liebsten, weshalb wir Abende wie diese immer sehr genießen. 

Sakko: Hugo Boss, T-Shirt: Closed, Jeans: Closed, Schuhe: Aeyde (ähnlich hier), Tasche: Bottega Venetta, Schmuck: LLR Studios

SONNTAG

Regelmäßig verbringen wir den Sonntag bei unseren Eltern, die ein wenig außerhalb von Hamburg wohnen. Dieses Mal ist auch mein älterer Bruder aus Amsterdam zu Besuch. Bei Spargel und Kartoffeln tauschen wir uns über Neuigkeiten aus und lassen die Woche Revue passieren. 

In einem sportiven Look lasse ich mein Wochenende im Garten meiner Eltern ausklingen, genieße die Sonne und tanke Energie für eine neue aufregende Woche.

Blazer: Vintage Saint Laurent, T-Shirt: Closed, Jeans: Arket, Schuhe: &Other Stories, Tasche: Dior, Sonnenbrille: Ray Ban, Schmuck: LLR Studios

Einleitung von Kira Rosenkranz

Kommentare

  1. Ich mag die Looks, den Dienstag könnte ich direkt so übernehmen! Ich glaube, ich brauche unbedingt schwarze Converse!

    Liebe Grüße, Esra

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geben Sie einen Text ein

Ich akzeptiere

Geben Sie Ihren Namen ein