Chloé Fall 2015: So sieht das neue Chloé Girl aus!

Die Chloé Fall 2015 Show fand am Weltfrauentag im Salon d’honneur im Pariser Grand Palais statt – klar, dass sämtliche Trends in diesem Zusammenhang gewertet wurden. Tatsächlich bekommt das Chloé Girl (die Social Media Kampagne des Labels für SS2015 lautet #chloeGIRLS) in der neuen Saison von Designerin Clare Waight Keller sowohl romantische weiße Blüschen als auch

Die Chloé Fall 2015 Show fand am Weltfrauentag im Salon d’honneur im Pariser Grand Palais statt – klar, dass sämtliche Trends in diesem Zusammenhang gewertet wurden.

Tatsächlich bekommt das Chloé Girl (die Social Media Kampagne des Labels für SS2015 lautet #chloeGIRLS) in der neuen Saison von Designerin Clare Waight Keller sowohl romantische weiße Blüschen als auch maskuline Cabanjacken verpasst.

Dieser Look ist immer noch typisch für das französische Modehaus – flirty, hippiesk – aber die Details sind messerscharf geschnitten! Das sind die wichtigsten Tendenzen:


Cabanjacken & Capes

Doppelreiher sind sehr französisch, man denke an Serge Gainsbourg. Feminines Detail für die dunkelblauen oder olivfarbenen Mäntel sowie Jacketts aus Karo-Stoffen: Puffärmel und verschlungene Taillengürtel.

Chloe Fall 2015 (Foto: Getty Images)
Chloe Fall 2015 (Foto: Getty Images)
Chloe Fall 2015 (Foto: Getty Images)
Chloe Fall 2015 (Foto: Getty Images)
Chloe Fall 2015 (Foto: Getty Images)
Chloe Fall 2015 (Foto: Getty Images)


Westen

Diese zarten Blüschen und fließenden Maxikleider von Chloé lieben wir alle, allerdings sind sie in Sachen Tragbarkeit immer wieder eine Herausforderung für die Miederwarenbranche (Spanx, hautfarbene BHs etc.). Clever: Im Herbst werden allzu durchsichtige Seidenfähnchen durch Westen tragbar gemacht! Statt Schmuck trägt das Chloé Girl einen schmalen Seidenschal um den Hals, um nicht zu viel Haut zu zeigen.

Chloe Fall 2015 (Foto: Getty Images)
Chloe Fall 2015 (Foto: Getty Images)

Chloe : Runway - Paris Fashion Week Womenswear Fall/Winter 2015/2016


Boots, Boots, Boots

Mit der Drew Bag ist Chloé einer der größten Taschen-Hit 2015 gelungen. Logisch also, dass bei den neuen Trends des Labels nicht nur auf die Kleider, sondern vor allem die Accessoires geachtet wurde. In Sachen Taschen liegt das Augenmerk im nächsten Herbst auf handlichen Umhängetaschen mit steigbügelartigen Details, Patchwork, Nieten und Fransen-Quasten. Bei den Schuhen geben Ankle und Overknee-Boots mit Snake-Print, Schürungen und Blockabsätzen den Ton an. Man trägt sie zu Shorts, Hosen und Maxikleidern. Wichtigste Trendfarbe: Braun!

Chloe Fall 2015 (Foto: Getty Images)
Chloe Fall 2015 (Foto: Getty Images)
Chloe : Runway - Paris Fashion Week Womenswear Fall/Winter 2015/2016
Chloe Fall 2015 (Foto: Getty Images)
Chloe : Runway - Paris Fashion Week Womenswear Fall/Winter 2015/2016
Chloe Fall 2015 (Foto: Getty Images)


Samt, Cord & Lingerie-Spitze

Während bei den Mänteln und Jacketts männliche Schnitte und Materialien im Vordergrund stehen, geht es bei den Kleidern und Overalls um anschmiegsame Materialien. Samt empfiehlt sich für den Abend, Breitcord ist schön 70er-Jahre-mäßig, während Lingerie-Spitze Ausschnitte und Säume ziert. Lieblingslook: das graue Wildlederkleid, das Model Dree Hemingway trug.

Chloe Fall 2015 (Foto: Getty Images)
Chloe Fall 2015 (Foto: Getty Images)
Chloe : Runway - Paris Fashion Week Womenswear Fall/Winter 2015/2016
Chloe Fall 2015 (Foto: Getty Images)
Chloe : Runway - Paris Fashion Week Womenswear Fall/Winter 2015/2016
Chloe Fall 2015 (Foto: Getty Images)

 

Selbstverständlich rückten für diese Show zahlreiche prominente Chloé Girls an, angefangen von Lorde, Kelly Rowland, Caroline Sieber, Chiara Ferragni, Olivia Palermo oder Poppy Delevingne – die besten Fotos und schönsten Looks seht ihr in der Galerie!

(Fotos im Header: Getty Images)

Von Alexa

Ich liebe schreiben, bloggen und schöne Dinge zu entwerfen, also mache ich all das.

Als Journalistin habe ich für Magazine und Zeitungen wie Business Punk, Fräulein, Gala, FTD/how to spend it, Instyle, Lufthansa Magazin, Stern, Tagesspiegel, Vanity Fair und zitty gearbeitet. Meine Online-Erfahrungen habe ich u.a. Stylebook und styleproofed gesammelt. Mein Blog heißt Alexa Peng, mein Schmuck-Label vonhey. Ich komme aus dem Rheinland und bin in einem Dorf am Waldesrand aufgewachsen, wo nur einmal in der Stunde ein Bus fuhr. Da muss man sich was einfallen lassen, um sich nicht zu langweilen. Meine Tante hatte in der Stadt eine Boutique und einen Schrank voller Kleider, Schuhe und Taschen, mit denen wir Kinder verkleiden spielen durften. Wir haben Modenschauen im Hobbykeller veranstaltet und die ganze Nachbarschaft eingeladen. Dass ich mal was mit Mode machen würde, war also klar. Nach dem Abi habe ich an der AMD in Hamburg Mode-Journalismus studiert und später an der UdK in Berlin einen Master of Arts in Kulturjournalismus gemacht. In Zukunft will ich mein Label weiteraufbauen, die Welt sehen und gute Geschichten schreiben.

(Foto: Sandra Semburg)

Schreibe den ersten Kommentar
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Journelles ist das grösste unabhängige Mode-Blogazine in Deutschland und wurde 2012 von Jessie Weiß gegründet. Die 34-jährige Unternehmerin legte 2007 den Grundstein für die Modeblogosphäre mit dem Netz-Urgestein LesMads und arbeitet seither als Journalistin, Moderatorin und Kreativdirektorin.