Runway Show + Lookbook Preview: Chanel Haute Couture Herbst 2015

Nach Christian Dior Haute Couture Herbst 2015 ein weiteres Highlight auf dem Schauenkalender der Pariser Modewoche: Karl Lagerfeld lud für die Chanel Haute Couture Herbst 2015 zum „Cercle Privé“ in ein Casino im Stil des Art déco. Der erste Eindruck: Ganz schön streng! Die Kostüme und Kleider wirken reduziert und gerade geschnitten. Bis auf ein

Nach Christian Dior Haute Couture Herbst 2015 ein weiteres Highlight auf dem Schauenkalender der Pariser Modewoche: Karl Lagerfeld lud für die Chanel Haute Couture Herbst 2015 zum „Cercle Privé“ in ein Casino im Stil des Art déco.

Der erste Eindruck: Ganz schön streng! Die Kostüme und Kleider wirken reduziert und gerade geschnitten. Bis auf ein paar Kleider zum Schluss gibt es kein Tüll, keine Rüschen, kein Nix. Passend dazu messerscharf geschnittene Pagenköpfe und betone Augenbrauen.

 

Die wichtigsten Trends: Gerade Schnitte, breite Schultern. Flapper Dresses im Stil der Zwanziger Jahre, über und über mit Pailletten bestickt. Die wichtigsten Farben sind Smaragdgrün, Rubinrot, Schwarz und Elfenbein. Viele Miniröcke, auch die meisten Kleider sind relativ kurz, höchstens midi oder vorne lang, hinten kurz – so sieht Haute Couture 2015 aus! Kendall Jenner lief als „Braut“ in einem weißen Doppelreiher-Anzug mit Schleier zuletzt. Typisch Chanel: Stepp, entweder aus Tweed oder Leder. Halbtransparente Strumpfhosen! 

 

 

Promis: Julianne Moore, Kristen Stewart, Rita Ora (die zuvor dem Apartment von Coco Chanel einen Besuch abstattete), Lily Collins, Newcomer wie Jemima Kirke oder Tugba Sunguroglu und der koreanische Superstar G-Dragon. Das Motto für Models und Gäste: Mittendrin statt nur dabei. Wie schon in der Brasserie Gabriele liefen die Models nicht nur den Laufsteg runter, sondern setzen sich an die Tische und spielten Roulette oder Black Jack. Hingucker war wieder Lily Depp, die zusammen mit ihrer Mutter Vanessa Paradis kam und best friends mit Lily Collins zu sein scheint – wann wohl die erste Kampagne mit der Tochter von Johnny Depp erscheint?

 

 

Ein von Rita Ora (@ritaora) gepostetes Foto am

 

Beauty-Look: Pagenkopf, auch Bubikopf oder „Shingled Bob“ genannt, bei Chanel Haute Couture Herbst 2015 allerdings ohne Pony. Charakteristisch dafür ist die zu einem V- geschnittene Nackenpartie. Dazu heller Teint und rote Kussmund-Lippen. Hättet ihr Kendall Jenner erkannt?

 

Location: Wie immer das Grand Palais in Paris. Die gesamte Deko wieder von der Decke bis zum Boden durchdacht, inklusive Einarmiger Banditen mit Chanel-Logo.

 

Die Making-of-Bilder des Lookbook-Shootings seht ihr hier:

(Fotos: Chanel Instagram + News)

Von Alexa

Ich liebe schreiben, bloggen und schöne Dinge zu entwerfen, also mache ich all das.

Als Journalistin habe ich für Magazine und Zeitungen wie Business Punk, Fräulein, Gala, FTD/how to spend it, Instyle, Lufthansa Magazin, Stern, Tagesspiegel, Vanity Fair und zitty gearbeitet. Meine Online-Erfahrungen habe ich u.a. Stylebook und styleproofed gesammelt. Mein Blog heißt Alexa Peng, mein Schmuck-Label vonhey. Ich komme aus dem Rheinland und bin in einem Dorf am Waldesrand aufgewachsen, wo nur einmal in der Stunde ein Bus fuhr. Da muss man sich was einfallen lassen, um sich nicht zu langweilen. Meine Tante hatte in der Stadt eine Boutique und einen Schrank voller Kleider, Schuhe und Taschen, mit denen wir Kinder verkleiden spielen durften. Wir haben Modenschauen im Hobbykeller veranstaltet und die ganze Nachbarschaft eingeladen. Dass ich mal was mit Mode machen würde, war also klar. Nach dem Abi habe ich an der AMD in Hamburg Mode-Journalismus studiert und später an der UdK in Berlin einen Master of Arts in Kulturjournalismus gemacht. In Zukunft will ich mein Label weiteraufbauen, die Welt sehen und gute Geschichten schreiben.

(Foto: Sandra Semburg)

Kommentare (1) anzeigen

Eine Antwort auf „Runway Show + Lookbook Preview: Chanel Haute Couture Herbst 2015“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Journelles ist das grösste unabhängige Mode-Blogazine in Deutschland und wurde 2012 von Jessie Weiß gegründet. Die 34-jährige Unternehmerin legte 2007 den Grundstein für die Modeblogosphäre mit dem Netz-Urgestein LesMads und arbeitet seither als Journalistin, Moderatorin und Kreativdirektorin.