Chanel Dinner in Salzburg – Mein Outfit

Gäbe es net-a-porter nicht, dann hätte ich beim Chanel-Dinner mit Karl Lagerfeld ganz schön alt ausgesehen. Mir wurde mal wieder sehr kurz vorher bewusst, dass ich nichts zum Anziehen habe – zumindest nicht für ein derart festliches Event. Ich habe zwar einen ordentlich ausgestatteten Kleiderschrank, wenn es um casual Looks geht, aber wirklich schick sind leider die wenigsten Sachen.

Ich durfte mir also kurzfristig etwas beim liebsten Onlinestore aussuchen und habe mich für zwei zeitlose Klassiker entschieden: einen weissen Smokingblazer von J.Crew und die perfekteste Culotte aller Zeiten, natürlich von Stella McCartney.

Dazu trage ich meine Marni-Sandalen aus Filz und auch die Kette von Isabel Marant kommt via net-a-porter. Das Top darunter ist von Isabel Marant für H&M aus dem letzten Jahr!

Selten habe ich mich so wohl gefühlt, ohne verkleidet auszusehen. Besser als das kurze Paillettenkleidchen ist diese Wahl allemal.

 

Die Bilder kommen übrigens von Maximilian Salzer. Der Fotograf hat Madeleine vom österreichischen Superblog Dariadaria begleitet und mich jedes Mal mit abgeblichtet – tausend Dank, das war unheimlich lieb von euch!

Kommentare

  1. Das Outfit ist TOP! Besonders der weiße Smokingblazer ist sehr schön. Aber die Schuhe??!! Finde ich persönlich furchtbar :-/

  2. Karina sagte am

    Liebe Jessie,

    das zieht ganz fabelhaft und Chanel.würdig aus! Du, hast du einen Tipp, wie man Culottes wintertauglich macht… mit Sändälchen ist es für den Berliner Winter dann doch etwas zu frisch 😉

    Liebe Grüße,
    Karina

    • Ja, ich habe auch einfach meine Acne Jensen Boots dazu kombiniert! Oder eine feine Strumpfhose drunter geht auch. Mache ich aber auch noch mal was zu 🙂

  3. oh je, wenn’s immer darum geht, was Coco für Vorlieben hatte, dann ist das Spektakel wohl bald in Berlin…:/

    • …bin im falschen Post gelandet…Ich finde das Outfit sehr schön, hätte aber lange, hohe Stiefel dazu gewählt. nicht immer diese Unterbrechungen am Bein, wenn man nicht 1,80 ist.

  4. Sabrina sagte am

    Shirt ist top, Haare sind top. Du wirkst nur sehr breit durch den oversized Blazer…ich finde dieses Outfit -im Gegensatz zu sonst- ungelungen. Es hat zu viele „altmodische“ Elemente.

  5. Mir gefällt die Komposition des Outfits sehr gut. Auch wenn einige Leser meinen, die Sandalen von Marni passen nicht dazu, finde ich gerade das macht das Outfit aufregender. Der Farb- und Materialmix sieht auf den ersten Blick ungewohnt aus, ist aber beim zweiten Hingucken stimmig und passt einfach. Und mann muss nicht 1,76 m und größer sein, um eine Culotte mit Sandalen oder Heels zu kombinieren. Gerade das macht es spannend. Passend für eine Veranstaltung wie diese. Bravo!

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geben Sie einen Text ein

Geben Sie Ihren Namen ein