BLOGlove: Kooye

Einrichtung, Kunst, Design und ein klitzekleines bisschen Mode: Auf dem deutschsprachigen Blog Kooye zeigt Alicja aus Freiburg ihre Welt – und die ist sehr besonders, denn so viele schöne, neue Bilder und Themen sehe ich in einer solchen Zusammenstellung selten. Zeit für BLOGlove!

Das ist Alicja:

  • Zur Person: „Ich schreibe und fotografiere für verschiedene Kunst- und Onlinemagazine. Ab Oktober studiere ich Medien, Literatur und Kunst. Wenn ich nicht vor Kooye an meinem Laptop sitze, dann auf der Yogamatte oder auf dem Klavierhocker. Ab und zu stehe ich aber auch.“
  • Seit wann gibt es Kooye: seit dem 30. Juli 2012!
  • Wieso gegründet: „Wenn ich Stress habe, fallen mir immer tausend Sachen ein, die ich unbedingt machen will – hätte ich nur nicht so viel zu tun. Einen Nähkurs, riesige Bilder malen, im Café sitzen und ein Buch lesen: Kreatives und Entspanntes. Eben solche malerischen Aktivitäten, für die man Muse braucht. Und wenn die Zeit dann gekommen und der Stress weg ist, weiß ich erstmal nicht wo ich anfangen soll. So war das auch nach der letzten Abiprüfung. Mein Freund hat mir vorgeschlagen, alle schönen Ideen und Dinge, die ich entdecke, auf einem Blog zu sammeln und darüber zu schreiben. Das habe ich dann auch gemacht. Im idyllischen Gartencafé saß ich dann – aber mit Laptop anstatt mit Buch.“
  • Ambitionen: „Weiterhin pastellfarbenes Design, wunderschöne Musik, sympathische Künstler und farblich abgestimmte Inspiration auf meine eigene Art und Weise verbreiten. Schöne Fotos sind toll, trotzdem bekommt jede Fotogalerie, jedes abgelichtete Stück Design seine kleine Geschichte. Die es ja eigentlich schon hat; ich sammle einfach Infos über die Menschen hinter den Ideen. Ein Musikstück, das ich neu entdecke, teile ich zum Beispiel, und zusätzlich interessiert mich aber auch, wo der Musiker herkommt, was er gerne frühstückt oder wann er seine besten Einfälle hat. Damit Leute mit Stress, sowie Leute mit Zeit, kreativ und entspannt in einem malerischen Café ein bisschen Kooye rauf- und runterscrollen können.“

Kommentare

  1. jessie@journelles.devienanrightnow@yahoo.com
    viennarightnow sagte am

    Tatsächlich ein sehr schöner, gut gemachter Blog. Vielleicht manchmal etwas zu pastellig und zu ‚leicht‘ für meinen Geschmack, aber da hat jemand definitiv ein sehr gutes Händchen für Design.

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geben Sie einen Text ein

Ich akzeptiere

Geben Sie Ihren Namen ein