Berliner Modewoche: So war Tag 1

Frieren im Zeichen der Mode: Los ging der erste Tag der Modewoche mit einer grossen Begrüßungs- und Fotoorgie vor dem Zelt am Brandenburger Tor, die halbe Blogosphäre war anwesend, darunter Leni von Paperboats, die Janes, die Julias von Style.de und Golestaneh. Genau wie zwei Astronauten, zwischen die ich mich natürlich schön Touri-mäßig gequetscht habe.

Los ging es dann mit Hien Le, mein Schauenprotokoll findet ihr hier. Im Ohr bleibt Michael Jackson, als wir im Anschluss zur seek fahren, einer kleinen Streetwear-Messe gleich neben der Premium, die grösstenteils Männermode aus Skandinavien anbietet. Entdeckt: das Sonnenbrillen-Label E&E und die entzückenden Entwürfe der schwedischen Marke Mes Dames. Geshoppt werden konnte die handgemachte Papeterie von Wednesday Paper Works, die auch den passenden Spruch zur Fashion Week gerahmt haben: „Nimm alle Dinge wichtig, aber keines ernst.“

Nach kurzem Zwischenstopp im Home-Office rase ich zu Perret Schaad im Zelt, doch wer zu spät kommt… leider habe ich nur das Finale und die fantastische rote Hose gesehen. Dafür gibt es heute noch ein Tagebuch der beiden Designerinnen, das sie für Journelles geführt haben.

Zu guter Letzt ging es noch zum Closed-Cocktail, das Hamburger Label präsentierte die erste Kollektion von Designer Kostas Murkudis. Die kann sich sehen lassen, daher gibt es noch einen separaten Beitrag. Danach standen noch einige Abendveranstaltungen aus, beispielsweise Marni im KadeWe. Aber wir wollen ja auch noch die kommenden drei Tage fleißig berichten können, daher wurde die Badewanne vorgezogen…

journelles_berlinfashionweek_tag1_15

journelles_berlinfashionweek_tag1_15

Berlin Fashion Week Tag 1: Closed-Cocktail
journelles_berlinfashionweek_tag1_14

journelles_berlinfashionweek_tag1_14

Berlin Fashion Week Tag 1: voo Boys
journelles_berlinfashionweek_tag1_13

journelles_berlinfashionweek_tag1_13

Berlin Fashion Week Tag 1: seek
journelles_berlinfashionweek_tag1_12

journelles_berlinfashionweek_tag1_12

Berlin Fashion Week Tag 1: Wednesday Paper Works
journelles_berlinfashionweek_tag1_11

journelles_berlinfashionweek_tag1_11

Berlin Fashion Week Tag 1: Wednesday Paper Works
journelles_berlinfashionweek_tag1_10

journelles_berlinfashionweek_tag1_10

Berlin Fashion Week Tag 1: Mes Dames
journelles_berlinfashionweek_tag1_08

journelles_berlinfashionweek_tag1_08

Berlin Fashion Week Tag 1: Mes Dames
journelles_berlinfashionweek_tag1_07

journelles_berlinfashionweek_tag1_07

Berlin Fashion Week Tag 1: E & E Sonnebrillen
journelles_berlinfashionweek_tag1_06

journelles_berlinfashionweek_tag1_06

Berlin Fashion Week Tag 1: E & E Sonnenbrille bei der seek
journelles_berlinfashionweek_tag1_05

journelles_berlinfashionweek_tag1_05

Berlin Fashion Week Tag 1: Claire
journelles_berlinfashionweek_tag1_04

journelles_berlinfashionweek_tag1_04

Berlin Fashion Week Tag 1: Golestaneh
journelles_berlinfashionweek_tag1_03

journelles_berlinfashionweek_tag1_03

Berlin Fashion Week Tag 1: Julia
journelles_berlinfashionweek_tag1_02

journelles_berlinfashionweek_tag1_02

Berlin Fashion Week Tag 1: Leni
journelles_berlinfashionweek_tag1_01

journelles_berlinfashionweek_tag1_01

Berlin Fashion Week Tag 1: Astronauten!

 

Mehr gibt es wie immer bei instagram!

Kommentare

    • HAHA! GENAU DAS GLEICHE hab ich auch gedacht. jessie bitte lass dieses mundaufreißen und dann „yeah I#m just having so much fun“ posen. schrecklich!

      • kennt ihr das wohl nicht? das man meistens auf bildern den gleichen gesichtsausdruck hat?? ^^ wieso über solche kleinigkeiten meckern…
        vllt hat jessie einfach gute laune???

      • journelles sagte am

        Ach Mädels, jetzt stellt euch mal wegen eines Bildes, das offenbar nicht ganz ernst gemeint ist, nicht so an. Sonst heisst es bei Outfitposts, ich würde zu wenig lächeln. Oder zu viel. Oder zu ernst gucken. Man kann es euch weiss Gott nicht recht machen, daher schaue ich, wie ich schauen möchte 😉

    • Ich bin so froh, dass sie kein Model ist! Wenn sie 100 andere Gesichter könnte, dann hieße sie Kate Moss. Es ist Jessie!

  1. Tolle Impressionen von der Fashion Week. So kann man aus der ferne ein bisschen daran teilhaben. Vielen Dank dafür:)

  2. Glam up your Lifestyle sagte am

    Schön das du uns regelmässig über die Ereignisse der FW auf dem laufenden hält. Und wenn ich die Möglichkeit hätte, dort zu sein, würde ich auch über’s ganze Gesicht strahlen. ;)))

  3. über was für sachen manche leute meckern, das gibts nicht!!!
    man darf nicht mal schauen wie man will. sorry, mir fällt das besonders bei journelles auf.
    „Bitte lass dieses mundaufreißen…schrecklich“ haha zickenalarm vom feinsten.
    danke für die guten impressionen, ich lese journelles echt gerne!

  4. Spinne ich, oder gab es zu dem Closed Cocktail mal einen extra Beitrag inclusive Bilder der weltschönsten Lammfelljacke??

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geben Sie einen Text ein

Geben Sie Ihren Namen ein