Beim Coachella-Festival verkündet: Alexander Wang designt für H&M

Och Leute, ist doch Sonntag! Ich hab ’nen Kater! Ist ja auch kein Arbeitstag oder typischer Tag um grosse Presse-Neuigkeiten zu verkünden. Aber in Amerika findet gerade das Coachella-Festival statt, auf dem inzwischen nicht nur die Musik-Acts wichtig sind, sondern auch die Label-Parties – und H&M hat gestern eine ordentliche Sause geschmissen, um Alexander Wang

Och Leute, ist doch Sonntag! Ich hab ’nen Kater! Ist ja auch kein Arbeitstag oder typischer Tag um grosse Presse-Neuigkeiten zu verkünden. Aber in Amerika findet gerade das Coachella-Festival statt, auf dem inzwischen nicht nur die Musik-Acts wichtig sind, sondern auch die Label-Parties – und H&M hat gestern eine ordentliche Sause geschmissen, um Alexander Wang als neuen Partner für die nächste Designerkollaboration auszurufen. Er ist damit der Nachfolger von Isabel Marant und der erste amerikanische Designer, der mit den Schweden am 6.November eine limitierte Kollektion auf den Markt wirft.

Das fortschrittliche Label von heute verkündet Nachrichten wie diese mit einem instagram-Video:

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

 

Clever! Und das ist Mr.Wang ohnehin, denn sein Label läuft wie geschmiert, kann aber in Europa noch deutlich an Bekanntheit gewinnen. Sein Engagement bei Balenciaga dagegen ist prestigeträchtig – eine rundum stimmige Angelegenheit also.

Alexander Wang hat die „Chic Sportswear“ perfektioniert und macht besonders mit seinen coolen Taschen ordentlich Umsatz. Wenn die Qualität so gut ist wie im vorigen Jahr (ihr wisst ja, ich war begeistert) , dann könnte ich mir ein wirklich tolles Ergebnis vorstellen… Bring it on, Alex!

Von Jessie

Ich bin Jessie Weiß, 32 Jahre jung, lebe verheiratet in Berlin, bin Mama von Levi (1), schwanger mit dem zweiten Kind sowie Gründerin von Journelles. Ich liebe Phoebe Philo, Stella McCartney und Isabel Marant, kann aus anatomischen Gründen nicht auf hohen Schuhen laufen, habe einen Céline-Taschentick, tanze und höre leidenschaftlich gern Hip Hop, kann mir selten Ironie verkneifen, leider immer noch kein Französisch sprechen, obwohl ich Paris für die schönste Modestadt der Welt halte, gucke am liebsten Jimmy Fallon, Jan Böhmermann, Game of Thrones oder entspanne beim Serienmarathon auf Netflix, bin ein kleiner Workaholic mit Multitaskingtalent, professionelle Instagram-Durchscrollerin, in jeder Lebenslage tollpatschig, habe ein Faible für skandinavisches Interior und einen Kissen-Tick, bin groß im Wellness machen und wäre daher noch lieber professionelle Hoteltesterin. Mode ist meine grosse Liebe, aber meine Kohle investiere ich eher in Reisen und Essen – und neuerdings fast ausschliesslich in mein Kind.

Als alter Bloghase – 2007 habe ich LesMads mitbegründet – ging im Oktober 2012 mein persönlicher Traum in Erfüllung: Ich habe mich mit "Journelles" selbstständig gemacht. Das Blogazine ist mein digitales Zuhause, News-Plattform, Modetagebuch und tägliche Anlaufstelle für spannenden Content rund um die Themengebiete Interior, Reisen, Beauty und sowohl High Fashion als auch Contemporary Labels und Highstreetmode.

Nebenbei habe ich die Modesendung It's Fashion auf EinsPlus von der ARD moderiert, berate Firmen im Social-Media-Bereich, halte Vorträge und reise um die Welt, um euch täglich den schönsten Content zu präsentieren. Im Juni 2015 habe ich mein eigenes Modelabel JOUUR. gegründet.

2016 ist mein Sohn Levi auf die Welt gekommen. Baby-Themen werden seither auf Mini Journelles behandelt und das nun auch wieder intensiver, da unser zweites Kind unterwegs ist.

Journelles ist inzwischen gewachsen: Wir sind ein sechsköpfiges Redaktionsteam im Berliner Prenzlauer Berg und haben im Sommer 2018 unseren ersten temporären Concept-Store, den Journelles Marché, eröffnet.

Mein Credo: Mode muss Spaß machen, auf Augenhöhe funktionieren und sollte sich nicht so ernst nehmen.

Mehr über mich findet ihr im Presse-Bereich, auf Instagram und ab und an auf YouTube. Subscribe!

Aktuelles Presse-Feature:

VOGUE.DE: "Influencer im Portrait: Jessica Weiß - Alles, nur kein Stillstand"

Kommentare (50) anzeigen

50 Antworten auf „Beim Coachella-Festival verkündet: Alexander Wang designt für H&M“

ich denke mal die kollektion wird sich super verkaufen, da sie sehr tragbar sein wird. und das ist ja das einzigste das dabei zählt… LG

Hi there this is kinda of off topic but I was wanting to know if blogs use WYSIWYG editors or if you have to manually code with HTML. I’m starting a blog soon but have no coding know-how so I wanted to get advice from someone with experience. Any help would be enormously appreciated!

I’m really enjoying the theme/design of your weblog. Do you ever run into any internet browser compatibility issues? A handful of my blog audience have complained about my website not working correctly in Explorer but looks great in Opera. Do you have any ideas to help fix this issue?

Hey would you mind sharing which blog platform you’re working with? I’m looking to start my own blog in the near future but I’m having a tough time selecting between BlogEngine/Wordpress/B2evolution and Drupal. The reason I ask is because your layout seems different then most blogs and I’m looking for something completely unique. P.S My apologies for getting off-topic but I had to ask!

Hey would you mind sharing which blog platform you’re using? I’m going to start my own blog in the near future but I’m having a tough time making a decision between BlogEngine/Wordpress/B2evolution and Drupal. The reason I ask is because your design seems different then most blogs and I’m looking for something unique. P.S Sorry for being off-topic but I had to ask!

Hello there! This is kind of off topic but I need some advice from an established blog. Is it very hard to set up your own blog? I’m not very techincal but I can figure things out pretty fast. I’m thinking about creating my own but I’m not sure where to start. Do you have any points or suggestions? Thank you

Howdy I am so grateful I found your website, I really found you by mistake, while I was browsing on Aol for something else, Anyhow I am here now and would just like to say cheers for a tremendous post and a all round entertaining blog (I also love the theme/design), I don’t have time to browse it all at the moment but I have bookmarked it and also added your RSS feeds, so when I have time I will be back to read much more, Please do keep up the awesome work.

Today, I went to the beach with my kids. I found a sea shell and gave it to my 4 year old daughter and said „You can hear the ocean if you put this to your ear.“ She put the shell to her ear and screamed. There was a hermit crab inside and it pinched her ear. She never wants to go back! LoL I know this is completely off topic but I had to tell someone!

Have you ever thought about adding a little bit more than just your articles? I mean, what you say is important and all. Nevertheless just imagine if you added some great graphics or videos to give your posts more, „pop“! Your content is excellent but with pics and video clips, this site could certainly be one of the greatest in its niche. Awesome blog!

Hi there I am so grateful I found your website, I really found you by mistake, while I was browsing on Aol for something else, Anyways I am here now and would just like to say thank you for a remarkable post and a all round interesting blog (I also love the theme/design), I don? have time to look over it all at the moment but I have bookmarked it and also added in your RSS feeds, so when I have time I will be back to read more, Please do keep up the fantastic job.

First off I want to say great blog! I had a quick question that I’d like to ask if you do not mind. I was curious to find out how you center yourself and clear your head prior to writing. I’ve had difficulty clearing my mind in getting my ideas out. I do take pleasure in writing but it just seems like the first 10 to 15 minutes are generally wasted simply just trying to figure out how to begin. Any ideas or hints? Cheers!|???}

Hiya! I know this is kinda off topic but I’d figured I’d ask. Would you be interested in exchanging links or maybe guest authoring a blog post or vice-versa? My blog covers a lot of the same topics as yours and I believe we could greatly benefit from each other. If you might be interested feel free to send me an email. I look forward to hearing from you! Great blog by the way!

It’s a shame you don’t have a donate button! I’d definitely donate to this excellent blog! I guess for now i’ll settle for book-marking and adding your RSS feed to my Google account. I look forward to brand new updates and will talk about this website with my Facebook group. Chat soon!

I do not know whether it’s just me or if everyone else encountering issues with your website. It appears as though some of the written text in your posts are running off the screen. Can someone else please provide feedback and let me know if this is happening to them as well? This might be a issue with my web browser because I’ve had this happen previously. Appreciate it

I do enjoy the manner in which you have presented this difficulty and it really does supply me a lot of fodder for consideration. Nevertheless, from just what I have observed, I simply just wish when the opinions stack on that individuals keep on issue and in no way embark on a soap box associated with the news of the day. All the same, thank you for this excellent point and even though I do not necessarily concur with the idea in totality, I regard the viewpoint.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Journelles ist das grösste unabhängige Mode-Blogazine in Deutschland und wurde 2012 von Jessie Weiß gegründet. Die 34-jährige Unternehmerin legte 2007 den Grundstein für die Modeblogosphäre mit dem Netz-Urgestein LesMads und arbeitet seither als Journalistin, Moderatorin und Kreativdirektorin.