Beauty-Trend: Nagellack in Blau-Tönen

Seit einigen Wochen sieht man mich immer wieder mit blauem Nagellack: Babyblau, Navy, Mitternachtsblau oder Azur – ich liebe die Farbfamilie momentan so sehr! Dazwischen tauchen zwar immer mal andere Sommerfarben auf, aber Blau hat es mir momentan sehr angetan. Das sind meine liebsten Blautöne für den Sommer 2015:

Lapiz of Luxury von Essie
Kräftiges Himmelblau mit einem breiten, flachen Pinsel zum Auftragen. In zwei Schichten deckend und in gewohnter Essie-Qualität. Ein tolles Blau für alle, die in diese Farbfamilie das erste Mal eintauchen!

I love my Blue Jeans von Essence
Mattes Navyblau zum unschlagbaren Drogerie-Preis. Mein Favorit für die Füße – allerdings lackiere ich immer eine Schicht Glanzlack darüber, da ich den Matt-Effekt in Dunkelblau nicht so schön finde. Eine tolle Alternative zu Schwarz und Dunkelrot, die im Sommer nicht so recht zu meiner Gaderobe (und meiner Laune!) passen wollen…

Candy Blue von Max Factor
Azurblauer Lack im Mini-Fläschchen; easy zu lackieren – besonders auf den Fußnägeln, da der kleine Pinsel auch kleine Nägel patzerfrei lackiert. Zwei Schichten für das perfekte Blitzblau von hier bis nach Italien!

Blauer Nagellack / Journelles

Eat My Dust von Barry M
Zartes Pastellblau – der Renner in U.K. Unbedingt aus England mitbringen lassen (gibt es bei Superdrug und Boots) oder als Nagellack-Addict online bestellen. Sehr toller, breiter Pinsel und spielend leichter Auftrag. Trotz der hohen Pigmentierung sieht dieser Lack nicht nach „Tipp-Ex“ aus.

Kiki von Intensae
5-free-Lack (ohne Formaldehyd, Campher, Formaldehydharz, Dibuthylphtalat oder Toluol) in Babyblau mit einem breiten, runden Pinsel. Ich liebe Intensae Lacke nicht nur wegen der Haltbarkeit. Sieht wunderschön zu gebräunter Haut aus!

Be Friendly von Just Cosmetics
Sommerliches Türkisblau, mit einem schmalen langen Pinsel. Ich kann den Farbton vor allem zu dunkelblauen Sommerkleidern empfehlen – passt auch super zu Jeanskleidern oder Latzhosen, wer sich das diesen Sommer traut. Pluspunkte: sehr hohe Deckkraft und gute Haltbarkeit zum Minipreis. Gibt es zum Beispiel bei Budni in Hamburg.

Blauer Nagellack / Journelles Blauer Nagellack / Journelles

Fortissimo von Chanel
Dunkles Nachtblau mit Metallic-Effekt. Ab August im Handel – jetzt schon mein Liebling! Ich habe schon viele Komplimente dafür bekommen! Die angeblich schlechte Haltbarkeit von Chanel-Lacken, die gerne im Netz kursiert, kann ich nicht bestätigen. Alles eine Frage von Unter- und Überlack und der richtigen Trockenzeit…

Tipps zu blauem Nagellack:
Mir gefällt Blau, egal ob Navy- oder Babyblau, nur zu kurzen Nägeln. Dass die Nägel gepflegt sein müssen, versteht sich von selbst. Bei dunklen Farben achte ich darauf, dass sie wirklich akkurat auflackiert sind und korrigiere kleine Patzer mit einem alten (festen) Eyeliner-Pinsel, den ich in Nagellackentferner tunke. Hier den Unterlack nicht vergessen, sonst verfärbt der Nagel! Tipp zum Ablackieren: Fresh Therapies. Der natürliche (!) Nagellack-Entferner hinterlässt kein Geschmiere am Nagel und pflegt gleichzeitig Nagelbett und -haut.

Die schönsten Nagellacke aus den Onlineshops seht ihr hier:

Kommentare

  1. Also ich kann die schlechte Haltbarkeit von den Chanel-Lacken auch definitiv nicht bestätigen. Ich lasse den Lack in 90 % der Fälle bei einer professionelle Maniküre auftragen und dann hält er in der Regel 7 Tage.

    Zurzeit trage ich (seit letzten Dienstag – da war ich bei der Maniküre) den Rotton Nr. 717 – Coquelicot und es ist nichts abgeblättert o.ä. trotz schwimmen, duschen und Hausarbeit. Seitdem Essie diese breiteren Pinsel hat (mit denen ich nicht klar komme), benutze ich ausschließelich die Lacke von Chanel. Die Farben gefallen mir persönlich einfach am Besten. Diesen Blautton allerdings finde ich schön, aber nicht so sommerlich. Aber das ist ja Geschmackssache. Der Rotton aus der limitierten Kollektion hat es mir aber total angetan – den liebe ich und er passt zu so vielen Sachen.

    Herzliche Grüße aus Frankfurt
    Anna
    http://stil-box.net/

  2. Dunkelblauen Nagellack liebe ich auch sehr! Finde ich wahnsinng edel. Und steht Dir zu Deiner hellen Haut richtig gut.

  3. Liebe Hanna, das hat jetzt zwar gar nix mit Nagellack zu tun, aber hast du schon irgendwann mal ein Shampoo (Rehab) oder einen Conditioner (Retreat) von LUSH ausprobiert? Falls ja: würdest du es weiterempfehlen? Vielen Dank, Carla

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geben Sie einen Text ein

Geben Sie Ihren Namen ein