Beauty du JOUR: Tube Tube!

Erst war es nur ein Verdacht, dann wurde es offensichtlich: Auf meinem Beauty-Tisch landen seit einiger Zeit immer mehr Tuben. Ich erinnere mich, dass es früher nur Handcremes und überwiegend Haarprodukte in dieser Verpackung gab, nach und nach kamen aber alle Arten an Beautyprodukten dazu. Als ich letzte Woche auf meinen Schreibtisch guckte, bemerkte ich,

Erst war es nur ein Verdacht, dann wurde es offensichtlich: Auf meinem Beauty-Tisch landen seit einiger Zeit immer mehr Tuben. Ich erinnere mich, dass es früher nur Handcremes und überwiegend Haarprodukte in dieser Verpackung gab, nach und nach kamen aber alle Arten an Beautyprodukten dazu. Als ich letzte Woche auf meinen Schreibtisch guckte, bemerkte ich, dass es fast schon Trend ist, die Cremes in eine kleine Tube zu packen.

Sehr praktisch geht es hier auf jeden Fall zu. Und hygienisch! Statt in den Topf zu langen, bekommt man mit jedem Squeeze eine Portion frische Creme. Hier kommen meine Tuben-Lieblinge, die ich Euch empfehlen kann. Perfekt für die Reise, handlich, klein und leicht und easy im Alltag – alle Produkte trägt man mit den Fingern auf. Unser bestes Beautytool! Von links nach rechts:

Tuben Favourites / Beauty

 

  • Kérastase Nutritive / Touche Perfection Replenishing Balm
    Meine Haare sind so schnell gewachsen, sie liegen jetzt auf den Schultern. Deswegen muss ich die Spitzen gut pflegen. Den Balm in die Längen aufgetragen, fühlen sich meine Haare an wie Seide. So herrlich weich! Bin schwer begeistert.
  • Eyeko / Eye do Mascara by Alexa Chung
    Eyeko war die erste Brand, die Mascaras in Tuben auf den Markt brachte. Diese hier ist die „Eye do“ Mascara by Alexa Chung (aus dem Set, das ich mir zu Weihnachten selbst geschenkt habe). Mein Tipp: erst mit einer simplen Wimperntusche eine Basis schaffen und dann mit dieser drüber tuschen. Klimperwimpern garantiert!
  • Too Faced / Shadow Insurance
    Es gibt eigentlich nur zwei Arten von Frauen: die, die Lidschattenbase von Urban Decay anbeten. Und die, die dieselbe von Too Faced verteidigen. Komisch, ich liebe beide und beide kommen in einer kleinen Tube. Die von Too Faced habe ich gerade erst wieder ausgegraben und mein Lidschatten bleibt wirklich den ganzen Tag da, wo er hin gehört: auf dem Lid und nicht in den Lidfalten.
  • Murad / Blemish Spot Treatment
    Momentan leide ich nicht so oft an Pickelchen wie sonst. Das trau ich mich kaum so laut zu sagen, sonst geht’s bestimmt wieder los. Für den Fall hab ich ein gutes Gegenmittel von Dr. Murad. Das kleine Tübchen wird mit allen Unreinheiten über Nacht fertig.
  • L’Occitane / Eye care and mask duo
    Diese Augencreme hat es mir echt angetan. Die Konsistenz ist wirklich perfekt und das Gefühl beim Auftragen himmlisch. Kann man auch als Maske verwenden, da stimmt einfach alles! Ich teste momentan noch die aufhellende Wirkung im Langzeittest. Wenn sie das noch schafft, dann ist es die neue Superheldin. Demnächst im Handel erhältlich und eine echte Kaufempfehlung.
  • Dior / Pore Minimizer
    Einer der neuesten Streiche aus dem Hause Dior ist dieser süße Primer, der aalglatte Modelhaut zaubert. Für Ladies mit großen Poren ein Segen, denn die dicke Creme ebnet alles im Nu und lässt die Foundation danach wirklich perfekt aussehen.

Tuben Favourites / Beauty

Von Hanna

Ich liebe Beauty! Ein Besuch bei Space NK oder in einer großer Sephora-Filiale ist wie Balsam (vielleicht der von Aesop?) auf meiner Seele.
Runwaylooks inspirieren mich, "weniger ist mehr" liebe ich - und Lisa Eldridge ist meine Heldin. Ich bin für mehr bold lips, gegen zu hellen
Concealer und absolut pro SPF. Als Skincare-Junkie schau ich gerne in
andere Badezimmer und freue mich auf alle Beauty-Portraits hier bei
Journelles. Und vieles la mer...

Mein Beautyblog: Foxy Cheeks // Facebook // Twitter // Pinterest

Kommentare (14) anzeigen

14 Antworten auf „Beauty du JOUR: Tube Tube!“

Liebe Hanna,
Du hast ja schonmal einen Post zu Gesichtsölen gemacht. Ich habe gerade kein allzu großes Budget zur verfügung, brauche aber ganz dringend ein neues. Kannst du mir ein gutes in einem niedereren Preissegment empfehlen? 🙂

Liebe Sophia, gerne. Ich weiß allerdings nicht, was Du als Budget hast. Das Beste, das mir momentan unter gekommen ist kostet nicht sooo viel und ist wirklich spitze und reine Naturkosmetik mit hochwertigen Inhaltsstoffen – big deal! PAI SKINACRE – Rosehip Öl

Vielen lieben Dank 🙂
Eine kleine frage hätte ich noch: Hast du erfahrungen mit dem Midnight Recovery Serum von Kiehls?

Nein, ich halte von Kiehls nicht besonders viel und habe da leinicht viel getestet und für gut befunden.

Okay, danke 🙂
Darf ich fragen aus welchem Grund du nicht so begeistert bist? Von den Inhaltsstoffen?

Liebe Sophie, schick mir doch gerne eine Mail, in Ordnung? 🙂

liebe hanna,
ein toller beitrag 🙂
wo ist der primer von dior erhältlich?
liebe grüße!
lara

Der Pore Minimizer kam im Rahmen des Spring Looks Mitte Januar auf den Markt. Er bleibt im Standardsortiment und ist nicht limitiert. Also nix wie hin! Enjoy!

Super Artikel! Ich liebe Tuben zur Zeit auch super gerne. Ist einfach praktisch und nimmt nicht all zu viel Platz weg (vor allem wenn man so viele Produkte hat *Oups*). Das von Kerastase möchte ich unbedingt probieren!
LG
Béné
http://www.begetsee.com

Übrigens sind viele hochwertige Kosmetik-Inhaltsstoffe nicht licht- und sauerstoff-resistent. Allein deshalb (und aus hygienischen Gründen) sind Tuben einfach viel besser als Töpfchen. 🙂

Liebe Hanna, wie lange läuft dein Augencreme-Langzeittest schon? Ab wann wird es die L´Occitane Creme denn zu kaufen geben? Thx!

Liebe Carmen, die Augencreme ist auch jetzt schon echt der Bringer – sie kommt im Februar auf den Markt. Wegen Körperölen gedulde Dich bitte noch ganz kurz – da folgt hier demnächst der versprochene Öl-Body-Artikel 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Journelles ist das grösste unabhängige Mode-Blogazine in Deutschland und wurde 2012 von Jessie Weiß gegründet. Die 36-jährige Unternehmerin legte 2007 den Grundstein für die Modeblogosphäre mit dem Netz-Urgestein LesMads und arbeitet seither als Journalistin, Moderatorin und Kreativdirektorin.