Beauty du JOUR: The cool fix

Was würde ich mit auf eine einsame Insel nehmen? Einen Bikini, einen Nassrasierer und „The Cool Fix“! So einfach ist das natürlich nicht, aber ohne das schicke Aftershave-Gel kann ich tatsächlich nicht mehr sein… Wer wie ich viel zu empfindlich für waxen oder epilieren ist, greift noch immer zum Rasierer. Das ist nicht schmerzhaft, höchstens

Was würde ich mit auf eine einsame Insel nehmen? Einen Bikini, einen Nassrasierer und „The Cool Fix“! So einfach ist das natürlich nicht, aber ohne das schicke Aftershave-Gel kann ich tatsächlich nicht mehr sein…

Wer wie ich viel zu empfindlich für waxen oder epilieren ist, greift noch immer zum Rasierer. Das ist nicht schmerzhaft, höchstens manchmal nervig oder einfach unansehnlich, nämlich genau dann, wenn Rasurpickelchen auftauchen. Stichwort „empfindlich“ – genau das sind meine Beine nämlich auch nach der Rasur. Die Haut brennt und rötet sich sofort mit einer normalen Bodylotion. Normale After-Shave-Pflege für den Körper aus der Drogerie bringt schon etwas Linderung, aber erst mit „The Cool Fix“ von Shaveworks habe ich meinen treuen Begleiter gefunden, der die Rasur glatt und vor allem unkompliziert macht.

Ich schwöre seit über zwei Jahren auf dieses Kult-Produkt, das mit dem hübschen Packaging etwas Besonderes in meinem Badezimmer ist. Das kühlende, leichte Gel trage ich direkt nach der Dusche auf, überall da, wo ich rasiert habe: Beine, Achseln, Bikinizone… Es verhindert nicht nur Rasurbrand und Pickelchen, sondern auch eingewachsene Härchen und unschöne Hautrötungen. Im Sommer verstärke ich den Effekt, indem ich die Flasche in den Kühlschrank lege und von einem echtem „Cool Fix“ sprechen kann. Kann natürlich auch von Männern für die Bartrasur genutzt werden und lindert auch da die üblichen Symptome. Der Preis ist jeden Taler wert, denn wer mit kleinen Pusteln, besonders an den Schienbeinen, zu tun hat, wird sich über die Erlösung und diesesn Aftershave-Klassiker wahrlich freuen. Zum Testen empfiehlt sich das Get Smooth Duo, das ich mir unbedingt noch für den anstehenden Urlaub zulegen muss…

The Cool Fix

Von Hanna

Ich liebe Beauty! Ein Besuch bei Space NK oder in einer großer Sephora-Filiale ist wie Balsam (vielleicht der von Aesop?) auf meiner Seele.
Runwaylooks inspirieren mich, "weniger ist mehr" liebe ich - und Lisa Eldridge ist meine Heldin. Ich bin für mehr bold lips, gegen zu hellen
Concealer und absolut pro SPF. Als Skincare-Junkie schau ich gerne in
andere Badezimmer und freue mich auf alle Beauty-Portraits hier bei
Journelles. Und vieles la mer...

Mein Beautyblog: Foxy Cheeks // Facebook // Twitter // Pinterest

Kommentare (4) anzeigen

4 Antworten auf „Beauty du JOUR: The cool fix“

Hört sich toll an, ist mir aber definitiv zu teuer….hast du eine kostengünstigere Alternative?

Eine sehr günstige Alternative: Balea After Shave Gel Lotion, irgendwas um die 2 € und einfach klasse. Kühlt, beruhigt und Probleme mit Pickelchen habe ich dadurch auch nicht mehr. Für den Preis defintiv einen Versuch wert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Journelles ist das grösste unabhängige Mode-Blogazine in Deutschland und wurde 2012 von Jessie Weiß gegründet. Die 34-jährige Unternehmerin legte 2007 den Grundstein für die Modeblogosphäre mit dem Netz-Urgestein LesMads und arbeitet seither als Journalistin, Moderatorin und Kreativdirektorin.