Beauty du JOUR: Soapwalla – DAS Deo ohne Aluminium

Aluminium ist in aller Munde und Gott sei Dank nicht mehr unter allen Achseln. Denn viele Fernsehbeiträge, Artikel in Zeitungen und Zeitschriften und etliche Blog-Einträge haben sich dem Beauty-Feind Nummer eins gewidmet und endlich allen erklärt, dass Aluminium böse ist und in sehr vielen handelsüblichen Deos vorkommt. Leider wirkt dieser Stoff viel zu gut und viele Deodorants bringen gar nichts, außer leere Versprechungen vom geruchs- und Alu-freien Alltag.  Ich habe aber ein Deo gefunden, das nicht nur sehr hübsch ist, sondern auch ohne Metall wirkt: die Soapawalla Deodorant Creme.

Bei mir hat alles vor 2 Jahren mit der Arte-Doku ‚Aluminium – Die Zeitbombe im Körper‘ angefangen – eine wahnsinnig interessante Reportage, die man gesehen haben muss. Danach ist man erschüttert, wie nach diesem Stoff gegraben wird, was es mit der Umwelt macht und wie schlimm es den menschlichen Körper verändern kann. Aluminium ist nämlich der einzige Rohstoff der, einmal von Mensch oder Tier in den Körper aufgenommen, nicht mehr ausgeschieden oder abtransportiert werden kann. So kriecht er langsam unter die Schädeldecke und löst Alzheimer aus, was viele Fälle, in denen Alu-Werke ‚ausgelaufen‘ sind und das Trinkwasser verseucht haben, gezeigt haben.

Aluminium ist ein Leichtmetall. Punkt. Lasst Euch das mal ganz langsam durch den Kopf gehen. Würdet ihr Euch das freiwillig unter die Achseln klatschen, nur damit ihr tagsüber nicht so leicht ins Schwitzen kommt? Ich nicht. Alu ist genau dort deshalb so gefährlich, weil es Brustkrebs auslösen soll, so ist dies auch in jenen Dörfern festgestellt worden, von denen ich weiter oben schon gesprochen habe. So nah am Busen richtet dieser kleine Teufel nichts Gutes an und deshalb gilt: vermeidet, was man vermeiden kann. Denn es gibt gute Alternativen.

Soapwalla Deo

Soapwallas Deodorant Creme ist ein Alu-freies Deo aus dem Töpfchen, das man sich unter die Achseln schmiert. Das mag bei der ersten Anwendung ungewohnt sein, man gewöhnt sich aber unheimlich schnell an dieses neue Ritual. Die Creme riecht unauffällig, ein bisschen nach Citrus, nach dem Auftragen rieche ich nichts mehr. Sehr kompatibel für Parfum-Trägerinnen! Es ist nicht nur vegan, sondern besteht aus natürlichen Inhaltsstoffen und ist so ein echtes Naturkosmetikprodukt, so wie alle Produkte, die Rachel für ihre Marke Soapwalla kreiert hat. Ihr Leitspruch gefällt mir besonders gut:

Wenn ich mich weigere etwas bestimmtes zu essen, also in meinen Körper aufzunehmen, sollte ich es ebenso wenig auf meiner Haut anwenden.

Darüber denke ich immer wieder gerne nach und würde gerne die ganze Produktrange mal testen.

Das beste an der Deodorant Creme ist aber wohl, dass sie wirkt. Sie wirkt genau so gut und lange, wie mein altes Drogerie-Deo, das ich wegen seines tollen Geruchs sehr vermisse, aber mich gleich so viel wohler fühle, wenn ich an die natürlichen Power-Wirkstoffe aus dem Töpfchen denke. Die Mischung aus Jojoba- und Hagebuttenöl, sowie Shea Butter und ätherischen Ölen klingt eigentlich mehr nach Körperpflege, als nach einem Anti-Transpirant. Mit knapp 13 Euro ist es wirklich ein Preiskracher, denn schönere Zutaten plus Effektivität plus Ergiebigkeit kann man nicht bekommen, denn das Deo hält ewig! Wenn ihr mich fragt, gehört das Töpfchen in jedes Badezimmer und wird Frau oder Mann gleichermaßen erfreuen – auch im Sommer. Denn dieses Deo hält, was es verspricht! Und wenn das No More Dirty Looks mal sagen, dann hat diese Beauty-Geschichte, mit dem Leichtmetall-Grusel, auch ein echtes Happy End.

Kommentare

  1. Caro_S sagte am

    Vielen Dank für den Beitrag. Das Deo werde ich demnächst mal ausprobieren, ich bin vor einiger Zeit auch auf Deos ohne Alu umgestiegen, nachdem ich von den Auswirkungen ebensolcher Deos gehört hatte. Bis jetzt habe ich jedoch noch kein Deo gefunden, was ich wirklich gut fand, hoffentlich ändert sich das mit dieser Deo-Creme 🙂

  2. Hallo Hanna, toll, dass du darüber berichtest. Ich benutze das Deo seit ca. einer Woche und bin sehr zufrieden damit bis jetzt. Habe ein paar andere aluminiumfreie Deos getestet und war schon etwas frustriert. Aber wie du beschreibst: Soapwalla wirkt super! Es zieht überraschend schnell ein und fühlt sich echt gut an. Habe es übrigens durch deinen Tipp bei Amazingy gefunden – super Shop, extrem schnelle Lieferung mit nettem Briefchen und tollen Proben, danke für die Empfehlung! Liebe Grüße, Laura

  3. soeben bestellt, bin schon sehr auf die wirkung gespannt, danke für den tipp hanna, liebste grüsse aus österreich 🙂

  4. @Hanna
    Wie sieht es denn mit dem Verfärben der Kleidung aus? Ich bin noch immer bei Dogerie-Markt Deo, da es wirklich keine weißen oder gelben Flecken auf schwarz und weiß hinterlässt.

    • HannaJournelles sagte am

      Liebe Sibylle, bei mir hat sich noch nichts verfärbt. Auf Schwarz sieht man tatsächlich ein bisschen Weiß, deshalb nehme ich, wie Verena, auch an diesen Tagen noch ein anderes Deo – zwar auch ohne Aluminium, aber die Inhaltsstoffe sind nicht so unglaublich toll wie bei Soapwalla.

        • HannaJournelles sagte am

          Liebe Sibylle, dann hab ich noch einen Tipp für Dich: entweder ein Deo von CD (tolle Qualität) oder das Deo von Anthony (gerade nicht lieferbar, aber wenn Du Dich einträgst, bekommst Du eine Mail, wenn es wieder da ist), auf das schwöre ich auch. Es ist eigentlich für Männer, riecht aber neutral, hält ewig (vom Preis nicht irritieren lassen) und wirkt wirklich. Mit dem gibt es überhaupt keine Flecken auf Schwarz, da es nicht weiß ist. Love it!

  5. Verena sagte am

    @SBLLE:disqus ; ich verwende es auch seit einem Jahr und bin sehr zufrieden, bis auf die Flecken auf schwarzer Kleidung. Dafür habe ich ehrlich gesagt auch noch ein zweites Deo von Biodema, welches keine Flecken macht und benutze es dann an den Tagen, an denen ich Schwarz trage. Ebenso ist es etwas schwierig mit dem Deo auf Reisen und wenn es recht heiß ist wird es auch schon mal sehr weich und muss in den Kühlschrank. Alles in Allem aber eine bessere Alternative als Aluminium! (und auch das wirksamste aller Aluminium-freien Deos meiner Meinung nach)

  6. Oh, das hatte ich auch und fand es eigentlich toll. Leider hat es aber meine Klamotten knallegelb verfärbt und musste deswegen in den Müll wandern, mäh …

  7. Stil-Box sagte am

    Ein wirklich toller und wichtiger Tipp.

    Im nächsten Schritt sollten sich aber alle Fragen, was in ihren anderen Beautyprodukten so Böses drinne steckt!! Die hochpreisige dekorative Kosmetik zum Beispiel – da wird einem übel, wenn man mal auf die Zutatenliste guckt. Daher steht für mich fest: Wo es nur geht, benutze ich Bio- und Naturkosmetik oder gehe nach Omas Hausfrauen-Tipps (Olivenöl und Meersalz für`s Peeling, Joghurtmaske, Kamilledampfbad, Milchbad und und und…)

    Liebe Grüße aus Frankfurt
    Anna
    http://stil-box.net/

  8. Oh das klingt toll! Aber wie siehts denn aus mit dem Schwitzen? Ich habe jahrelang das Antitranspirant von Vichy benutzt, leider jetzt nicht mehr wegen der Aluminiumsache, aber alle aluminiumfreien Deos, die ich seither benutzt habe, neutralisieren zwar den Geruch, aber schwitzen tu ich trotzdem. Mit dem von Vichy blieb hingegen alles trocken.

  9. Anastasia sagte am

    werd ich testen, wenn meine wolkenseifen-töpfchen mal leer sind. die sind nämlich auch grandios! und gibts auch mit männlichem duft. einfach verschenken- bis jetzt hat jeder mann danach eines haben wollen 🙂
    und ich trage ebenfalls viel schwarz, aber meine deocreme sieht man nicht 😉
    vielleicht kurz mit dem anziehen warten bis sie eingezogen ist, oder vorsichtig anziehen. dann gibts keine flecken.

  10. ich habe schon so lange nach einer alu-freien alternative gesucht, vielen dank für diesen super tipp! Habe es letzte Woche bestellt und bin restlos begeistert, selbst bei den Temperaturen hält es den ganzen Tag – ein Wundermittel!!

  11. Finde deo sensationell. Möchte gerne auch bei der gesichtspflege umsteigen. Bin 50+ mit empfindlicher Haut. Habt ihr eine Empfehlung?

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geben Sie einen Text ein

Geben Sie Ihren Namen ein