Mein 3 Minuten-Make-up mit Estée Lauder

Heute zeige ich euch einen typischen Everyday Look, den ich mir in nur wenigen Minuten aufgepinselt habe. Als Mama oder Langschläferin hat man meistens trotz aller Bestrebungen leider nicht so viel Zeit im Bad, um sich für den Tag oder die Arbeit fertig zu machen, deshalb finde ich es hilfreich, ein paar unkomplizierte Looks und „Hero-Produkte“ in petto zu haben.

IMG_5672

Als Basis für meinen natürlichen Look verwende ich zunächst ein paar Pflegeprodukte, um meinen fahlen Teint aufzupolstern. Ich starte mit dem leichten Advanced Night Repair Serum, das ich sparsam im ganzen Gesicht und auf dem Dekolletee verteile. Dann folgt das samtige Advanced Night Repair Eye Serum, um kleine Knitterfältchen in der Augenpartie zu glätten und dann abschließend eine reichhaltige Feuchtigkeitspflege mit Anti-Aging-Wirkung, die die Haut den ganzen Tag über gut versorgt.

IMG_5438estee_lauder_tutorial_2

Nun kommt die Grundierung dran: Mit einem abgeflachten Foundation Brush verteile ich das flüssige Double Wear Stay in Place in der Light Version mit SPF 10 gleichmäßig und lasse es an den Rändern zart auslaufen.

estee_lauder_tutorial_4estee_lauder_tutorial_5

Unter den Augen verwende ich ganz wenig vom sehr stark deckenden Double Wear Concealer, den ich zart mit dem Ringfinger einklopfe. Dieser bleibt über viele Stunden an Ort und Stelle und setzt sich nicht in den Fältchen ab.

estee_lauder_tutorial_8

Danach folgt der „Highlight & Kontur“-Part für einen gesunden, frischen Glow. Ich probiere mich dafür an einem mir bislang unbekannten Tool, dem Double Wear Brush on Glow BB Highlighter aus. Mit dem Pinselapplikator trage ich das Produkt dort auf, wo ich Highlights setzen bzw. kleine Makel wie Augenringe, feine Linien und Falten optisch mindern möchte.

Das ist auf dem Nasenrücken, zwischen meine Brauen (Zornesfalte!), oberhalb und unterhalb des Brauenbogens, rund um Lippenkontur, um die Nasenflügel, sowie entlang der Nasolabialfalten.

estee_lauder_tutorial_9

Mein Lieblingsprodukt in jedem Look ist Bronzer, denn so kann ich mir easy einen frischen Sommerteint aufpinseln. Ich verwende den Bronze Goddess Bronzing Powder in der Farbe Medium und trage ihn mit dem fluffig weichen Powder Brush auf – wobei der mitgelieferte Pinsel auch gut funktioniert, vor allem zum Konturieren entlang der seitlichen Nasenflügel.

estee_lauder_tutorial_12 estee_lauder_tutorial_13 estee_lauder_tutorial_14

Die Augen betone ich zunächst mit dem Double Wear Eye Pencil in einem dunklen Braunton „Coffee“. Die cremige Textur des Kajals ist genau richtig, um sie am Wimpernkranz aufzutragen und mit dem Gummischwämmchen am anderen Ende schön zu smudgen.

estee_lauder_tutorial_16estee_lauder_tutorial_15

Für diesen Look habe ich ein weiteres Produkt verwendet, das ich zuvor nicht kannte: den Little Black Primer, für den aktuell Kendall Jenner wirbt.

Für mich klingt die Aufmachung des Little Black Primers nach einem absoluten Traumprodukt: „Als leichter Hauch von Farbe ist er ideal für den No-Make-up-Look, als Mascara-Basis sorgt er für einen dramatischen Augenaufschlag und als Topcoat versiegelt er jeden Mascara.“

estee_lauder_tutorial_17

Ich bin gespannt und trage nach dem Curlen meiner Wimpern nur eine Schicht vom Little Black Primer auf. Sie wirken schon jetzt viel dunkler, am Ansatz leicht verdichtet und zart verlängert – ohne Klumpen! Ich bin bereits super happy mit dem Ergebnis, da es wahnsinnig natürlich aussieht – quasi my Lashes, but better.

Mit einem zweiten Coat kann man die Farbe und den Look nun noch intensivieren. Normalerweise wäre jetzt kein weiterer Schritt mehr für mich nötig, aber ich möchte noch ausprobieren, wie der Primer als Topcoat funktioniert. So trage ich als zweiten Schritt die Knockout Mascara auf, die den Wimpern nun noch mehr Drama verleiht. On top gibt es den Primer, der die Wimpern vor Schweiß, Wasser und Abfärben schützen soll. Ich sage nur: Bye, bye Pandaaugen. Die Wimpern sitzen am Abend noch wie eine Eins.

estee_lauder_tutorial_18

Zu guter Letzt widme ich mich meinen Mund: mit dem Pure Color Envy Shine Lipstick schenke ich meinen Lippen einen Hauch frische Farbe und Glanz. Die Farbe „Innocent“ ist perfekt für den Alltag und wirkt sehr selbstverständlich. Wer mag kann noch einen Tupfer transparentes Gloss in die Mitte der Lippen geben. Das lässt trockene Lippen optisch verschwinden und schenkt noch etwas Volumen.

estee-lauder-lippenestee_lauder_tutorial_19

Ich bin immer wieder erstaunt, was man mit ein paar Handgriffen und Produkten machen kann. Und die wenigen Stunden Schlaf von letzter Nacht sind schon wieder längst vergessen.

estee_everyday_look

– In freundlicher Zusammenarbeit mit Esteé Lauder –

Kommentare

  1. Hey Ari 🙂
    Ein wunderschoener Look! Der kürzere Pony steht dir auch sehr gut.
    Ich benutze Estée Lauder selbst und bin begeistert von der Double Wear Foundation.
    Danke für die Tipps! Deine Bluse gefällt mir auch sehr gut. Woher ist denn das hübsche Teil?

    Liebeste Grüße aus London 🙂
    Katie

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geben Sie einen Text ein

Geben Sie Ihren Namen ein