Beauty du JOUR: Die neuen Sommer-Farben von Dior

Da ist das Gejammer in Deutschland groß: Dieser Sommer lässt auf sich warten! „Gut Ding will Weile haben“, sagen die einen, „Mir reicht’s!“ die anderen. Ich bin noch relativ entspannt und buche einfach mal unseren Urlaub Mitte Juli, creme mich täglich mit Sonnencreme ein (dieser Duft macht einfach immer Sommerlaune!) und schaue mir die neuen Make-up-Farben der Beauty-Brands an. Dieses Jahr haben alle Marken wirklich tolle Kollektionen – die zarten Farben von Dior gefallen mir besonders gut:

Highlight der Tie Dye Summer Collection von Dior ist für mich ganz klar das Diorskin Nude Tan Rouge „Coral Sunset“ im Camouflage-Look. Ich habe lange gezögert, bevor ich benutzt habe, weil ich es so schön finde – und nun benutze ich es jeden Tag, weil es mir frische Wangen schenkt, obwohl ich noch immer stark unter der Frühjahrsmüdigkeit leide.

Als Basis benutze ich momentan gerne die neue Nude Air Foundation (Gott sei Dank keine Limited Edition!), die ich erst gar nicht mochte und nun lieb gewonnen habe. Grund: Das Make-up lässt sich nicht gut mit einem Pinsel auftragen und viel besser mit den Fingern verteilen und einarbeiten. Bis ich das raus hatte, verging eine ganze Weile. Die Foundation ist nämlich leicht wie Wasser und auf der Haut nicht spürbar – der Name ist Programm! Beim Auftragen wird die Flüssigkeit ganz seidig und zart und hinterlässt eine mittelstarke Deckung, die Rötungen und Unebenheiten aber gänzlich verschwinden lässt. Nun sind wir dicke Freunde! Ich benutze übrigens Farbe 020.

Dior Summer Look / Journelles

Dior Summer Look / Journelles

Die Dior Addict Lippenstifte liebe ich seit dem ersten Erscheinungstag, da sie so herrlich leicht sind, sich nicht wie ein Lippenstift anfühlen und jederzeit ohne Spiegel nachgezogen (oder aufgetupft) werden können. Auch die neuen Farben gefallen mir wieder sehr – besonders 001 Red Bliss, das ein frisches Pink-Rot zaubert, und 003 Hypnotic Plum – ein glänzender Beerenton, den ich für den Abend bevorzuge. Die Lippen wirken mit allen Dior Addict Farben sehr voll, glänzend super und sind besonders für Frauen toll, die etwas für ihre Lippen tun und Farbe möchten, „echte“ Lippenstifte aber zu doll finden.

Einziger Wehrmutstropfen ist die Haltbarkeit, denn man muss immer mal wieder nachlegen. Was sich aber so toll anfühlt, dass ich es immer wieder gerne mache und eine Vorgängerfarbe vor kurzem sogar leer gemacht habe…

Den zartgelben Nagellack „Sunwashed“ aus der Sommerkollektion hilft mir übrigens auch bei der fehlenden Sommerlaune und entpuppt sich als Dauerbrenner. Egal, ob zu kurzen oder längeren Nägeln. Das sanfte Gelb könnte an meiner Hand noch etwas Sommerbräune vertragen, da werde ich die kommenden Tage dann wieder mit etwas Selbstbräuner nachhelfen müssen… Den gefärbten Tie Dye Top-Coat musste ich im Zuge der Sommerlack-Laune auch unbedingt ausprobieren, bin aber nicht so begeistert davon.

Ich hatte mir einen Ombré-Look erhofft, mir aber im Vorfelde schon gedacht, dass das ja irgendwie nicht funktionieren kann. Auf Tragebilder verzichte ich, das Ergebnis war einfach nicht vorzeigbar. Ich bleibe da wohl lieber beim glänzenden transparenten Top Coat…

Dior Summer Look / Journelles Dior Summer Look / Journelles

Mit den unterschiedlichen Lippenstiften lassen sich schnell zwei verschiedene Looks machen, die ich euch als Tages- und Abendvariante zeige. Letzteren ergänze ich mit einem braunen Kajal, für noch mehr Ausdruck in den Augen. Gefällt mir gut zu den frischen Wangen und dem hellen Lippenstift: Ein heller Lidschatten in den Augenwinkel, den man weiter am Lidrand verblendet. Weitere Tipps gibt es direkt von Dior: Dieses Anwendungs-Video (auf der Seite ganz nach unten scrollen!) zeigt die Tie Dye Kollektion in Aktion – inklusive blauem Eyeliner!

Dior Summer Look / Journelles Dior Summer Look / Journelles

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geben Sie einen Text ein

Geben Sie Ihren Namen ein