Beauty du JOUR: der Sommer Look!

Hitze überall! Wenn man schon mittags leicht verschwitzt im Büro sitzt, ist es definitiv Hochsommer. Und diesen erleben wir dieses Jahr in voller Pracht. Jetzt heißt es: leichte Kleidchen, offene Sandalen und leichtes Make-up, denn gerade die Gesichtshaut hat bei hohen Temperaturen ganz schön zu kämpfen, da wäre eine dicke Make-up-Schicht kontraproduktiv und würde die Poren

Hitze überall! Wenn man schon mittags leicht verschwitzt im Büro sitzt, ist es definitiv Hochsommer. Und diesen erleben wir dieses Jahr in voller Pracht. Jetzt heißt es: leichte Kleidchen, offene Sandalen und leichtes Make-up, denn gerade die Gesichtshaut hat bei hohen Temperaturen ganz schön zu kämpfen, da wäre eine dicke Make-up-Schicht kontraproduktiv und würde die Poren noch mehr verstopfen.

Meine Idee von einem leichten Sommer-Make-up zeige ich euch heute:

  • Die Base: Ein Primer muss nicht zwingend sein, seit ich aber den Effortless Breathable Tinted Primer von Sunday Riley entdeckt habe, verwende ich ihn jeden Tag. Er ist super leicht, verklebt die Poren nicht und lässt das Make-up länger halten. Die ganz zarte Tönung gleicht schon in Step 1 die Haut etwas aus und kann daher auch solo getragen werden, wenn man kaum Foundation braucht. Und was Lisa Eldridge liebt, ist meistens auch ein Knüller – das bestätigt dieses Produkt wieder.
  • Statt einem Make-up wähle ich im Sommer meistens eine BB Cream. Die neue All Day Glow BB Cream von Estée Lauder lässt sich spielend einfach mit den Fingern verteilen, bringt eine mittlere Deckkraft und einen echten Glow-Effekt mit sich. So bin ich selbstsicher, dass meine roten Stellen rund um die Nase ausgeglichen sind,  meine Haut aber nicht zugekleistert ist. Die Textur ist sehr ergiebig und über die Tube werde ich mich wohl auch noch im Winter freuen.
  • Passend zum Make-up nehme ich momentan gerne den Double Wear Brush-On Glow BB Stift – ebenso von Estée Lauder. Das Duo hat sich während der momentanen Hitze als ein starkes Team herausgestellt und lässt meinen Teint richtig leuchten. Mit dem feinen integrierten Pinselchen helle ich die Partien im Gesicht auf, die Highlights vertragen können: unter, neben und über den Augen, auf der Nase, über den Wangenknochen und dem Lippenbogen. Wenn ich sehr müde aussehe, pinsel ich über die Augenringe noch einen deckenderen Concealer, aber das ist momentan sehr selten der Fall.
  • Nach einer langen Rouge-Pause, die im Sommer bei mir immer wieder zu beobachten ist, bin ich wieder dabei und sehr begeistert von dem Surf & Sand Rouge aus der Bobbi Brown Beach Collection – leider limitiert! Es bringt ein bisschen Farbe, ohne, zur zarten Bräune, zu angemalt auszusehen. Das zarte Rosé zaubert einfach ein bisschen Frische im Gesicht, die ich morgens gut gebrauchen kann. Den hellsten Ton entfremde ich gerne und benutze ihn in den inneren Augenwinkeln, für besonders leuchtende Augen.
  • Apropos Augen! Auch Lidschatten feiern ein großes Comeback im Hause Schumi. Besonders schön finde ich gerade Rosa-Töne und hell schimmernde Nuancen, die ich gerne mit meinen braunen und cognacfarbenen Lieblingen kombiniere. Besonders gelungen und haltbar finde ich die Chromatic Glam Eye Shadows, die ich mir gleich in drei Nuancen gekauft habe. Ist der Schuppen-Puderdruck nicht bezaubernd? No. 15 heißt Exclusive Beach, ist ein schillerndes Rosé und würde wirklich perfekt zu einem Tag am Strand passen.
  • Im Sommer liebe ich alle Nagellackfarben, momentan haben es mir deckende Weiß- und Creme-Nuancen besonders angetan. Ja, die sind manchmal wirklich tricky zu lackieren, aber es lohnt sich geduldig zu sein – zu gebräunter Haut sieht ein purer weißer Nagellack, wie Eastern Light von Chanel, einfach umwerfend aus. Auch auf den Zehen! Damit es nicht aussieht wie Tipp-Ex, immer einen Unterlack verwenden, damit es nicht streifig wird, und mit einem Gel-Topcoat versiegeln. Meine Wahl: das Gel Lab Set von Deborah Lippmann.

Dazu wasserfeste Wimperntusche, ein bisschen Brow Gel (am liebsten von Eyeko) auf die Augenbrauen und nach Lust und Laune ein bisschen Farbe auf die Lippen tupfen. Et voilà!

Leichtes Sommer Make-up

Von Hanna

Ich liebe Beauty! Ein Besuch bei Space NK oder in einer großer Sephora-Filiale ist wie Balsam (vielleicht der von Aesop?) auf meiner Seele.
Runwaylooks inspirieren mich, "weniger ist mehr" liebe ich - und Lisa Eldridge ist meine Heldin. Ich bin für mehr bold lips, gegen zu hellen
Concealer und absolut pro SPF. Als Skincare-Junkie schau ich gerne in
andere Badezimmer und freue mich auf alle Beauty-Portraits hier bei
Journelles. Und vieles la mer...

Mein Beautyblog: Foxy Cheeks // Facebook // Twitter // Pinterest

Kommentare (4) anzeigen

4 Antworten auf „Beauty du JOUR: der Sommer Look!“

Ich lese deine Beiträge immer sehr gerne, finde aber, dass es dem Ganzen leider einen Abbruch tut, wenn du dazu nie Bilder á la Face of the Day, geschweige denn Swatches postest…dann kann man den Look den du beschreibst leider schwer nachvollziehen!

[…] leichte Foundation momentan die neue All Day Glow BB Cream von Estée Lauder, die ich schon auf Journelles vorgestellt hatte. Eine der beiden Tuben ist gerade morgens immer dran, entweder mit den Fingern und meinem […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Journelles ist das grösste unabhängige Mode-Blogazine in Deutschland und wurde 2012 von Jessie Weiß gegründet. Die 36-jährige Unternehmerin legte 2007 den Grundstein für die Modeblogosphäre mit dem Netz-Urgestein LesMads und arbeitet seither als Journalistin, Moderatorin und Kreativdirektorin.