Beauty du JOUR: Der Giorgio Armani Cosmetics Fall Look

Kennt ihr das schöne Gefühl, das einen überkommt, wenn man die neuen Beauty-Kollektionen an den Countern entdeckt? Bei einigen Marken ist es besonders aufregend und da gehört jede Saison Giorgio Armani Cosmetics dazu. Seit Jahren ist die Kosmetiklinie eine meiner liebsten und überrascht immer wieder mit limitierten Farben, besonderem Packaging und gleich bleibender hervorragender Qualität. Die Herbstkollektion

Kennt ihr das schöne Gefühl, das einen überkommt, wenn man die neuen Beauty-Kollektionen an den Countern entdeckt? Bei einigen Marken ist es besonders aufregend und da gehört jede Saison Giorgio Armani Cosmetics dazu.

Seit Jahren ist die Kosmetiklinie eine meiner liebsten und überrascht immer wieder mit limitierten Farben, besonderem Packaging und gleich bleibender hervorragender Qualität. Die Herbstkollektion Fade to Grey ist wieder ein Treffer ins Schwarze und lockt mit gedeckten Tönen und neuen Nuancen für die Lippen… Ich habe für euch getestet!

Juwel der Kollektion ist für mich der Fade to Grey Lidschatten, den ich mich kaum traute zu benutzen, so schön ist er anzusehen. Die zwei ineinander übergehenden Metallic-Farben, pudriges Kupfer und schimmerndes Grau, können solo oder gemischt getragen werden. Ich habe für meinen Look auf dem gesamten Lid den helleren und nur außen, und in der Lidfalte, den dunkleren Ton benutzt. Ergänzt wird das Augen-Make-up von den genialen und wasserfesten Eyes To Kill Linern (No. 2 und No. 4), die ich auch solo getragen jedem ans Herz legen kann. Halten bombe – den ganzen Tag! Getuscht wird bei mir seit Wochen mit der Black Ecstasy Mascara, eine der besten Wimperntuschen ever. Lange, voluminöse Wimpern, die alle bisherigen Ergebnisse toppen.

Giorgio Armani Beauty Fall Look 2014

Bei den neuen Rouge d’Armani Sheers Lippenfarben wurde ich richtig experimentierfreudig: trage ich im einen Foto noch den wunderschönen und dezenten Rosé-Ton No. 524, der sich übrigens toll mit dunkler geschminkten Augen tragen lässt, habe ich mich mit der No. 624 auch an den Lila-Trend gewagt. Bestimmt nicht etwas für jeden Tag, aber absolut tragbar wie ich finde, nicht wahr? Lässt sich auch prima auftupfen, was den Lippen dann nur einen leichten Beeren-Ton schenkt. Beide Töne sind nicht besonders glänzend und lassen dem Funkeln der Augen den glänzenden Vortritt…

Armni Make-up Fall Look 2014

Ebenso matt mag es Armani im Herbst auf den Nägeln: Metallic-Khaki No. 724 ist absolut alltagstauglich und super edel – einer meiner absoluten Favoriten für diese Jahreszeit. Der braune Lack No. 214 hat mich auch überrascht: obwohl ich diesen Ton als Nagellack meide, sieht er einfach klasse aus. Der Matt-Effekt macht’s möglich und macht die seidig schimmernden Nägel zum tollen Begleiter von Cashmere & Co. Hält übrigens fantastisch!

Armni Make-up Fall Look 2014

Da ich leider schon wieder schrecklich blass bin, komme ich ohne Rouge nicht aus. No. 524 ‚Pink Ecstasy‘ von Armani ist frisch und eine tolle Ergänzung zu jedem Bronzer. Ohne dieses Frische-Duo wage ich mich momentan kaum aus dem Haus…

 

Hier seht ihr noch weitere Tragebilder und die Produkte:

 

Für die Giorgio Armani Herbst-/Winterkollektion war übrigens Make-up-Artist Linda Cantello am Werk. Zarte Lippen, frische Wangen, dezente hellgraue Smokey-Eyes und betonte Augenbrauen. Jetzt warte ich noch sehnsüchtiger auf das neue Brauen-Produkt von Armani, das meinen geliebten Stift (leider aus dem Sortiment genommen) vielleicht ersetzen kann. Die Qualität von Giorgio Armani Cosmetics ist auf jeden Fall immer von feinster Sorte – ich bin immer wieder begeistert von den feinen Texturen, den natürlichen, satten Farben und davon, wie einfach die Produkte aufzutragen sind. Die Kollektionen gibt es bei Oberpollinger in München, im Alsterhaus in Hamburg, bei Breuninger in Stuttgart, in der Galerie Lafayette und im KaDeWe in Berlin, bei Karstadt in Nürnberg, bei Kaufhof in Frankfurt und in wenigen ausgewählten Douglas-Filialen deutschlandweit.

Von Hanna

Ich liebe Beauty! Ein Besuch bei Space NK oder in einer großer Sephora-Filiale ist wie Balsam (vielleicht der von Aesop?) auf meiner Seele.
Runwaylooks inspirieren mich, "weniger ist mehr" liebe ich - und Lisa Eldridge ist meine Heldin. Ich bin für mehr bold lips, gegen zu hellen
Concealer und absolut pro SPF. Als Skincare-Junkie schau ich gerne in
andere Badezimmer und freue mich auf alle Beauty-Portraits hier bei
Journelles. Und vieles la mer...

Mein Beautyblog: Foxy Cheeks // Facebook // Twitter // Pinterest

Kommentare (4) anzeigen

4 Antworten auf „Beauty du JOUR: Der Giorgio Armani Cosmetics Fall Look“

Du siehst gut aus, aber irgendwie auch komplett anders. Ein wenig erinnerst du mit diesen Fotos an Sarah Kuttner…

Steht Dir super, der Look! Und die kürzeren Haare sehen auch toll aus. Frisch und herbstlich in einem.

Mir gefällt der Lila-farbene Lippenstift richtig gut!
Und auch dein Ring und der Armreif 🙂 Darf ich fragen, wo du beides her hast?

Liebe Kathi, danke! Der Armreif ist von Whistles und der Ring aus einem kleinen Laden in Hamburg (Wie es euch gefällt) – die Marke weiß ich leider nicht, da ich ihn geschenkt bekommen habe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Journelles ist das grösste unabhängige Mode-Blogazine in Deutschland und wurde 2012 von Jessie Weiß gegründet. Die 34-jährige Unternehmerin legte 2007
den Grundstein für die Modeblogosphäre mit dem Netz-Urgestein LesMads und arbeitet seither als Journalistin, Moderatorin und Kreativdirektorin.