Outfit: Bally Slipper + Tunikakleid

Dass Beachwear längst nicht mehr nur an den Strand gehört, haben wir die vergangenen Hochsommer immer wieder durch exerziert. Besonders Kaftankleider sind bei heissen Temperaturen in der Stadt eine absolute Wohltat, weil man zwar vernünftig angezogen ist, es aber schön locker flockig atmet. Ihr wisst sicher, was ich meine! Hier habe ich ein schickeres Update des Kaftans an – entgegen des Vorschlags vom Hersteller falsch herum und mit geöffnetem Rückenausschnitt getragen.

Die Schuhwahl hingegen hat mich in den vergangenen Wochen immer mal wieder ins Wanken gebracht, weil ich meinen Sohn viel in der Babytrage trage, unheimlich viel zu Fuß unterwegs bin und daher kaum noch aus meinen Turnschuhen heraus komme. Sandalen sind oftmals nicht für lange Wege geeignet und in meinen Espadrilles bin ich die Pflastersteine in Lissabon eher runter gerutscht. Und hier kommen meine neuen Lieblingsschuhe ins Spiel, die ich letzten Sommer ja schon in Cremefarben getragen habe: die Lottie-Babouche-Slipper von Bally. Kann man hinten runter klappen und als Slipper oder etwas formeller geschlossen tragen.

Die Schuhe werden in Italien handgefertigt, was sich natürlich am Preis festmachen lässt – vor allem aber an der Qualität des butterweichen Ziegenleders und der perfekten Passform. In diesen Schuhen gibt’s keine Blasen. Nicht mal auf den anspruchsvollen Straßen Lissabons!

Mein Outfit:

 

JOURNELLES HEARTS BALLY!

UNSERE LESETIPPS

… Bally x Anita Hass:  Gastgeberin für einen Abend

Lookbook-Liebe: Bally

Office-Gear: Team Journelles wears

…und für noch mehr Inspirationen gibt es das Bally Journal, in dem Influencer wie Oracle Fox und Camille Charriere ihre Looks präsentieren!

Ganz viel Lotti-Liebe an dieser Stelle:

In Kollaboration mit Bally

Kommentare

  1. Hallo zusammen,
    vielen Dank für den tollen Beitrag 🙂 Mir gefällt dein Outfit sehr!
    Das Kleid ist perfekt für den Sommer!
    Ich bin immer wieder auf der Suche nach Inspiration für Damenmode.

    Grüße
    Nadine

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geben Sie einen Text ein

Geben Sie Ihren Namen ein