InstaLove: So waren meine ersten (Arbeits-)Wochen nach dem Urlaub

Full Power oder Urlaubs-Blues? Jessies neues Wochen-Update ist da!

Volle Motivation nach einem wunderbaren Urlaub oder Urlaubs Blues? Ich bin ehrlich und muss gestehen, dass es für mich sehr schwierig ist, zurück in den Alltag zu finden. Früher war ich schon die letzten Tage des Urlaubs nervös und voller Tatendrang, diesmal musste ich mir eine ganze Woche Zeit nehmen, um halbwegs etwas auf die Reihe zu bekommen.

Was mir geholfen hat? Fixe Termine, die man nicht absagen kann, der Kita-Start meines Sohnes und klare Strukturen meiner To-Do-Listen. Erleichternd war auch die Abgabe meiner monatlichen Steuer, so heisst es nur in einer Woche wieder: auf ein Neues – der ständige Begleiter als Selbstständige! Was sonst so los war bei mir, habe ich in einer umfassenden InstaLove-Edition für euch zusammen gefasst.

Gründerin Journelles

Shooting Day im Grünen!

Aus der spanischen Natur gleich hinein ins Schwabenländle: Für ein Shooting mit Weleda habe ich gleich am ersten Arbeitstag wieder tief durchatmen und die wunderbare Landschaft bei Schwäbisch Gmünd genießen können. So schön ruhig, grün und entspannend ist es in der Großstadt einfach nicht.

Das Ergebnis gibt es schon Anfang September zu sehen!

Female Future Force Day von Edition F

Ein großes Kompliment an die Macherinnen von Edition F, Susann und Nora, die am Wochenende den ersten Female Future Force Day auf die Beine gestellt haben. Eine Konferenz, die Themen anspricht, die wirklich bewegen, die Quote weiblicher Speaker deutlich nach oben getrieben hat, noch dazu familienfreundlich (meine Familie war den ganzen Tag dabei!) und super stark organisiert war. Für eine erste Ausgabe war das ein großartiger Start! Ich habe in der #HeyMercedes-Lounge, die auch unsere eigene Journelles-Ecke beherbergt, den ganzen Tag Impuls Talks mit neun fantastischen Frauen führen dürfen, was mich selbst sehr inspiriert und stellenweise gerührt hat. In meinen Instagram-Story-Highlights habe ich es für euch festgehalten!

PS. Bei über 4.000 TeilnehmerInnen habe ich erst im Nachhinein festgestellt, dass unsere She’s Mercedes Crew mit Bild in jedem ausgehändigten Programm zu sehen war. Alter Schwede!!

 

New In: Der Cashmere-Traum von JOUUR.

Shop my Closet!

Stolz? Bin ich diese Woche auf unser neues JOUUR.-Produkt, den roten Cashmere-Wolle-Sweater!

Hier geht es zu unserem 3 Ways to Wear.

 

Unseren Office-Sale machen wir immer offline, diesmal habe ich aber unsere liebe Praktikantin Kira damit beauftragt, während meines Urlaubs meinen gefühlt gesamten Kleiderschrank abzufotografieren, um euch auch ausserhalb von Berlin die Chance auf meine Secondhand-Kleider zu geben. Die erste Runde des Sales lief schon beeindruckend gut, jetzt legen wir nach, u.a. mit Samples, deren Erlös wir spenden.

Findet ihr alles auf Insta-Stories bei @journellesmarchehier ist noch mal der Artikel dazu!

 

 

Mama Monday bei Mini Journelles

So nebenbei war da ja noch was: Ich bin inzwischen 26 Wochen schwanger! Zu übersehen ist es nicht gerade, aber es geht in den hektischen Tagesabläufen dann doch immer wieder unter.

Auf Mini Journelles mache ich jeden Montag in den Stories ein Mama Monday Update und berichte von meiner Schwangerschaft. Immer sehr ehrlich und ungeschminkt – wer das sehen mag, abonniert sehr gern meinen Kanal!

New in:

Ist die Sonnenbrille von Joseph! Das britische Label hat sich an die erste eigene Sonnenbrillenkollektion gewagt und ich lieeeebe mein Retro-Modell. So schön 70s. Gibt es bei Farfetch.

Shopping Mood! Endlich geht es ran an die Herbstklamotte

Meine Outfits auf einen Blick

Alle Credits findet ihr stets unter SHOP INSTAGRAM!

Kleid: Isabel Marant (ähnlich hier), Sonnenbrille: Ace & Tate (ähnlich hier)

Kleid: Stine Goya, Korb: Dragon Diffusion (in weiß), Sonnenbrille: &Other Stories

Kleid: Love Binetti, Sandalen: Aeyde

Kleid: Isabel Marant (ähnlich hier), Schuhe: Hermès (ähnlich hier), Sonnenbrille: Joseph

Top: H&M, Rock: Isabel Marant Étoile (ähnlich hier), Sandalen: Aeyde, Tasche: Céline (ähnlich hier), Sonnenbrille: Joseph

Kleid: Stine Goya, Korb: Dragon Diffusion (in weiß), Sonnenbrille: &Other Stories, Sandalen: Aeyde

Kleid: Zara (ähnlich hier), Schuhe: Prada, Tasche: Céline (ähnlich hier), Sonnenbrille: Joseph

Pläne für diese Woche:

Wenn man den Osteopathen-Termin mal aussen vor lässt, haben wir einige Meetings und Business-Termin unter der Woche, die aber alle in Berlin stattfinden!

HAPPY WEEK!

Zuletzt auf Instagram abgespeichert:

Von Jessie

Ich bin Jessie Weiß, 32 Jahre jung, lebe verheiratet in Berlin, bin Mama von Levi (1), schwanger mit dem zweiten Kind sowie Gründerin von Journelles. Ich liebe Phoebe Philo, Stella McCartney und Isabel Marant, kann aus anatomischen Gründen nicht auf hohen Schuhen laufen, habe einen Céline-Taschentick, tanze und höre leidenschaftlich gern Hip Hop, kann mir selten Ironie verkneifen, leider immer noch kein Französisch sprechen, obwohl ich Paris für die schönste Modestadt der Welt halte, gucke am liebsten Jimmy Fallon, Jan Böhmermann, Game of Thrones oder entspanne beim Serienmarathon auf Netflix, bin ein kleiner Workaholic mit Multitaskingtalent, professionelle Instagram-Durchscrollerin, in jeder Lebenslage tollpatschig, habe ein Faible für skandinavisches Interior und einen Kissen-Tick, bin groß im Wellness machen und wäre daher noch lieber professionelle Hoteltesterin. Mode ist meine grosse Liebe, aber meine Kohle investiere ich eher in Reisen und Essen – und neuerdings fast ausschliesslich in mein Kind.

Als alter Bloghase – 2007 habe ich LesMads mitbegründet – ging im Oktober 2012 mein persönlicher Traum in Erfüllung: Ich habe mich mit "Journelles" selbstständig gemacht. Das Blogazine ist mein digitales Zuhause, News-Plattform, Modetagebuch und tägliche Anlaufstelle für spannenden Content rund um die Themengebiete Interior, Reisen, Beauty und sowohl High Fashion als auch Contemporary Labels und Highstreetmode.

Nebenbei habe ich die Modesendung It's Fashion auf EinsPlus von der ARD moderiert, berate Firmen im Social-Media-Bereich, halte Vorträge und reise um die Welt, um euch täglich den schönsten Content zu präsentieren. Im Juni 2015 habe ich mein eigenes Modelabel JOUUR. gegründet.

2016 ist mein Sohn Levi auf die Welt gekommen. Baby-Themen werden seither auf Mini Journelles behandelt und das nun auch wieder intensiver, da unser zweites Kind unterwegs ist.

Journelles ist inzwischen gewachsen: Wir sind ein sechsköpfiges Redaktionsteam im Berliner Prenzlauer Berg und haben im Sommer 2018 unseren ersten temporären Concept-Store, den Journelles Marché, eröffnet.

Mein Credo: Mode muss Spaß machen, auf Augenhöhe funktionieren und sollte sich nicht so ernst nehmen.

Mehr über mich findet ihr im Presse-Bereich, auf Instagram und ab und an auf YouTube. Subscribe!

Aktuelles Presse-Feature:

VOGUE.DE: "Influencer im Portrait: Jessica Weiß - Alles, nur kein Stillstand"

Schreibe den ersten Kommentar
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Journelles ist das grösste unabhängige Mode-Blogazine in Deutschland und wurde 2012 von Jessie Weiß gegründet. Die 34-jährige Unternehmerin legte 2007 den Grundstein für die Modeblogosphäre mit dem Netz-Urgestein LesMads und arbeitet seither als Journalistin, Moderatorin und Kreativdirektorin.