Anprobiert: Die neue Saison bei NET-A-PORTER

ANZEIGE

Die neue Saison ist da und mit ihr die unbändige Vorfreude auf den Frühling. Oder sagen wir mal: Etwas weniger Wind und Sprühregen würde mir momentan ja schon reichen, denn mit Kälte kann ich umgehen.

Zusammen mit NET-A-PORTER habe ich schon mal ein paar Items für die neue Saison anprobiert – oder vielmehr die Kleider geliehen, die bei mir einen echten Funken Begeisterung ausgelöst haben und die in meiner Garderobe gut aufgehoben wären. Und so gibt es hier eine gute Mischung aus Hippiekleid, der neuen Anzugweste, dem perfekten Hochzeitsgastoutfit und der wohl schönsten Lederalternative!

DAS HIPPIEKLEID 2020

 

Keine Saison ohne Blümchen- oder Hippiekleid? Stimmt. Jeden Sommer wird der Klassiker neu interpretiert. Besonders schön finde ich diese Saison das Blümchenkleid von DOEN. Eine Prise „Meine kleine Farm“, dazu der schmeichelhafte Stretch an der richtigen Stelle, ein klein wenig Durchblick in der Beinpartie: Dieses Kleid ist für mich jeden Cent wert!

DIE HERRENWESTE

Hier halten wir eine waschechte Laufstegentdeckung in den Händen: Mir sind auf den aktuellen Runways viele Anzug-Looks untergekommen, die noch das dritte Element aus der klassischen Herrenmode hinzugefügt haben: die Herrenweste, womit es zum Dreiteiler wird.

In der Herrenmode ist die Weste lange nicht mehr gesichtet worden und auch die Anlässe sind für den Dreiteiler weniger geworden. Umso schöner, die Anzugweste in einen neuen Kontext zu bringen, denn in der Frauenmode finde ich sie deutlich frischer und passender, wenn man sie zu Jeans oder Rock kombiniert.

Mein Ensemble ist von Nili Lotan! Zu unserem Interview mit der New Yorker Designerin geht es übrigens an dieser Stelle.

-> Hier geht es zum Demna Blazer 

-> Und hier zur passenden Weste Angelina

 

INTO THE MATRIX

Liebe auf den ersten Blick: Der Ledermantel ist aus veganem Leder und von Nanushka. Beeindruckend, wie butterweich das Material ist und damit jedem echten Lederprodukt den Rang abläuft! Daher liebäugele ich auch schon mit dem passenden Lederblazer und muss euch alle Produkte des Labels aus gleichem Stoff empfehlen.

Die Sonnenbrille im Header-Foto ist von Bottega Veneta

 

 

 

 

Schuhe: The Row

 

BABYBLUES

Für mich das optimale Kleid als Hochzeitsgast! Farblich keinerlei Problem, da es weder Weiß, Creme noch Rot ist, dazu ist es schick und sowohl im Frühjahr/Sommer als auch Herbst passend. Das hat Self-Portrait einfach richtig drauf. Ich trage eine UK12, die Sachen fallen immer etwas eng aus meines Erachtens.

 

 

IN ZUSAMMENARBEIT MIT NET-A-PORTER

ALLE FOTOS: ALICIA KASSEBOHM

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geben Sie einen Text ein

Geben Sie Ihren Namen ein