Jewelry News! Wir plaudern aus dem Schmuckkästchen und haben 10 neue Schmucklabels für euch entdeckt

Wovon wir niemals genug bekommen können, dann ist es auf jeden Fall Schmuck. Wie kleine Elstern horten wir alles, was glitzert und glänzt in unseren Schmuckkästchen. Wer liebt es nicht, hier und da ein bisschen zu funkeln?

Die richtige Kette, ein aufregendes Paar Ohrringe oder ein schlichtes Fußbändchen können einem ganzen Look die gewisse Würze verleihen. Durch ein bisschen Bling-Bling wird eine Jeans-T-Shirt-Kombi aufgewertet, aus dem lässigen Beachwear-Outfit wird ein Night-Out-Ensemble.

Kein Wunder also, dass wir unsere Schmucksammlung bei jeder Gelegenheit erweitern. Wer kann schließlich bei dem großen Angebot kleiner Schmucklabels auf Instagram schon widerstehen? Fast wie im Sekundentakt entdecken wir ein cooles Schmucklabel nach dem anderen. Tendenz steigend! Wem noch ein Update für sein Schmuckkästchen fehlt, für den haben wir unsere liebsten Neuentdeckungen zusammengestellt und präsentieren euch unsere bunte Mischung aus kleinen Schmucklabels. Los geht’s!

Text von Alexandra Kutek und Kira Rosenkranz

Beck Jewels

Ein weiteres Mal muss ich meine Meinung revidieren, denn noch vor zwei Jahren habe ich mich köstlich über das Comeback von Perlen amüsiert, die in meiner Vorstellung nur schwer zu meinem „jungen Ich“ passten. Wie bescheuert. Denn jetzt würde ich alles dafür geben, die traumhaften Perlenohrringe von Beck Jewels mein Eigentum nennen zu dürfen.

Die Designerin Rebecca Zeijdel-Paz ist auf der karibischen Insel Curaçao geboren. Von hier nimmt sie auch die einzigartigen Perlen, die sie mit kulturellen Einflüssen ihrer Heimat kombiniert. Ich kann euch das New Yorker Label nur ans Herz legen: Jedes Schmuckstück ist einzigartig, bezaubernd und fantasievoll.

Der Schmuck wird in Brooklyn handgefertigt und mittlerweile sogar bei Moda Operandi verkauft.

Mehr zu Beck Jewels hier!.

Gimaguas

Das Schmucklabel der spanischen Zwillinge Sayana und Claudia ist vielleicht keine Neuentdeckung mehr, schließlich berichteten wir bereits hier von dem wunderschönen Muschelschmuck der spanischen Marke. Aber die zarten Ketten, Armbänder und Ohrringe passen einfach wunderbar in diese Sommerauswahl hinein, sodass wir sie euch nicht vorenthalten wollten.

Neben Muschelmotiven suchen die Schwestern aber auch in der Botanik nach Inspiration. Wie wäre es also, kleine Zitrönchen von den Ohren baumeln zu lassen?

Hier geht’s zum Onlineshop.

Faris

„Simplicity makes a powerful statement.“ Wie wahr! Denn der Schmuck des amerikanischen Labels Faris ist minimalistisch, zurückhaltend, trotzdem experimentell und auffallend. Faris Du Graf gründete ihr Schmucklabel bereits im Jahr 2012. Die skulpturalen Formen des Schmucks sind inspiriert von Dingen, die der Designerin im Alltag begegnen: von der Natur und dem Stadtleben bis hin zu Hip-Hop und der Popkultur.

Jedes Stück ist zeitlos, mit einen einzigartigen Charakter und wird in Washington handgefertigt. So sehr die Designerin klassische Materialien wie Silber, Perlen und Glass für ihren Schmuck bevorzugt, liebt sie es auch mit untypischen Materialien wie einer Vinyl Platte zu experimentieren.

Schaut euch also unbedingt in ihrem Onlineshop um.

VRNQ

Auch in der neuen Kollektion Wanderlust des kleinen Schmucklabels VRNQ kann man die Meeresbrise spüren. Von vergoldeten Muscheln bis hin zu mit Perlmutt überzogenen Schmuckstücken ist alles vertreten.

Unser besonders Highlight? Die Statement-Ohrringe, die es in unfassbar vielen wunderschönen Farb- und Formkombinationen gibt.

Hier geht’s zum Etsy-Shop von Veronique.

Lady Grey

Mit Schmuck verhält es sich ähnlich wie mit Schuhen: Wir haben einfach nie genug davon. Es wird immer ein Stück oder Paar auftauchen, das schöner, besser und großartiger ist – machen wir uns nichts vor. Und wenn ich eins über die Jahre gelernt habe, dann nicht darüber nachzudenken, sondern die Neuentdeckung zu genießen.

Jill Martinelli und Sabine Le Guyader haben sich während ihres Studiums von Skulpturen und Metallen am Massachusetts College of Art kennengelernt. 2009 brachten die beiden Frauen ihre erste Schmuckkollektion auf den Markt – und bereits nach einem Monat berichtete man (Vogue Japan, Elle, Harper’s Bazaar) weltweit über das Label Lady Grey. Zeit also, sich der Riege anzuschließen und euch das coole Label auch zu präsentieren.

Hier geht’s zum Onlineshop.

Ein Beitrag geteilt von Belmto (@belmto) am

Belmto

Belmto schafft in unseren Augen das, was wenigen gelingt: Sie kreieren mit Liebe zum Detail immer neue Kleinigkeiten zu überschaubaren Preisen. Sie leben ihren Traum von der virtuellen, kleinen Schmuckschatulle auf Instagram, wo bestimmt jeder fündig wird. Mit besonderen Ohrringen von Belmto an den Ohren läuft das Outfit von ganz allein. Ha!

Neben coolem Schmuck verkaufen die Selfmade-Designer Ben und Ting Sonnenbrillen in den verschiedensten Farben und Formen.

Mehr dazu hier.

Otiumberg

Die beiden Londoner Schwestern Christie und Rosanna haben sich mit ihrem Label Otiumberg in den Kopf gesetzt, Demi-Fine Jewelry für jeden erschwinglich zu machen. Herausgekommen sind dabei minimalistische Kreolen in unterschiedlichsten Größen und Formen, die nach und nach um weitere zauberhafte Schmuckstücke ergänzt werden. Besonders angetan hat es uns – wie sollte es anders sein – die Pearl Collection, sowie die filigranen Fußkettchen.

Hier könnt ihr die Schmuckstücke shoppen.

Peet Dullaert

Die Schmucklinie des niederländischen Labes Peet Dullaert zählt vielleicht nicht zu den Schnappern unserer Auswahl, ist jedoch an Opulenz und Extravaganz kaum zu übertreffen. Die Statement-Pieces sind echte Hingucker, die jedem Outfit einen eleganten Twist verleihen. Für all diejenigen, für die es ein bisschen mehr Bling-Bling sein darf, sind diese Kunstwerke genau das Richtige. Die dreiteiligen Perlenohrringe sind jedenfalls auch schon ganz nach oben auf unsere Wunschliste gerutscht.

Hier geht es zum Onlineshop.

Dast

Zarte Schmuckstücke mit kleinen Perlen gibt es bei dem Schmucklabel Dast von Sophia. Jedes Teil der kleinen Auswahl der Hamburgerin löst sofort Haben-Wollen-Gefühle aus. Aber die außergewöhnlichen Statement-Ohrringe mit den grünen, rosa- und bernsteinfarbenen Perlen sind auch viel zu schnell auf unsere Shoppingliste gelandet. Je t’aime!

Zum Onlineshop geht’s hier lang.

BY NOUK

Zugegeben, langsam nimmt der Muschelschmuck Überhand. Aber wir können uns einfach nicht befreien! Also weiter geht’s mit By Nouk. Das kleine Schmucklabel aus Amsterdam fertigt minimalistische Schmuckstücke mit kleinen, goldenen Anhängern an. Die aktuelle Kollektion mit dem Namen Paradise erinnert an die Sommertage am Strand. Neben den obligatorischen Muscheln gibt es auch Anhänger in Form von Korallen, Palmen und kleinen Seesternen. Für den individuellen Touch kann man sich per Mix-and-Match sein eigenes Ohrring-Ensemble zusammenstellen. We like! Wer bestellt mit uns mit?

Hier geht’s zum Onlineshop.

Kommentare

  1. SO ein toller Post! Ich liebe Schmuck vor allem wenn er mit Liebe handgefertigt ist. Auch super dass ihr Etsy mit integriert habt!

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geben Sie einen Text ein

Geben Sie Ihren Namen ein