Gestern hat die New York Fashion Week begonnen und damit auch der Modezirkus vor und nach den Shows. Die Fashionistas aus der Branche haben längst einen zweiten Schauplatz neben den Shows der Designer aufgemacht: Das Schaulaufen auf dem Weg ins Fashion Week Zelt. Mittendrin ist stets auch Natasha Goldenberg. Sie hat das Einmaleins des Streetstyles wirklich begriffen: Die Seidentunika von Céline, Statement-Ketten von Shourouk, die rosafarbene Jacke von Chloé und die Heels von Stella McCartney – sie reißt sich jedes Must-have der Stunde unter den Nagel und kombiniert sie auf ihre eigene Art. Natasha arbeitet als Redakteurin für die russische Hello! und betreut Kova & T. 2011 hat sie ihr eigenes Modelabel Tzipporah gegründet.

Natasha Goldenberg; Bild: a love is blind

Natasha Goldenberg; Bild: a love is blind

Natasha Goldenberg; Bild: a love is blind
Natasha Goldenberg; Bild: The Photo Diarist

Natasha Goldenberg; Bild: The Photo Diarist

Natasha Goldenberg; Bild: The Photo Diarist
Natasha Goldenberg; Bild: My Fashion Tricks

Natasha Goldenberg; Bild: My Fashion Tricks

Natasha Goldenberg; Bild: My Fashion Tricks
Natasha Goldenberg; Bild: Elbows and Knees

Natasha Goldenberg; Bild: Elbows and Knees

Natasha Goldenberg; Bild: Elbows and Knees
Natasha Goldenberg; Bild: Stockholm Streetstyle

Natasha Goldenberg; Bild: Stockholm Streetstyle

Natasha Goldenberg; Bild: Stockholm Streetstyle
Natasha Goldenberg; Bild: My Fashion Tricks

Natasha Goldenberg; Bild: My Fashion Tricks

Natasha Goldenberg; Bild: My Fashion Tricks
Natasha Goldenberg; Bild: Silvia Olsen

Natasha Goldenberg; Bild: Silvia Olsen

Natasha Goldenberg; Bild: Silvia Olsen
Natasha Goldenberg; Bild: Elbows and Knees

Natasha Goldenberg; Bild: Elbows and Knees

Natasha Goldenberg; Bild: Elbows and Knees
Natasha Goldenberg; Bild: Purseblog

Natasha Goldenberg; Bild: Purseblog

Natasha Goldenberg; Bild: Purseblog
Natasha Goldenberg; Bild: Stockholm Streetstyle

Natasha Goldenberg; Bild: Stockholm Streetstyle

Natasha Goldenberg; Bild: Stockholm Streetstyle
Natasha Goldenberg; Bild: Tommy Ton

Natasha Goldenberg; Bild: Tommy Ton

Natasha Goldenberg; Bild: Tommy Ton
Natasha Goldenberg; Bild: Elbows and Knees

Natasha Goldenberg; Bild: Elbows and Knees

Natasha Goldenberg; Bild: Elbows and Knees
  1. Name: Natasha Goldenberg
  2. Beruf: Redakteurin und Modedesignerin
  3. Besondere Merkmale: Natasha ist Teil der russischen Entourage um Miroslava Duma, die seit einiger Zeit die Modewelt aufmischt. Ihr Stil ist mutig und trendbewusst. Damit sie auch wirklich immer etwas im Kleiderschrank hat, hat sie ähnlich wie die Kolleginnen Ulyana Sergeenko und Vika Gazinskaya kurzerhand ihr eigenes Label Tzipporah gegründet und stattet sich quasi selbst aus.
  4. Ihr Look: Exzentrisch!
  5. Ihre Statement Pieces: All jene, die pro Saison zu Must Haves deklariert werden. Momentan: Palazzo-Hosen, grob gestrickte Mützen, opulenter Modeschmuck, bunte Mäntel und alles mit grafischen Mustern.
  6. Wieso wir sie gut finden: Heutzutage werden Trends über den Streetstyle generiert. Zwar ist Natasha mit ihrem Style nicht gerade ihrer Zeit voraus – lieber setzt sie auf etablierte Marken. Dies tut sie jedoch mit beeindruckender Sicherheit und greift stets zu den Stücken, die schon Tage später in sämtlichen Shops vergriffen sind. Auch Komplett-Looks  von Designern verpasst sie obendrauf eine persönliche Note.
  7. Wie kann man den Look nachkaufen: Bei Natasha gilt das Prinzip: Trage alle deine Lieblingsstücke auf einmal und es wird großartig aussehen. Will man den Look originalgetreu nachkaufen, wird das allerdings verdammt teuer. Und man muss beste Beziehungen zu Europas Modeboutiquen aufbauen. Wem das zu blöd ist, der findet entsprechende Trend-Teile auch bei den üblichen Verdächtigen auf der Highstreet.
  8. Beauty Secret: Sie wirkt stets ungeschminkt und lenkt nicht mit auffälligem Make-up von ihrer eklektischen Kleidung ab. Umso wichtiger ist ihr aber gute Haarpflege und ein gesunder Teint.
  • Share on Tumblr
Kommentare
  • Rosa Windt

    ich mag es total dass sie ungeschminkt ist – sieht jung und frisch aus!
    http://rosawindt.blogspot.de/

  • Rabea

    Ich liebe sie!! Hab gerade erst ein Post über sie geschrieben, find die auch sehr sehr inspirierend! kommt doch mal vorbei:)

    http://fashionqamar.blogspot.com

  • k4rlakatherine

    generell mag ich solche looks schon, aber wenn es irgendwann aussieht, als plane man sein outfit seit 2 monaten dann fehlt da irgendwie die “seele”

  • teresa

    was sind Stilikonen und Trendsetterin? sind das Frauen, die selbstbewusst propagierte Trend-Stücke der großen Modehäuser tragen? Ich muss ehrlich sagen, diese Looks haben nichts mit Stil zu tun. Nur weil von oben bis unten Designer-Teile getragen werden, muss das noch lange nicht “gekonnt kombiniert” und “stilsicher” sein. Es kann wohl kaum der Alltagslook sein – eher ein Schauspiel, eine Inszenierung

  • hanna

    Liebe Julia, ich mag sehr, was und wie Du schreibst, z. B. dieses Post. Du kennst Dich echt super aus im Modezirkus, kennst alle Marken und aktuellen Trends. Deine Meldungen lese ich bei Journelles mit am liebsten!